Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angela

Auftritt in der Uni Bochum

Empfohlene Beiträge

Hallo

Am Samstag von 9-12.00Uhr haben wir einen großen Auftritt. Dort wird in der evangelischen Fachhochschule Bochum die Tiergestützte Therapie von Dr.Cathleen Wenz vorgestellt. Meine 2 ausgebildeten Therapiehunde Andros und Donna werden dann mit ihrer möglichen Arbeit vorgestellt.

Wieviele Studenten daran teilnehmen weiß ich nicht - wird aber bestimmt sehr aufregend für mich.

Hier ein Bild von Andros während der Ausbildung im Kindergarten.

post-33-1406411133,53_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Angela,

wird schon alles klappen,ganz bestimmt :klatsch:

Drücke dir die Daumen :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch toll, es wird bestimmt alles super laufen

Und berichte uns dann von diesem Erlebnis ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Unterstützung, werde natürlich berichten wie alles gelaufen ist.

Muß mich jetzt dem Mittagessen kochen widmen - vor kurzem war ich so konzentriert im Forum am lesen das ich einen Topfbrand hatte - schöne Sauerei. Aber es heißt ja immer die meisten Unfälle und Brände passierem im Haushalt.

LG Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du schaffst das, einfach locker bleiben. Kann da jeder hin, der Lust hat oder ist das eine geschlossene Veranstaltung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Eine Antwort schaffe ich noch zwischen dem Mittagsmenue kochen.

Leider weiß ich nicht ob das Seminar öffentlich ist, kenne mich mit Unis nicht aus. Die Uni hat aber eine Homepage: www.efh-bochum.de

Bei Interesse einfach mal nachfragen, am besten telefonisch.

LG Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Es war ein interessanter Vormittag in Bochum. 12 Studentinen (studieren Sozialpädagogick) waren da. Meine Elos haben vorbildlich alles vorgeführt was sie konnten. Vermisst habe ich bei den Studenten auch mal zu agieren - es dauerte immer bis sich dann mal eine erbarmt hat um auch mit den Hunden zu arbeiten. Trotzdem ist bestimmt etwas hängen geblieben und die tiergestützte Therapie wird hoffentlich weiter empfohlen.

LG Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, siehst du, dann war ja von euch aus alles super.

Das die Studenten eher Schalftabellen waren, dafür könnt ihr ja nix.

Ich denke mal, die hatten einfach Berührungsängste - oder sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.