Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
nina77

Welches Trockenfutter???

Empfohlene Beiträge

nicht schimpfen, ich weiß dieses Thema wurde schon 1000 Mal angesprochen.

Ich habe zwei ehemalige Strassenhunde : Flash, 2 Jahre alt, 21 kg und Jimmy, 11 Monate alt, 12 kg . Im Moment bekommen beide Bozita, habe aber das Gefühl das sie nicht satt werden, was heißt nicht satt werden, ich meine das im Futter zu wenig Fleischanteil ist, bzw. zu wenig Nährstoffe. Es gibt doch Foris unter Euch die sich mit dem Thema super auskennen. Bin über jede Empfehlung dankbar.

Lg Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nina

Wie du bestimmt schon bei mir gelesen hast, habe ich ja auch einen Strassenhund aus Spanien und Nica könnte auch nur Fressen.

Ich gebe Nica drei mal am Tag Fressen das klappt ganz gut,sie bekommt das Futter von der Firma Fokker Lamm und Reis, da sind alle wichtigen Nahrungstoffe drin.

Du darfst nicht vergessen auf der Strasse mussten sie sich das Futter suchen oder sich erkämpfen.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puffins von schecker.de ist nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mehr Fleisch hat es normalerweise, wenn kein Getreide drin ist.

Orijen, Wolfsblut, Acana, Fish for dogs, Exclusion, Luposan alles in verschiedenen Preisklassen erhältlich.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lupovet, Canis Alpha, Jomis Mahzeit (als Kaltpressfutter) und Arden Grange(Extruder) sind auch empfehlenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

erstmal danke für Eure Antworten. Kaltgepresstes Futter werde ich nicht mehr nehmen, da Flash davon statt 3 Haufen 6 gemacht hat und ich denke mal so soll es nicht sein, oder?

Ich schwanke jetzt zwischen Orijen und Wolfsblut, oder sind die Sorten auch katlgepresst?

Was würdet Ihr einem Hund mit 12 kg und einem Hund mit 21 kg ( der soll 3 kg abnehmen ) von den Sorten als Futtermenge geben?

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das kann man so pauschal nicht sagen.

Jeder Herrsteller hat unterschiedliche Fütterungsempfehlungen.

Kommt ja auch immer auf den Hund drauf an. Also agil, nicht agil

etc. pp.

Ohne Packung (wo die Empfehlung ja drauf ist) kann man

das nicht sagen.

Ich ziehe von der angegeben Menge generell immer ca. 20% ab,

weil meine Hunde sowieso noch Leckerlies bekommen.

Ist Dein Hund denn zu dick????

EDIT: OK, 3 Kilo zuviel.

Dann einfach etwas reduzieren und mehr Bewegung wenn

er das gesundheitlich kann.

Es gibt Hunde die immer Fressen könnten.

Mein Luca könnte auch immer fressen aber er ist normal genährt,

nicht dick.

Da ist es aber egal welches Futter ich fütter.

Versuche es mal mit Möhrchen zwischendurch als Füllstoff

oder getrockneter Lunge als Leckerie. Das mögen die meisten gerne

und ist kalorienarm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also Bewegung haben die Zwei genug, sind immer im Garten 800 Quadratmeter, laufen wie die Irren der eine hinter dem anderne hinterher, aber Flash verliert kein Gramm.

Mir geht es jetzt erstmal ums Futter, da ich neu bestellen will.Habe vorher Bozita gefüttert und das ist nun fast aufgebraucht.

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was würdet Ihr einem Hund mit 12 kg und einem Hund mit 21 kg ( der soll 3 kg abnehmen ) von den Sorten als Futtermenge geben?

Nina

Dann würde ich nicht das Orijen nehmen, das ist doch sehr gehaltvoll. Da muß du so reduzieren, das der Hund ja kaum noch was im Napf hat...

Dann lieber Wolfsblut/Luposan in Light. Zur Menge kann ich dir nichts sagen, ich füttere nach Gefühl ;)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu den kaltgepressten Futter: Das war bei meinen Hunden auch so, das sie nachdem sie immer Extruder bekamen bei den kaltgepressten 5 Haufen gemacht haben, das hat sich aber nach einigen Tagen gelegt, jetzt sind es nur noch 2-3.

Hier sind die Futtersorten die ich emphehle,

Trockenfutter:

Lupovet

Canis Alpha

Auenland Konzept

Hermanns

Nassfutter:

Hermanns

Lunderland

Terra Canis

Orijen wär nicht ein Futter meiner Wahl, weil es einfach einen viel zu hohen Rohproteinwert hat, was auf Dauer eher schadet. Zudem wird es in Kanada hergestellt, ich finde nicht das man unbedingt ein Futter extra aus einem anderen Land "anreisen" lassen muss. Und soviel "Schnickschnack" in einem Futter ist auch eher unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.