Jump to content
Hundeforum Der Hund
Dingsda

Wie richtig Barfen?

Empfohlene Beiträge

Ich werd echt noch verrückt, ich hab ja jetzt Bücher gelesen und und und aber richtig schlau, so dass ich mich trau zu BARFEN bin ich immer noch nicht geworden, ich bin glaub einfach zu doof :wall:

Woher wisst Ihr denn ob euer Hund wirklich genug Vitamine und so bekommt ? Geht Ihr Blutabnehmen? Ich würde ja gerne Teibarfen, also morgens Trockenfutter und Abends Roh woher weiß ich denn wwas Ihm jetzt noch fehlt an Bestandteieln? Oder wiviel Futtermenge ich jetzt noch füttern müsste ? Komm mir ja auch schon doof vor zu Fragen aber :??? ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur die Ruhe ;) .

Also, bei Welpen ist es besser, entweder ganz oder gar nicht so barfen. Schlicht und ergreifend.

Das hängt damit zusammen, daß Welpen ein Zuviel an Calcium nicht einfach ausscheiden, wie erwachsene Hunde, sondern speichern, was zu Knochen- und Gelenkbeschwerden führen kann.

Die zweite Möglichkeit, calciumarm zu barfen, um abends Trockenfutter zu füttern, halte ich für noch schwieriger.

Unser Welpe bekam bei der Züchterin auch einen Mix aus Beidem, Fleisch, viel Quark und Obst / Gemüse und Trockenfutter .. ich fand es nicht ideal.

Da ich barfer aus Überzeugung bin, habe ich den Sack Trockenfutter, den Nika dazubekam, fast unberürt unten im Keller stehen, allein die Nebenwirkungen, die er hervorrief - ekligste Blähungen, und laufend Aliengroße Häufchen im Garten, dazu extrem viel Durst und ständiger Harndrang - haben mich nicht dazu bewogen, ihr das weiter zu geben.

Zunächst sollest Du UNBEDINGT ein bis 2 gute Bücher kaufen, in denen alle wichtigen Fragen abgeklärt werden, eines für Welpen und ein normales Barfbuch.

Ich verlinke immer die gleichen beiden Bücher, da die gut zu lesen sind, und recht günstig.

Barfbuch

Barf für Welpen

Dann überprüfe die Basics .. geruchfeste Nase, Tiefkühlfach oder -truhe, Pürierstab oder Mixer, Gefässe, die sich gut eignen, Fleisch aufzutauen und Orte, an denen Dein Hund auch Knochen kauen kann, ohne sie auf das Sofa zu schleppen, sowie ein Gemüsefach im Kühlschrank.

Letzter Check : wie gefestigt ist die Beziehung zum Partner ? Erträgt er den Geruch von Blättermagen am frühen Morgen ??

Fleisch bestellen und los ...

Und um mal Deine anderen Fragen zu beantworten :

Ich mache einmal in Jahr ein großes Blutbild. Cleo hatte davor immer schlechte Leberwerte, und dauernd Magen-Darm / Hals / Erkältungs - und Durchfallkrankheiten.

Ist weg. :D

Tyler litt schon fast an chronischem Durchfall. Ich brauchte nur mal die Sorte zu wechseln, da hatte ich die Bescherung in der Wohnung .. nicht mal die Marke, nur eine andere Sorte..der konnte es nicht halten, so peinlich ihm das Malheur auch war. Mein damaliger Trainer hatte schon die Idee, er sei so eine Art *Bettnässer* . :???

Auch weg. :D Tyler verträgt ALLES ..

Bei Yuma gab es keine Eyperimente, und Nika siehe oben.

Sämtliche Mengen ( vor allem Calcium und Phosphor ) habe ich ausgerechnet und diese dienen mir als Richtlinie pro Woche / bzw. Monat. Kein Hund fällt um, weil sein Futter an einem Tag zuwenig yx enthalten hat.

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach die Hälfte von dem füttern, was man sonst füttert ;)

Also bei uns gibts morgens etwa 220 Gramm kaltgepresstes Trockenfutter und abends pürrierten Obst-Gemüse-Matsch mit etwa 250 bis 300 Gramm Fleisch (mal Rind, mal Huhn, mal Lamm usw.) mit abwechselnden Ölen, mal Joghurt, mal Ei - je nachdem, was mir in den Sinn kommt (für 40 Kilo Schäferhund).

Ist gar nicht schwer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst sollest Du UNBEDINGT ein bis 2 gute Bücher kaufen, in denen alle wichtigen Fragen abgeklärt werden, eines für Welpen und ein normales Barfbuch.

