Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pepper-Lee

Wieso komm ich mit 4 Hunden klar, aber nicht mit 2?

Empfohlene Beiträge

:winken:

Ich hoffe die Rubrik passt!?

Ich war ja diese Woche bei Caro (wildwolf) und hab auf ihre Hunde aufgepasst und meine beiden Chaoten waren natürlich dabei. Ich war mit allen 4 Hunden zusammen laufen und es gab 2 Situationen, die mir irgendwie zu denken geben..

1. Wir sehen einen Hund und weil ich keine Lust hatte mit 4 Hunden an dem vorbei zu laufen, sind wir ein Stück zurück und einen anderen Weg zurück zu Caros Wohnung gelaufen. Kurz vor der Wohnung (alle 4 Hunde angeleint), taucht der andere Hund samt Halter aus einer Parallel-Straße auf. Alle 4 sehen den anderen Hund, Arwen stellt den Kamm, Pepper fängt an zu bellen und wird korrigiert. Und dann war Ruhe. Arwen hatte zwar noch immer nen Kamm, aber keiner hat gemotzt..

2. Ich bin mit allen 4 auf dem Weg zurück zur Wohnung, die Hunde ohne Leine neben/hinter mir (Pepper hat es Festo gleich getan und ist mit ihm hinter mir her getrottet). Wir laufen an einem Transporter vorbei und auf Höhe der Tür kommt ein Hund ans Fenster geschossen und tobt im Auto rum. Lee will loslegen und bruddelt los. Ich hab einen 'Brüller' losgelassen, mein Hund schaut mich an als hätte ich nen Schuss und ist ruhig :o Die anderen 3 haben gar nicht reagiert.

So und wieso hat es da geklappt und wenn ich mit meinen alleine laufe, klappt es nicht so? Ich bin mir sicher, beide Situationen wären anders gelaufen, wäre ich nur mit meinen beiden Hunden gelaufen.

Caro meinte, weil ich klar war und nicht emotional!? Sunny meinte im Foto-Thread ob Arwen und Festo meinen Mädels evtl. genug Sicherheit gegeben haben, aber das kann ich mir bei Arwen nicht vorstellen.

Irgendwelche Ideen? Ich überlege, ob es evtl. daran lag, dass ich echt entspannt war. Ich bin gestern total entspannt in die Bahn eingestiegen mit 2 absolut coolen Hunden. Hier steigen wir aus, ich bin genervt (Bahn war voll, schwerer Rucksack, etc.), Lee sieht nen Labbi und flippt wieder aus :( Aber allein die Tatsache, das ich entspannt war, kann doch nicht die Lösung sein?? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.... wieso soll es nicht an der Entspannung liegen ? Wenn ich das richtig gelesen habe, kamen beide Situationen recht plötzlich, für Dich also keine Zeit, Dich vorzubereiten, nervös zu werden, und dann diese Signal an die Hunde zu schicken. Und Dein 'Brüller' kam dann auch genauso an, spontan, überzeugend, ohne Diskussionsbereitschaft :D

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alle Situationen passieren hier plötzlich. Wo ich diese Woche laufen war, ist es deutlich übersichtlicher als hier. Hier tauchen jeden Tag zig Hunde/Menschen auf ohne das ich sie vorher sehen kann...

Naja aber nur Entspannung? Das heißt dann ich kann jede Art von normalem Verhalten vergessen, wenn ich nicht entspannt bin, was nunmal öfter der Fall ist..

Bei meinen Hunden komme ich immer noch in diesen Film. Das war die Woche über kein einziges mal so. Und das obwohl Arwen und Festo für mich fremd waren bzgl. laufen mit den beiden und 4 Hunde ja eigentlich schwerer zu "regeln" sind als 2. 2 kann ich notfalls einfach festhalten, bei 4 Hunden sieht das anders aus..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja nicht ganz, aber es macht sehr viel aus, wenn du entspannt bist.

Kannst allerdings noch so entspannt sein, sehen deine Hunde du hast eine Situation nicht im Griff gibt es trotzdem Palaver. Aber das kann man (ich zumindest) wesentlich flotter regeln, als wenn meine Früher Krawall gemacht haben.

Ich merke allerdings auch sofort, wenn ich mal nicht so gut drauf bin. Kopfweh, trübe Gedanken und sowas und schon ist es viel schwieriger die Bande unter Kontrolle zu halten.

