Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Muss ich erst noch korrigieren für den newsblog

Empfohlene Beiträge

sorry, wenn ich das nun einfach schnell hierreinklatsche in mißrablem deutsch, aber fürn newsblock, korrrekt schreiben kann ich erst morgen :holy:

ich hab heut wieder einiges erlebt.

langsam hab ich das gefühl, hundebesitzer mit flexihunden haben nicht mehr alle tassen im schrank.(anwesende ausgenommen)

erst wurde ich mit snoopy von einem kleinen flummi verfolgt, ich extra andere richtung, aber die kam dann doch wieder uns entgegen, flummi 5 meter in der leine rumgehoppst, vieleicht 4 kilo.....frau so 40 pfund übergewicht.....

sagt die: dürfen wir rankommen,während sie sich vom hunderl eh schon zu uns hinziehen ließ... meine iss ja noch ein welpe, ihrer schaut so brav aus, und meine will spielen.

hunderl im abstand von 2metern vor snoopys nase rumgehoppelt wie dolle, sich fast aufgehängt dabei, snoopy noch ruhig aber schon leicht erregt.ich snoopy gelobt...feiiiner bub, und er kam neben mich und ich wollte weitergehen.

ACH ist der braaaaav.......meint sie und kommt den rest des abstands noch an uns ran. suupiiideppert.der see ist sooooo groß, und auch die wiese!!!!!

ich sag noch, an der leine ist das nicht gut, machen sie ihre dann wenigstens ab....neee, geht nicht, wir warn noch nicht in der hundeschule, die hört noch nicht. boarrrr , denk ich, aber ohren hat se dran die maus.....snoopy machte sich klein und schlich sich ran als ich sagte, geh laaangsam gucken.umdrehen wär nicht gut gekommen denk ich mal, denn da wär die sicher in der flexi tritzdem an ihn rangehüpft.

superbub hat sich dann gelegt, spielaufgefordert, und ich hab ihn auch kurz hinsausen lassen, die beiden hätten schön gespielt, aber die maus die dreht sich da ja das genick ab!!!

nachdem die spannung heraussen war, hab ich den buben rangerufen und die kleine angemotzt, dass sie ihn in ruhe lässt. von wegen die hört nicht. die hört klasse, kriegte sich ein und ich hab beiden siitz gesagt, das konnte die kleine auch schon und mit erlaubnis leckerlie reingeschoben. hihi, da fragte die frau, ob sie auch mal dürfte, ich ja , oki, aber nur mit sitz vorher.snoopy sooo lieb an sie ran gesessen, aber anscheinend hatte die schiß und zockelte rückwärts weg von ihm.....er rutschte brav aufm hintern ihr nach, freudig die frau angrinsend.........ich wär bald abgebrochen vor lachen!!!!!!!!!!!!!!!!!

und ihre kleine maus hat das auch suuper gemacht!!!

war dann noch ein nettes gespräch, aber nochmal möcht ich ihr net begegnen, solange die ihren flummi nicht mal von der leine lassen kann.

500 meter weiter, der nächste lackel an flexi.

rüde, kleiner möchtegernstarksein.

ich extra vom weg abseites, snoopy brav bei mir, da zieht ihrer auch schon bis auf einen meter ran....sie selber drei meter weiter hinten.ne, das muß sich snoopy net gefallenlassen, dass der so saufrech auch noch an ihn rankommt. hab ihn freigegeben und er hat wieder laaangsam hingeschlichen, da hüpft ihnm der andere schon ohne schnüffeln oder sonstwas mitten in die fresse rein. snoopy hat ihn nur kurz korrkt abgeknurrt und weggeschubst und hat dann gleich kopf weggedreht und am boden geschnüffelt. möchte der wieder ranschießen, wurde aber jäh im flug von der flexibremse diesmal gestoppt. fing er zu kläffen an und snoopy wuffte zurück. ich hab die dann gebeten, ruhig in gutem abstand noch miteinander zu gehen, damit sich beide beruhigen und sich dann nochmal freundlich einander zuwenden können. hat ihnen erst nicht gepasst, weil sie dachten, snoopy frißt den aber MEIN bub zog weder an der leine, noch hat er irgendwas falsch gemacht und das hab ich denen gesagt. oki, gesagt, getan, beide haben sich danach respektvoll, friedlich nach hundemanier beschnüffelt und gut wars.

reicht ja nicht, gelle?

in der siedlung kommt mir muttern entgegen mit kimba, (hirtenhundmix), andere strassenseite und wollte mir was erzählen. ich mag aber nicht über die strasse brüllen, also hab ich gesagt, wart mit quatschen, ich komm rüber........uiiii, wenn kimba spielen will, kann ich ihn aber net halten, der reißt mich um......

so, das krieg ich schon hin, sagte ich und ging rüber. der kimba total lieb und ruhig, der snoopy auch.kimba hat zum spielen aufgefordert, aber da bin ich ein meter weg und hab snoopy neben mir absitzen lassen. mutter hängt sich in die leine und bombadiert den kimba mit sitz, bleib, ja wirst du wohl, mach endlich.....in ansteigendem tonfall. wohlgemerkt fand die spielaufforderung an lockerer leine statt und als snoopy neben mir saß, hatte ich kimba geblockt und der stand cool da!!!!!!! auf die leinenruckerei und das geschimpfe der muttern hat er null reagiert außer mit rute einziehen , lippenlecken, ohren anklappen.

ich hab ihn dann freundlich mit namen angesprochen, guckt mich der süße an, ich sag siiitz und tipp ihn nur leicht am po an, und kimba sitzt brav da und freut sich.

