Jump to content
Hundeforum Der Hund
Maja1

Muss ich mich schämen einen Mischling zu haben?

Empfohlene Beiträge

Lol, danach war mir auch grade. Habe 3 Hunde von Rang und Adel obwohl , wenn ich nach der Definition gehe die hier für Rassehunde gilt, dann hey habe ich auch 2 Mixe... Von wegen FCI Papier...

Tja was denn nun?

Gottchen das ist doch Schnurz und wenn der eigene Hund Lila Punkte hat ist das doch auch egal. Ich hatte selber schon Mixe, beide bleiben für mich unvergessen. Sowie Hunde mit "richtigem" Papier als Notfall und das nicht nur einmal.

Rasse schützt den Hund vor gar nix und teuer Welpenpreis genauso wenig...

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lila Punkte fände ich bedenklich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Thema Geld:

Warum geben Tierheime die Hunde gegen so viel Geld ab, das ich auch einen reinrassigen Welpen ( ohne Papiere ) dafür bekommen kann.

Man sollte bedenken, dass die Th auch die Tiere impfen, chipen und untersuchen lassen und das müssen auch die alles bezahlen, daher finde ich es sogar noch günstig was Th-Hunde kosten!!!

Also schämen muss man sich weiß gott nicht!!! :motz::motz:

Es gibt ja nicht nur Vermehrer es gibt auch echte Wald und Wiesen Unfälle und da ist nichts mit 'Vermehrer sondern nur einfach nicht aufgepasst.

Ich hab bis jetzt nur Mixe gehabt, den ersten musste ich aber mit 5 wegen einer Gewebeschwäche und dadurch angeschwollenem Herzen einschläfern lassen.

Aber meine momentaner Hund ist 12 und auch mix.

Man kann nichts so verallgemeinern wie es hier leider auch oft gemacht wird. :(

Man muss sich wegen keiner Hunderasse oder nicht rasse schämen!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zum Thema Geld:Warum geben Tierheime die Hunde gegen so viel Geld ab, das ich auch einen reinrassigen Welpen ( ohne Papiere ) dafür bekommen kann.!

Warum nicht???

1. auch die Tierheime haben kosten und müssen möglichst kostendeckend arbeiten und

2. Tiere kosten Geld! Wenn jemand keine 350€für einen Hund aus dem TH ausgeben kann, wie will er dann bitteschön die Tierarzt Kosten bestreiten???

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft und nur wenn etwas kostet, wird sich auch darum gekümmert.

Ich bin gerne bereit das Geld an ein TH zu zahlen und habe damit auch noch nie ein Problem gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, es muss sich ganz sicher niemand schämen, einen Mischling zu haben!

Ich hab auch eine Wundertüte und die ist der allertollste Hund der Welt!! Ich würd den Schnuffi nie gegen einen reinrassigen tauschen wollen! :D Wobei beim Schäferrotti ja nun nicht so viel wunderliches zu erwarten war. Mit Schäfis bin ich quasi aufgewachsen und Schnuffis Mutter (Rotti) kannte ich auch schon ewig, bevor es dann den Unfallwurf gab, aus dem er stammt. Ich konnte also so in etwa abschätzen, was bei rauskommt..

Und ich muss sagen, er ist charakterlich einfach super und auch auch vom Aussehen her genau mein Typ! :D

Ich hab mich letztens schon dabei erwischt, mal zu schauen, ob es nicht noch mehr von der Sorte gibt. ;) Denn wenn ich nach dem Studium (hoffentlich) endlich mal genug Platz und Geld hab, kommt auf jeden Fall ein zweiter Hund her. Das ist schon mein Wunsch, so lange ich den Schnuffi habe, und er fände einen Hundekumpel sicher auch super. Jedenfalls hab ich halt schonmal heimlich nach einem anderen Schäferrotti ausschau gehalten, denn ich will nicht ausschließen, dass das eben auch so einer wird.

Ich würde natürlich keinen in "Auftrag" geben, aber so selten ist diese Mischung wohl nicht, als dass sich da nicht irgendwo schon ein "fertiger" finden würde. :D

Imho gab es doch da auchmal Bestrebungen, eine Rasse namens "Malchower" zu züchten, eben aus Rotti und Schäfi. Irgendwi kann ichs verstehen, wo ich so ein Prachtexemplar unter Schreibtisch zu liegen habe. :D Kaufen würde ich trotzdem keinen von-und-zu mit Stammbaum.

Greetz, Ivy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kyra wurde mal von einem Rassehundbesitzer als Bastard bezeichnet :zunge:

Ging mir am A...... vorbei.

Ich schäme mich nicht einen Mischling aus dem TH zu haben, das wäre ja noch schöner.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War das nicht in der Robin Hood Verfilmung mit dem Costner, wo sein Weggefährte auf die Frage:

"Ist der liebe Gott auf Dich Böse, das Er Dich schwarz machte" Antwortete: Nein, der liebe Gott liebt die Vielfalt" - oder so ähnlich.

Ich für meinen Teil nehme die Antwort auf die Frage als meine Antwort auf die Frage, ob ich mich schäme... äähh verständlich???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso schämen?

;)

Ein Hund ist ein Hund und jeder Hund ist für mich erstmal gleichwertig (Ich meine auf neutraler Ebene, heißt nicht, dass ich zu jedem Hund eine emotionale Bindung habe ;) ), egal ob Rassehund, Mischling oder weiß der Geier.

Jeder soll das tun, was er für richtig hält. Zumindest so lange es niemandem schadet.

Irgendjemand muss ja den Tierheimhunden ein zu Hause geben ;)

Was ich aber nicht gut finde, wenn man sich bewusst einen Hund beim Vermehrer kauft...im Endeffekt hilft es den Tieren auch nicht...leider :(

Dobi ist ein Auslandshund und ich habe es nie bereut, dass wir ihn aus dem "Urlaub" mitgenommen haben.

Klar sitzen auch in Deutschland zig Hunde im Tierheim und so manch einer wird es nicht verstehen, warum ein Auslandshund.

Ich frage mich nur: Warum nicht?

Ich differenziere nicht zwischen Deutschland, Spanien, Griechenland, Türkei oder was auch immer. Hund ist für mich Hund und da ist es mir egal, wo er herkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man muss sich für gar keinen Hund schämen egal ob Rasse Mix oder Mischling !!!!!!!

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darko ist auch ein Mischling und mir wird jeden Tag aufs neue und mehr bewusst, wie lieb ich sie habe. Wenn sie mich so anschaut, was möchtest Du als nächstes? Unsere Bindung wird immer intensiver und ganz klares nein, ich würde sie nicht tauschen, auch wenn der andere Hund von Champions abstammen würde, Superpapiere hätte, ich ihn gratis (sehr unwahrscheinlich) evtl. im Austausch bekäme. Denn Darko ist der Champion in meinem Herzen, sie frühstückt jeden morgen einen Clown, wir fahren Rad zusammen, trainieren, erleben viel gemeinsam.

Für sie schämen? Nein, warum? Und Ecken und Kanten hat jeder Hund.

Darko´s Frauchen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.