Ich nehme meine ja normal auch noch hinter mich, dann gibt es normal kein Getöse, das entspant mich nun wieder und wirkt sich gleich auf die Hunde aus. ;)

Körperhaltung, also meine, spielt bei uns auch noch eine Rolle. Schultern zurück fester Blick geradeaus und die Herrschaften sortieren fast von alleine hinter mir ein.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.... vielleicht bist Du auch einfach überzeugender, hast unbewußt noch mehr mit Deiner Körpersprache ausgedrückt, weil man im Unterbewußtsein wohl weiss, dass man bei 4 Hunden schon sehr überzeugend sein muss, denn 4 x 25 kg wirklich durch Körperkraft halten zu können ...:boxing

Naja, aber wenn wir nicht mehr dahinterkommen, woran es gelegen hat, gibt's nur eine Lösung für Dich: Du schaffst Dir einfach noch 2 Schäfernasen an =):D

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*lach* Frag Helena und Caro mal, was ich zu den beiden gesagt habe. Wenn die Kosten nicht wäre und ich wüsste es würde so gut klappen, dann würde ich sofort 2 weitere Hunde holen. Caro würde mich dann zwar töten, aber was soll's :D

Im Ernst: Ich weiß, das man die Ursache nicht finden wird, es interessiert mich einfach. Caro hat nämlich auch sowas ähnliches gesagt, nachdem sie mit den 3 Weibern locker gelaufen ist. Alle 3 an lockerer Leine links neben ihr auf Beinhöhe..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm... ich würde mal vorsichtig behaupten, dass da mehrer Faktoren ein Rolle gespielt haben.

Ich hatte letztens eine ähnlich Geschichte. Ich war auch mit 4 Hunden unterwegs... klar Luke (bei Ihm weiß ich das er cool ist und ich mich auf ihn verlassen kann), Susi (Hünndin meiner Eltern, die ich fast immer mit auf die Runde nehme und von der ich weiß dass sie ne Zicke sein kann) hinzu kamen 2 Hunde auf die ich aufpassen sollte (ein Yorki und eine Aussi Dame). Ich ließ es einfach auf einen Versuch ankommen mit allen gleichzeitig zu gehen, wohl wissen jederzeit abbrechen zu können wenn es nicht passt.

Wir also los gegangen (Luke als einzige off-line), die 3 anderen erst mal sortiert... der Yorki hatte erst keine Lust zu laufen (war ja auch nass), orientierte sich aber bald an Luke. Dann ein kleinen Problem... mitten auf dem Weg war ein Typ mit einem Golden und einen Sennenhund. Ich habe ihn von einiger entfernung gebeten etwas an Seite zu gehen, hat er auch gemacht und seine Hunde haben ganz brav neben ihm gesessen. Susi sind solche Begegnungen oft zu nah, auf dass sie die Zicke macht, aber sie war ganz brav (kein knurren, kein bellen, kein an der Leine ziehen) und hat mich nur angeguckt (das war neu)... war also alles ganz entspannt.

Die Aussi Dame hing am Anfang ziemlich in der Leine, was sie sehr schnell unterlassen hat.

Alle 4 waren sehr aufmerksam.

Ich habe zwischendurch zwar auch den Max für die Bande gegemacht hatte aber keine weiteren Probleme. Alles in allem ist es super gelaufen. Beim nachher drüber nachdenken, habe ich mir auch gedacht, dass ich viel klarer in meiner Kommunikation zu den Hunden gewesen sein muß. Ich glaube jedenfalls nicht dass sich alle 4 dachten, dass sie mich nicht zu sehr fordern dürfen weil ich auf die jeweiligen anderen noch aufpassen muß ;) Für den Yorki war es offenbar wirklich gut, dass Luke dabei war und er so ein großes Vorbild hatte. Vielleicht haben die Hunde auber auch gemerkt, dass ich keinerlei Absicht hatte mich von ihnen aus der Ruhe bringen zu lassen? So die Kombi: Ich ganz ruhig und ganz klar unterstützend den Sicherheits-Luke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...wenn's gehen muss, geht's eben :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hattest gar keine andere Wahl, als gleich richtig und konsequent zu reagieren,

denn wenn Dir die 4 in die Leine springen.... :Oo:(

Kann es sein, das Festo dort der ruhende Pol war und die anderen sich an ihm

orientiert haben, das wäre auch möglich, oder warscheinlich beides zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lag bestimmt am Festo und daran, dass Du genau wusstest: Wenn drei von vieren nen Tanz veranstalten, liegst Du mindestens auf der Nase.

Also haste ganz klar gemacht: ICH WILL DAS NICHT!!!

Ich nehm Dich, Deine beiden und natürlich Festo als Ruhepol am Sonntag mit- pack Euch einfach ein :yes:

Und dann kannste als vierten Hund das ST mitnehmen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...