Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Elmhexe

Was kostet ein Wurf?

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle!

Ein erfahrener VDH Züchter hat sich vor einiger Zeit mal die Mühe gemacht aufzuschlüsseln, was "ordentliche " Hundezucht kostet.

Hier mal die Zusammenfassung für alle die, die denken, man kann damit "reich" werden....

Viele Kostenstellen hat man auch, wenn man einen Wurf "ohne Papiere" machen will, wer jedoch auch ohne Papiere Welpe möchte, sollte sich genau überlegen, was das alles so kostet.

Oder einfach mal "seine " Preise einsetzen. Sicher KANN man einiges günstiger machen...aber..

Sicher, den Preis der Zuchthundin ist relativ, da man ja die Hündin hat, bzw vielleicht auch so hätte.

ausgehend von einer größeren Rasse:

Zukünftige Zuchthündin Euro

Welpe (zukünftige Zuchthündin) 1 000,- (einmalig)

Mitgliedschaft Zuchtverband 40,- (jährlich)

Eintrag Züchtertafel 67,- (jährlich) + 19,00 Internet

Zulassung Zuchtstätte 200,- (einmalig)

Futter, Tierarzt, Pflegemittel, Versicherung, Hundeschule (bis zur Zuchttauglichkeit) 2 000,-

Ausstellungen (bis zur Zuchttauglichkeit)und ZZl , min 300,-

Hauptröntgen inkl. Gebühren 300,- (einmalig)

Vorkosten Wurf Euro

Gesundheitscheck Hündin 70,-

Tupferprobe 100,-

Evtl. Medikamente falls Befund 100,-

Progesterontest 160,-

Herpes Canis Schutzimpfung (muß vor

jedem Wurf neu geimpft werden) 110,-

Ultraschalluntersuchung 35,-

Deckakt inkl. Reise 1 000,-

Futterzusätze während der Trächtigkeit 60,-

Spezialnahrung Hündin 100,-

Gesamtvorkosten/Wurf 1.735,-

Kosten Wurf (Beispiel 9 Welpen) Euro

Spezialnahrung Hündin 160,-

Wäsche und Desinfektionsmittel 500,-

Welpennahrung 750,-

Tierarzt inkl. Impfung/Chip 1 400,-

Wurfabnahme + Ahnentafeln 700,-

nicht enthalten sind:

-Evtl. Kosten durch Krankheiten der Mutterhündin oder der Welpen

-Gebäudekosten für den Welpenraum

-Anschaffungskosten für Waschmaschine und Trockner

-Die Kosten der Erstausstattung für Welpenkiste, Decken, Wärmelampen/-kissen, Spielzeuge, Leinen

-Einen längeren Aufenthalt der Welpen beim Züchter über die hier angegebenen 9 Wochen hinaus

-Den Stundenlohn/Arbeitslohn des Züchters, da wir uns als HOBBYZUCHT verstehen

Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll, daß Du Dir die Mühe gemacht hast!!

*Daumen hoch*

Das werde ich mir aufheben, falls meine Tochter doch irgendwann die Idee hat, mit ihrer Hündin das Abenteuer ZZL in Angriff zu nehmen, nur, damit sie schon mal vorgewarnt ist. ;)

Bei unseren Cattles kommt noch der BEAR Test hinzu ( Welpen, 8. Woche ), die Hündin und der Deckrüde müssen auf prcd-PRA getestet sein, und eine jährliche Katarakt - Untersuchung.

Das glaubt einem normalerweise kein Mensch, daß ein normaler Züchter nicht stinkreich davon wird und mindestens 2 Häuser und eine Porscheflotte besitzt.

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse Tanja! :kuss:

Das ist ja sogar noch teurer, als ich gedacht hätte :)

Hoffentlich lesen diesen Beitrag so einige rechtzeitig, bevor sie ihre Ideen eventuell schon in die Tat umsetzen...

Danke dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine echt realistische Auflistung. =)

Was bei der Aufstellung fehlt sind die Kosten für die Zwingeranmeldung beim Verband, Zuchtwartkosten mit Fahrtkosten für die Zwingererstbesichtigung, Schulungen für Zucht, Welpenaufzucht, Gesundheit, Genetik usw.

Ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Cimbria,

ja, da hast Du recht, die Liste läßt sich noch verlängern...

Dabei hab ich sie auch schon etwas "runterkorrigiert", z.B. stand ein Preis fürs Decken und Deckrüden bei 1.700 Euro. Komt halt auch draufan, wo der Deckrüde steht.

Auch Ausstellungen und ZZL bei 3.000. Kommt aber fast hin, mit den Sachen die Du noch ergänzt.

Auch die Untersuchungen sind ja unterschiedlich, bei einigen kommt PRA dazu, bei anderen Patella, statt HD. Ausgewertet werden muss trotzdem.

Mir ist es wichtig, das man erkennt, daß Welpen kosten. Auch ohne Verein!!!Sie fessen, müssen alle zwei Wochen eine Wurmkur haben, Imfen. Gehaltvolles Futter für die Mutter.

An die Arbeit nicht zu denken. Sind die Wutze 3 Wochen alt, können sie ja noch nicht, z.B. in ein Welpenhaus oder Auslauf. d.h sie bleiben, zumindest nachts oder bei schlechtem Wetter in der Wurfkiste mit kleinem Auslauf. Jetzt "mussen" z.B. 9 Welpen (bei underen bisher 3 Würfen, waren es jew.9) mindestens 1x Pipi und 1x Kaka.

So und darin wird dann munter rumgelaufen......schön so am frühen morgen(um 6)....mittag....nachmittag...frühen abend...abend.....zur nachtum 0.00Uhr).....nicht ganz geruchslos, das.

und wofür tun wir das?

Damit ich Menschen mit sooo einem (tollen Hund: "Deine Rasse einfügen") ein Hundelebenlang glücklich machen kann. Das Leuchten und Glück der neuen Hundebesitzer zu sehen und das gute Gewissen, daß sie keine Probleme haben werden und wenn doch, daß ich ihnen ohne Aufwand schnell helfen kann, weil ich mich ein Hundelebenlang verantwortlich fühle, für MEINE Welpen......unbezahlbar...

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Tanja,

genau so ist das! ;)

Vielen Dank für deine Mühe! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wahnsinn was das kostet :o . Das würde ich mir echt 10 mal überlegen ob ich das aufbringen könnte :o .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also was kostet ein Wurf Welpen:

du hast etwas sehr wichtiges vergessen

NERVEN

:D;)

tolle Aufstellung, super gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Aufstellung ist mehr als beeindruckend :respekt: !

Bin ich froh, dass wir nen Rüden haben...da kommt man nienicht in Versuchung.

Ein Boxerzüchter hier in der Nähe hatte grade einen "Pannenwurf".

Dummheit (obwohl "D"-Wurf), und eine Kette unglücklicher Verknüpfungen .

Der Wurf hat Mimimum 10 000 Euronen gekostet.

Dechakt in Belgien, 8 Welpen, Kaiserschnitt mit Komplikationen, Flaschenaufzucht bei einem anderen Züchter, 3 Welpen gestorben, 2 Weiße ("bringen" nur halben Welpenpreis)....und noch mehr Komplikationen bei der Mutter - aber sie hat´s wenigsten überlebt.

Und der Züchter plant den nächsten Wurf mit der Hündin. :wall: VDH schützt auch nur bedingt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du gaaaaaanz toll gemacht :winken::winken:

Sollte sich jeder "hinter die Ohren schreiben", der meint, seine Hündin muß (!!!) einmal

Mutter werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.