dann, beide braaaav, kimba zwar wieder aufgestanden und nochmal an snoopy geschnüffelt, den ich dann auch freigab, aber laaangsam und dann gleich wieder ich zwischen beide...ruuuhhig sein, siitz. und sitzen taten sie!!!!!

erzählt mir mutter, dass die bonni, laikas feindin, heut den flint gepackt hatte. schwester mußte ihr zugerufen haben, sie solle sie anleinen, was sie anscheinend nicht tat, kriegte sie wiedermal nicht gecatcht denk ich mal, und flinti wird auch gekläfft haben, so wie immer,und dann im vorbeigehen ist die bonnie von hinten drauf, so sagte mama.fehlt aber nix. die frau und schwester haben sich verbalen schlagabtausch geliefert.

während der erzählung frass kimba mindestens 7 eicheln, wurde mindestens 7mal angebrüllt, wobei sich mutter mit dem kopf vor kimbas gesicht beugte und ihn festhielt und anplärrte.

ich sagte ihr dann, dass kimba ein ganz süßer ist, er sich sicher gut mit snoopy versteht und es schön wäre, wenn sie mal am baggersee miteinander spielen könnten.meinte sie, sabine lässt ihn sicher oft freilaufen, aber sie traut sich das nicht, aber wenn ich sicher bin, dass snoopy folgt..und da BIN ich sicher!!!...dann dürfen sie mal spielen.

mir tat er so leid.......der blick, zum heulen. der versteht nicht, was sie will, ist ein sooooo ruhiger, lieber kerl, lässt die zerrerei und plärrerei über sich ergehen, snoopy gegenüber null aufdringlich, ganz schüchtern.......mennoooooooo

naja, später zog ich mit laika los, jagen gehen.

da hab ich heut nen saftigen anschiß von zwei kurgästen auf radeln gekriegt.

die zwei haben gesehen:

eine frau, die sich plötzlich von der strasse mit ihrem hund an leine aufs feld schleicht. direkt auf zwei sitzende hasen zu. die frau hat das tempo erhöht, dann wieder auf schleichtempo verringert.

als die hasen, 10 meter vor der frau mit dem hund losgehoppelt sind, quietschte die frau und der hund hüpfte "erschrocken" zu der frau zurück, die ihm schnell die hand entgegen schmiß. dann standen hund und frau kurz und gingen ein paar schritte richtung weghoppelnder hasen und dasselbe wiederholte sich, wobei der hund einen kläglichen beller richtung hasen machte und schwuppdiwupps sofort zur frau zurückflog.

" JA SIND SIE DENN VOLLKOMMEN BESCHEUERT! WAS MACHEN SIE DA MIT DEM ARMEN HUND UND DEN ARMEN HASEN!!! IHNEN SOLLTE MAN DEN HUND WEGNEHMEN!! SIND SIE NICHT NOCH BLÖDER!!!!!WAS FÄLLT IHNEN ÜBERHAUPT EIN!!!!!!"

ich bin mit happy laika und grinsend übers ganze gesicht weitergezogen

DENN: ich hatte , anstatt abzuwarten, dass laika die hasen entdeckt, ihr gezeigt, dass da hasen sind und bin mit ihr jagen gegangen. das Quietschen war ein ganz dolles FEIIIIIIIIIN, als bestätigung, dass laika im moment des aufhüpfens der hasen zu mir guckte, und die faust, die ihr engegenflog, als sie flitzeflink zu mir hüpfte, war gefüllt mit lecker futter!!!!!!

der klägliche beller war ein im hohen trieb ausgestoßener laut, und kein einziges mal war die leine auch nur im ansatz ausgenützt worden. laika reagierte so hoch im trieb AUF MICH, anstatt auf die hasen!!!!!!!

sie wich nicht von meiner seite, jedes kleinste geräusch von mir veranlasste sie zum blickkontakt. sie durfte dann leckerlie jagen und suchen und war danach soooooo zufrieden.

wir guckten dann am pferdehof noch hasis und katzen.

eine katze spazierte 5 meter vor laikas augen entlang, mausi guckt mich an...leckerliereinschieb....setzte sich von selber neben mich und genoß das katzenguck...leckerliereinschiebspielchen!!!

auch hasen hoppelten in der koppel, die juckten sie dann gar nicht mehr. hoppelten halt da rum. punkt. dürfen sie ja. fraulianguck: bin ich eine feiiine mausi????

JO, EINE SUPERPRIMA BESTE FEIIINE MAUSI!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

menno...hab keine zeit zum korrigieren..sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kopier es doch, und setz es einfach rüber in den Blog zum Tagebuch! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Ach Angie, dass macht doch nix! Hast wirklich ne brave süsse Maus =)=)=)

Da kann Frauli echt stolz sein.

Hat Spass gemacht Deinen Bericht zu lesen, hatte das Gefühl ich wäre dabei gewesen :prost::prost::prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann dazu nur zwei sachen sagen :

das mit dem jagen : das muss ich auch mal ausprobieren ! :)

und sonst : :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@bine:

Du, einfach mal so probieren mit dem Jagen würd ich auf keinen Fall empfehlen. Hatte schon überlegt, ob ich das überhaupt berichte, damit keiner auf die Idee kommt, uiii, so mach ich das auch.

Denn da liegt ne lange, intensive Vorarbeit in ganz unterschiedlichen Situationen zu Grunde, mit vielen unterschiedlichen, auf sich aufbauenden Lernschritten, die sicherlich nicht für jeden Hund geeignet sind, und wenn das nicht passt, dann kann das böse in die Hose gehen, und du hast nen voll aufgeheizten , unansprechbaren Hund, den du nicht mehr kontrollieren kannst.

Das erreichen des Blickkontakts zu erarbeiten war das schwierigste und ging nicht von heut auf morgen, und das Timing muß absolut passen. Also, bitte vorsicht!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.