Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Marinchen

Wieviele Hunde leben in eurem Haushalt?

Empfohlene Beiträge

Mel   
Original von yukico:

Moin,

ich habe kontakt mit einer frau die auch seit ca 1 jahr einen laborbeagel hat. ich werde ihr mal von dir erzählen wenn ich sie das nächste mal treffe. darf ich deine e-mail adresse rausgeben?

ich persönlich erlebe den beagel inzwischen nicht mehr so ägstlich, habe aber das gefühl als wenn es ihm total egal ist wer hinten an der leine läuft.

Gruß

Ute

Hallo Yukico,

klar kannst du die Adresse rausgeben, würde mich freuen, mehr über Laborbeagle zuerfahren. Denn man muss ja auch den älteren Hunden unter uns die Chance geben oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tienasen   

:klatsch::klatsch: Hallihallo wir machen auch mit

wir haben 3 Hunde.

Felix (Rüde) ist ein DSH/Goldi-Mix, knapp 8-jährig und wir haben ihn aus ein-

em Keller befreit.

Chipsi (Hündin) ist ein Podi/Jacky-Mix, knapp 4-jährig und sie haben wir aus

dem Tierheim.

Momo ist eine DSH-Hündin, knapp 2-jährig, sie ist fast schwarz, sie haben wir

als Welpe schon geholt.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Wir hatten schon früher 3 Hunde und sind der Meinung das sich Hunde in Gemeinschaft wohler fühlen.

und dann wären da auch noch andere Tiernasen (4 Hasen,2 Goldhamster,

3 Aquarien, 1 Gartenteich, 3 Kinder, 1 Ehemann)

Liebe Grüße Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lisa   

huhu

ich hab auch nur einen hund... den largos... er is 5 monate... man hat mir mal gesagt es is nicht ratsam sich bevor der eine ein jahr alt is einen zweithund dazu zu nehmen...

kann ich verstehen, weil so ein kleiner hund noch viel lernen muss, zwei kleine, das würd ich nich schaffen... aber so einen alten mann aus dem th, das kann ich mir vorstellen... aber das hat noch zeit, bis der largos ausgewachsen is... ich hab nämlich kein plan wie groß der noch werden will, dieses ü-ei... :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sparky   

Hallo,

ich habe 2 Deutsche Doggen Mädels ( 4 und 1 1/2 Jahre) und unseren Opa Mischling (15 Jahre), dazu noch einen Kater und 3 Mäuse. Alle verstehen sich prima

nur die Doggen wollen immer die Mäuse fressen da muß ich ein bißchen aufpassen.

Im nächsten Jahr wird wohl noch ein Doggenmädchen bei mir bleiben vorrausgesetzt meine Lütte bekommt auch Mädchen.

Sabine und die Rasselbande

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cadica   

Hallo Sabine,

ich finde Doggen knuffig, nur das sabbern stört mich ein wenig. Mit Ben waren damals zwei Doggen in der Welpenschule. Obwohl die größer waren hat er am liebsten mit denen gespielt. Da er aber immer am Gesicht der Doggen rumgehupst ist, war er jedesmal total versabbert, aber super glücklich. :D

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elke   

Hallo,

eigentlich leben wir mit 2 Hunden im Haushalt - zur Zeit sind es noch 7 zusätzliche, da wir noch Welpen haben. Allerdings gehen die ersten 2 schon in 2 Wochen:heul:

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luke   

Hallo,

wir haben zwei Hunde im Haushalt, bis vor 2 Monaten waren es aber noch 3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandra   

Hallo!

Bei mir leben Mopsmann Samson 2,5 Jahre, Mopsdame Lilly 10 Monate und Katze Polly 6 Jahre.

Lilly kam erst vor drei Monaten zu mir und Samson war erst skeptisch. Wahrscheinlich hat er erwartet daß sie bald wieder auszieht. Ich hatte schon zweimal kurzfristig Hunde als Pflegestelle bei mir aufgenommen und die sind nach ein paar Wochen dann vermittelt worden.

Samson merkte aber bald, daß Lilly bleiben sollte. Nun sind die beiden ein Herz und eine Seele. Sie spielen und kuscheln viel. Ich habe die Entscheidung zum Zweitund nicht bereut.

Es macht einfach Spaß, die beiden zu beobachten.

Liebe Grüße, Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elvira   

hallo,

ich habe eine 14 monatige terriermischlingsdame eine 11 monatige borgercolli schäferhündin und eine 4 monate junge hovawarhündin es ist wirklich lustig wie die drei miteinander umgehen probleme gibt es nicht

mfg elvira

post-92-1406410953,76_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
charly.fan   

Hallo!!!

Ich habe einen Hund. Ich hätte zwar auch gerne noch einen Hund, aber meine Hündin würde noch einen Hund nicht akzeptieren. Außerdem wollen meine Eltern das auch nicht.

Aber ich bin auch sehr sehr glücklich mit einem Hund!!!

Karin ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×