Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lieselotte

Notfall!!! Hund wird geschlagen !

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Hab schon länger nichts von mir hören lassen, aber ich bin momentan total schockiert.

Und zwar über einen Zwischenfall, der sich vor ca. 2 Stunden in unserem Dorf ereignete.

Bei einer Zigarettenpause meines Mannes auf unserer Terasse(von der aus wir einen guten Blick in den Feldweg haben), beobachtete er einen laufenden Hund. Kurze Zeit später tauchte dahinter auch der dazugehörige Hundehalter ( eigentlich ein falscher Ausdruck) auf.

Mit mehreren Kommandos verbal, gestikulierend und offensichtlich hinter dem Hund her rennend, schaffte er es schließlich den Hund zu sich zu rufen und ihn ins "PLATZ" zu bringen.

Anschließend legte er den Hund auf die Seite und schlug äußerst brutal auf ihn ein.

Ob mit einem Stock oder mit der Faust konnte mein Mann aus der Entfernung nicht erkennen.

Danach leinte der Tierquäler seinen Hund an, und zog ihn halb erdrosselnd neben sich her.

Als mein Mann mir dieses erzählte, fingen wir den vermeintlichen Hundefreund ab, um ihn zur Rede zu stellen.

Mein Mann drohte ihm mit dem Tierschutz. Er ging völlig agressiv meckernd an uns vorbei.

Nach einigen Telefonaten mit Personen aus unserem Dorf, stellte sich heraus, dass dieses wohl nicht das erste Mal war. Da wir aber nicht auch die Augen davor verschließen wollen, müssen wir handeln!!!!!

Ordnungsamt, Tierschutz, Unterschriftenaktion.........

Was meint Ihr?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ordnungsamt und Tierschutz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung was da rechtlich richtig ist, aber ich würd sagen Tierschutz und Ordnungsamt ....und mit 'nem Stock auf den Mann einprügeln!!! :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde als erstes den Tierschutz alarmieren und mit denen dann besprechen, was weiter zu tun ist!

das solche Leute immer noch Hunde halten dürfen finde ich schrecklich!!!

Aber gut gemacht!!! Du hast genau richtig gehandelt!

Kein Wunder das der arme Hund davon läuft!!! Bei so einem hätt ich auch meine Beine in die Hand genommen!

Halt uns auf dem Laufenden!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass ihr da handeln wollt!

Ich würde auch unverzüglich den Tierschutz einschalten.

Wenn ich so etwas lese... mann mann mann... :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, da die Beweislage sehr schwierig ist, können wir nicht viel bewirken.

Wir haben weder Zeugen, noch andere Beweise sprich Fotos usw. Aber wir werden wohl eine Unterschriftenaktion starten, um den Hundehalter unter Druck zu setzen.

Wir hoffen, dass wir dadurch etwas erreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wieso? wenn Ihr beide es gesehen habt - und an dem Hund wird man wohl auch "Spuren" sehen können. Solche A....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht denke ich zu naiv, aber ihr seid doch zwei Zeugen... ?!

Ich persönlich würde eine Unterschriftenaktion als Letztes in Betracht ziehen und sofort den Tierschutz informieren.

Schließlich ist der Erfolg einer Unterschriftenliste auch ziemlich vage. Diesen Tierquäler interessiert das vielleicht gar nicht? Und was hinter verschlossenen Türen passiert, weiß auch keiner...

Nein, ich finde, der Hund muss von diesem Tyrannen erlöst werden! So schnell wie möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mit mehreren Kommandos verbal, gestikulierend und offensichtlich hinter dem Hund her rennend, schaffte er es schließlich den Hund zu sich zu rufen und ihn ins "PLATZ" zu bringen.

Wenn ich der Hund wär, würde ich sobald es geht, das Weite suchen - auch ohne eure Hilfe...

Vielleicht wäre es WIRKLICH wichtig, im Tierheim Bescheid zu sagen... Denn wenn der Hund mal abhaut, gefunden wird und dort hin gebracht wird.... :D

So ein Typ muss den Hund dann ja nicht unbedingt wieder zurück bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sofern ich das richtig verstanden habe, hat ihr Mann das Geschehen beobachtet und ihr davon erzählt. Womit damit mal nur ein Augenzeuge vorhanden ist. Ob das fürs Ordnungsamt reicht? Falls nicht würde ich auf jeden Fall die Unterschriftenaktion starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Das Dilemma "Wildtier-Notfall": Überspannt den Bogen nicht!"

      Aus dem Blog von Herrn Tierarzt Dr. Ralph Rückert dazu dieser Artikel: https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details_1489_3_20801.html   Was hier in diesem Artikel geschildert wird, das sollte einem doch zu Denken geben. 

      in Andere Tiere

    • Zughundesport - Bremsen im Notfall

      Mich würde mal interessieren, wie andere das Thema sehen. Ich würde ehrlich gesagt im Notfall nicht so heftig bremsen, daß ich Suhnas Gesundheit gefährde. Würde etwa ein Bremsen von 30 auf Null in Würden andere die Gesundheit ihres Hundes gefährden, um andere vor Schaden zu bewahren?

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Notfall Enzo (13 Jahre, z.Z. in Italien)

      Ich verfolge ja hin und wieder das Schicksal des 13-jährigen Mischlings Enzo im Internet. Er wurde im Tierheim in Italien von einem anderen Hund dort schwer verletzt und konnte glücklicherweise in ein anderes sehr komfortables, schönes Hundegehege ohne Zwinger in Italien vermittelt werden, das auch von Tierschützern geleitet wird. Leider fühlt er sich dort gar nicht wohl, er hat schlimme Angst. Mir tut das sehr leid, dass er jetzt dort mit seiner Ängstlichkeit festsitzt, obwohl die Unter

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Notfall-Info: Hier warten meine Tiere auf mich

      Ich fand gerade im Netz einen "Notfall-Zettel", den man ausdrucken kann. Wenn einem Haustierhalter mal etwas passiert, gibt so eine Nachricht im Porte­mon­naie mehr Sicherheit, dass die Haustiere gefunden und versorgt werden. Fand ich eine gute Idee!

      in Hundezubehör

    • Hund als Notfall in Pflege

      Hallo zusammen,   ich bin ganz neu hier und wende mich einfach schon einmal vorab an euch um mir Ratschläge und Tipps zu holen. Unser Nachbar ist in eine Notsituation geraten und kann jetzt sein 9 Monate altes Boxermädchen für ein paar Monate nicht bei sich haben. Die Gründe sind total nebensächlich und werde ich daher nicht näher erläutern. Fakt ist das wir jetzt erst einmal morgen seinen Hund zur Eingewöhnung bekommen da wir zwei 14 jährige Katzen haben die bisher die Herre

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.