Jump to content
Hundeforum Der Hund
Huskyfreund

Hunde am Fahrrad

Empfohlene Beiträge

Vor das Fahrrad können 1-2 Hunde gespannt werden. Die Hunde sollten ein passendes Zuggeschirr tragen.

Kraft der Hunde nicht unterschätzen!

Mit etwas Rücksicht entstehen auch keine Probleme mit Spaziergängern, freilaufenden Hunden oder Reitern. Wenn nötig halt kurz absteigen und die Hunde zu sich nehmen....

Die Hunde auf dem Bild laufen an einer sehr langen Jöringleine.

In der Jöringleine ist der Rückdämpfer bereitz vorhanden. Der Dämpfer ist dafür da um den ruck beim anfahren oder bremsen nicht direkt auf den Hund/Hunden zu übertragen. Was deren Rücken euch dankt.

post-407-1406411133,59_thumb.jpg

post-407-1406411133,63_thumb.jpg

post-407-1406411133,7_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kann mir nicht helfen,aber für mich sieht das irgendwie nach Selbstmord (für den Radfahrer)aus. ;)

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea, ich hätte als Fahrer auch mehr Angst als Vaterlandsliebe :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles kein Problem, wenn der Hund die Komandos kennt.

Ist schon Hormonausschus pur wenn du mit 40km durch den Walt fährst.

Schutzkleidung ist zu Pflicht.

Es ist auch nicht zu empfehlen mehr als zwei Hunde zu nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach... nimmt Dich noch eine Lebens- oder Krankenversicherung????

:o:o:o Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Alter und mit rücksicht auf den Knochen, das wäre es.

Sacco Cart

post-407-1406411133,72_thumb.gif

post-407-1406411133,77_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So habe ich es noch nie ausprobiert, ich hatte meinen immer an einer normalen Leine die ich dann festgehalten habe.

Aber das Gefühl ist schon geil, Gelle?

Einmal hatte ich nicht dran gedacht, das er noch nicht sein Geschäft gemacht hat, was dann passiert ist, kann man sich ja denken.

Einer alleine hat schon eine ungeheurer Kraft und dann gleich zwei, puhhh!!

Viele Grüße

Nadine & Jackson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nie die Leine in der Hand oder wie manche um den Körper.

Am besten am Lenkkopf dort ist das Rad am steifsten und Bremsen müssen Top sein.

Wer einmal den Speed erlebt hat was die Hunde rauf kriegen erlebt hat will mehr. Und schon ist die Sucht da, das Erlebnis Schlittenhund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

irgendwann erlebe ich das auch noch live in Alaska, hab ich mir fest vorgenommen, es muss traumhaft schön sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

sehe ich anders.

Hab einmal vor vielen Jahren die Leine um den Lenker gewickelt.Hatte den Sturz meines Lebens,mit Gehirnerschütterung.

Hätte ich damals die Leine locker in der Hand gehabt,hätt ich loslassen können und es wäre nichts passiert.

Übrigens wollte der Hund damals ein Huhn hinterm Zaun holen.

LG Andrea

Mir sonem Sacco Cart könnt ich mich anfreunden,scheint recht gemütlich zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund und Fahrrad

      Leni begleitet uns ab und an, wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs sind. Bisher haben wir nur sehr kleine und langsame Runden gedreht - was halt mit einem Kind auf 'nem 12er Rad möglich war. Dabei ist sie mit lockerer Leine neben mir getrabt oder frei gelaufen. Die Leine habe ich in der Hand gehalten  Nun, die Zeiten ändern sich. Der Nachwuchs ist mit den größeren Rädern schneller unterwegs und möchte weitere Strecken zurücklegen. Heute musste ich feststellen, dass die Variante "Leine in der H

      in Hundezubehör

    • E-Bike (Fahrrad) - Anhänger

      Hallo Ihr Lieben, hat jemand von Euch praktische Erfahrung mit diesem Anhänger?   https://www.emotion-technologies.de/e-bike-marken/zubehör/croozer-fahrradanhänger/   Ist nicht gerade das "Super-Schnäppchen" aber Hund geht vor.   Für Ayla würde wohl die Größe L genügen (sind aber trotzdem noch 699;- Euronen).   Habe den Shop angeschrieben ob das Teil im Geschäft steht um es in Augenschein nehmen zu können, bzw. um mit Ayla zu prüfen ob's passt.

      in Hunde im Alter

    • Suche Fahrrad

      ..und habe keine Ahnung was für eins.    Hier ist es bergig und ich bevorzuge Rücktrittbremsen.    Mehr weiß ich allerdings nicht.    Zur Auswahl stehen Citybike, Klapprad und Treckingrad. Mindestens 6 Gänge wären schön und ein Körbchen oder Taschen ganz praktisch.     

      in Plauderecke

    • Bikejöring...welches Fahrrad, welches Geschirr?

      Huhu... unser Räuberhauptmann zieht ganz ordentlich den Schlitten mit meinem (!) Gewicht. Es macht ihm sichtlich Spaß, sodaß wir im Frühjahr Bikejöring versuchen werden. Da ich mir sowieso ein neues Fahrrad kaufen muß, möchte ich gerne nach euren Tips bzw. Erfahrungswerten fragen. Allgemein wäre ein Mountainbike wahrscheinlich sinnvoll...aber das macht meine LWS auf Dauer nicht mit. Dann noch eine Frage zum Geschirr. Ein K9 vor dem Schlitten ist okay, aber ich denke, es ist nicht optimal vo

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Kennt ihr einen guten Hundeanhänger für's Fahrrad?

      Hallo.   Ich hoffe, dass ich hier richtig bin, aber ich habe eine Frage an euch.   Vor kurzem habe ich angefangen, meine Hündin am Fahrrad laufen zu lassen. Das klappt auch gar nicht schlecht. Ich habe mir aber trotzdem überlegt, dass ich gerne eine Hundeanhänger für's Fahrrad hätte, damit wir auch längere Strecken über Asphalt zu fahren können. Zusätzlich habe ich noch eine ältere, 14-jährige Hündin, die früher gerne am Fahrrad lief. Jetzt ist sie aber definitiv zu alt dafür. Da ich s

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.