Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Heute abend um 22 uhr

Süddeutsche TV : Thema Auf den Hund gekommen

Bericht über der Hundetherapeutin Claudia Hagerer

Sie ist auch Bestelltesachverständige für Verhalten auffälliger Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeeeeeeeeeeee, dass werde ich mir bestimmt mal anschauen, hoffentlich ist es keine **Nanny** Show :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stelle euch dann mal wieder den Text zu dieser Sendung ein, dait ihr genauer wießt worum es geht ;)

Thema: Auf den Hund gekommen - Geschichten über die Lieblinge an der Leine

Die Menschheit teilt sich in zwei Gruppen: Katzenmenschen und Hundemenschen. Dazwischen gibt es wenig. Hundebesitzern sagt man nach, sie würden ihre Tiere vermenschlichen, bisweilen besser als die eigenen Kinder behandeln. Ganz falsch ist das nicht, betrachtet man das Pfötchenhotel. Hier können Herrchen und Frauchen ihre Vierbeiner abgeben - vorübergehend. Medizinische Betreuung, Vollpension und Swimmingpool - den Hunden soll es an nichts fehlen. Und ihre Besitzer können die Lieblinge vom Urlaubsziel aus über Webcams im Internet verfolgen.

In Leipzig steht eine der modernsten Kleintierkliniken Europas. Auf 12.000 Quadratmetern verteilen sich Operationsräume, Röntgenabteilungen und Speziallabors. Allein 80 Hunde können stationär versorgt werden. Hundeherrchen aus dem In- und Ausland lassen ihre Sorgentiere hier behandeln. Kein Aufwand ist zu hoch, keine Behandlung zu teuer. Von der Vitaminspritze für ein paar Euro bis zur Kernspintomographie für 2.500 Euro wird alles zum Wohl der tierischen Privatpatienten getan.

Was, wenn der Vierbeiner nicht gehorcht oder beißt, und Herrchen mit dem Hunde-Latein am Ende ist? Dann kommt Claudia Hagerer. Sie beherrscht die Sprache der Hunde: kein Flüstern, keine Couch. Hineindenken und Verstehen und die intensive Beschäftigung mit dem Tier, das ist Claudia Hagerers Ansatz. Ängstliche, unsichere, verzweifelte oder durch menschliches Fehlverhalten dominant gemachte Tiere - Claudia Hagerer entscheidet: Maulkorb oder nicht, Herrchen oder Heim, und auch Einschläfern ja oder nein.

Süddeutsche Zeitung TV über den Liebling an der Leine.

Wiederholung am 21.05.2006, 11:00 Uhr

Quelle http://www.vox.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Tipp, werde ich mir aufnehmen oder ansehen :)

Manchmal übersieht man ja die >Sendungen auch und dann finde ich so einen Tipp wirklich gut.

LG Dagmar :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dür den Tipp!

Ich werde es mir auf jeden Fall anschauen oder aufnehmen.

:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hab mir die Sendung angeschaut und fragte mich während der ganzen Zeit:

Geht es bei dem Typ, der all die Hunde da frei auf dem Gelände laufen liess, wirklich immer soooooooo friedlich zu???? Kaum vorstellbar.

Frau Claudia Hagerer war mir sehr sympatisch.

Schade, dass gute Sendungen immer soooo spät abends kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Sendung auch gesehn und es kam ja auch während der Dreharbeiten zu so einem Vorfall!

Um erhlich zu sein fand ich es etwas gefährlich mit so 10 Hunden, die ihn nichtmal richtig kennen, neben einer Straße spazieren zu gehen. Wie man gesehn hat sind sie ja auch nah an die Straße gerannt. Aber im Großen und Ganzen finde ich die Idee gut und mit was für einem Herz er für die Hunde da ist, also fast 24 Stunden lang!

Claudia Hagerer hat mich echt beeindrukt :)

mfg melö

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich seh gerade die Wiederholung und finde es ganz furchtbar gruselig, was die Dame da erzählt.

Furchtbar. Das beeindruckt mich kein bißchen.. im Gegenteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hab Gott sei Dank nur einen Teil von der Dame gesehen, sonst hätte ich gestern abend noch einen Herzkasper bekommen! :???

Und die sogenannte *Hundepension* mit den vielen frei laufenden Hunden, naja, da würd ich meine Hunde niemals hingeben! :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

da sieht man mal wieder ,wie die Meinungen auseinander gehen können.

Ich fand die Hundebetreuung des Mannes sehr gut,würde jederzeit ein Tier dort hingeben, zur Tagesbetreuung.

Glaube aus Hundesicht ist es wunderbar.

Dagegen finde ich das sog.Pfötchenhotel als Abzocke.

Da wurde selbst gesagt,vier Stunden täglich ist Beschäftigung garantiert.Was ist mit den anderen 20 Stunden am Tag.Müssen die Tiere da in den gefliesten Zimmern verbringen?Die Glastüren waren angelaufen,was herrscht dort für ein Klima.

Ich würde meinen Hund auch nicht an der Rezeption abgeben...und dann?

Nee,ganz unabhängig von den Preisen,ich würde immer die Rudelhaltung bei dem Mann bevorzugen.

Das Pfötchenhotel würde ich keinem meiner Hunde zumuten.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.