Hab ich ! :)

Dann überprüfe die Basics .. geruchfeste Nase, Tiefkühlfach oder -truhe, Pürierstab oder Mixer, Gefässe, die sich gut eignen, Fleisch aufzutauen und Orte, an denen Dein Hund auch Knochen kauen kann, ohne sie auf das Sofa zu schleppen, sowie ein Gemüsefach im Kühlschrank.

Kein Problem...

Letzter Check : wie gefestigt ist die Beziehung zum Partner ? Erträgt er den Geruch von Blättermagen am frühen Morgen ??

Auf keinen Fall, da muss ich dann nach wischen :(

Sämtliche Mengen ( vor allem Calcium und Phosphor ) habe ich ausgerechnet und diese dienen mir als Richtlinie pro Woche / bzw. Monat. Kein Hund fällt um, weil sein Futter an einem Tag zuwenig yx enthalten hat.

Da fängts schon an wie mach ich denn das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das Zitieren ging auch nicht so wirklich :zunge:

@Wuff : Na mein Problem lieg eigentlich nur an der Fleisch und Knochenfütterei, da steig ich nicht so ganz durch, wenn ich jetzt nur Muskelfleischverfüttern könnte (natürlich immer mal verschiedenes) und als ergänzung Knochenmehl... dann wär´s glaub nicht ganz so schwer für mich.

Aber vielleicht muss es auch einfach Leute geben denen das BARFEN nicht liegt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im gewolften Hühnerfleisch sind auch die Knochen mit dabei ;)

Und alle paar Tage bekommt der Hundesohn bei mir noch nen zusätzlichen Knochen - zum Zähneputzen :D

Wenn man mal drin ist im barfen, dann gehts ganz leicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich zitiere mal aus dieser Seite :Fressi-Fressi : Was die Knochen zusammenhält

Zitat: Bei einer Versorgung mit 100 mg Calcium und 85 mg Phosphor pro kg Körpergewicht/Tag wird der Erhaltungs-Bedarf eines erwachsenen Hundes sicher gedeckt.

:yes:

Und hier : bitte runterscrollen :

Mineralstoffgehalt in Fleisch

und hier nochmal allgemein barfen

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

ff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch zwei, das hat mir doch schon mal ein bisschen weitergeholfen !

Event. muss ich einafch mal damit anfangen um es richtig zu verstehen, lesen tu ich ja wie ne wilde :yes: !

Gott sei dank hab ich ja auch noch n bissl Zeit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist NICHT schwer, wenn Du gut und abwechslungsreich fütterst, das Gemüse variierst, bereit bist, Deine Purjoghurts zu teilen, Blättermagen dann zu füttern, wenn Männe nicht daheim ist ;) und Dir ein paar Gedanken über das Fleisch machst, geht das von ganz alleine.

Ich rechnete mir aus, wieviel Calcium jeder Hund pro Monat braucht - bei den 3 Großen kam ich da zusammen auf etwa 12 Kilo Knochen pro Monat ..das bestelle ich immer als Minimum an Knochen, dazu 4 mal im Monat Innereien - Herz, Pansen, Lunge, Milz, Blättermagen oder ähnliches und ein paar Kilo Muskelfleisch, fertig.

Beim Welpi soll der Anteil an RFK ( rohe fleischige Knochen ) 70 % der gesamten Fleischmenge ausmachen, für sie bestelle ich ein paar Kilo Hühnerhälse und Eintagsküken mehr. Fällt gar nicht ins Gewicht, größers.

Das Gemüse haue ich querbeet durch den Mixer und friere es portionsweise ein, das spart Zeit.

Bierhefe, Eigelb, ab und an kurmäßig Grünlippenmuschelextrakt oder Hagebuttenschalen, mehr Zusätze verwende ich eigentlich nicht. Öl natürlich noch.

Und hin und wieder kriege ich morgens KEINEN Hüttenkäse, weil irgendjemand den schon wieder verfüttert hat, aber das sind alles nur kleine Wehwehchen. ;)

Ich dachte anfangs auch, das wird zuviel .. ein guter Anbieter, der viele Fleisichsorten im Sortiment hat, erleichtert das aber ungemein. ;)

Und kauf Dir ein Buch .. das macht sicherer, weil man eben immer mal kurz nachschlagen kann.

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöle....wir barfen schon seit Jahren......was anderes kommt bei uns nicht in den napf :D ....ich kann dir nur das Buch: B.A.R.F Artgerechte Rohernährung für Hunde/Ein praktischer Ratgeber vom Kynos Verlag empfehlen!

Da steht die wie man den Anteil von Fleich, Knochen, Gemüse und Obst berechnet.....mit Futterliste welche Sachen verfüttert werden dürfen,Liste wo welche Vitamine/Mineralien drin sind .........es ist wirklich ein tolles Buch....und ich habs auch geschnallt :D

LG Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden



×
×
  • Neu erstellen...