Jump to content
Hundeforum Der Hund
bigsby66

Alleine sein mit zweitem Hund erlernen

Empfohlene Beiträge

Boah bin ich froh dieses Forum gefunden zu haben. Denkst alles is klar und ne halbe Std. später gibt's schon wieder ne neue Frage.

Habe öfter n 8 Jahre alten Labrador Namens Edgar in Pflege. Nun muß mein Welpi lernen alleine zu sein. Haltet ihr es für sinnvoll wenn ich die beiden mal kurz alleine lasse damit Emma(9Wochen) merkt Edgar bleibt entspannt und sich sein Verhalten evtl. abschaut? Is nat. klar dass sie es alleine auch lernen muß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

klar, warum nicht. Ein älterer souveränder Hund kann sehr gut ein Vorbild für einen Welpen sein und ihm Sicherheit vermitteln.

Außerdem schaut ein Welpe sich sehr viel von einem erwachsenen Hund ab.

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Außerdem schaut ein Welpe sich sehr viel von einem erwachsenen Hund ab.

Oder auch andersrum... der Erwachsene schaut sich den "Mist" von dem Kleinen ab. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das Welpi nicht so nervig ist, dass der alte Hund eingreifen muss und der Labbi gelassen bleibt, wenn man die Wohnung verlässt, dann wär es sicher nicht schlecht, die beiden mal für 5 Minuten oder so allein zu lassen.

Aber der Labbi wird sicher nicht die ganze Arbeit in Punkto "Alleinbleiben lernen" übernehmen ;)

Da bist du auch gefragt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HUHU

also unsere Kleine (9 Wochen) orientiert sich sehr an unserer Laika und bleibt da nun ganz entspannt! ;)

Bei uns hilfts wenn Laika dabei ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Labbi, souverän ist, warum nicht. Er kann Dich in der Erziehung

unterstützen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn der Labbi ein gutes Vorbild ist, warum nicht, aber er muß es natürlich, wie Du sagst, auch schon alleine lernen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach doch, klappt bestimmt. Unsere Welpen haben sich damals an unserem Odin orientiert. Wo er war, war Welpi. Wenn es ihm zu bunt wurde, gabs einen kurzen Knurrer und dann war Ruhe. Sie kuschten, waren aber bald wieder neugierig ran. Wir hatten mit kurzen Zeiten angefangen sie alleine zu lassen und dehnten das bald aus.

Nur Mut !!!

Trautchen und die Fellgetiere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.