Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Entscheidung getroffen

Empfohlene Beiträge

Ich habe mich schweren Herzens dazu entschieden, ChiChi abzugeben.

Einige von Euch haben unseren gemeinsamen Weg mitverfolgt und wissen, mit welchen Schwierigkeiten wir zu kämpfen hatten.

Nach intensiver Suche fand ich bei meinen jetzigen beiden Trainern eine sehr kompetente Anlaufstelle und große Hilfe.

Ich möchte ihnen an dieser Stelle für ihre unermüdliche Unterstützung danken!

Durch langwieriges, geduldiges und konsequentes Training, zuerst außerhalb der - für ihn hochbelastenden - städtischen Umgebung lernten ChiChi und ich sehr viel dazu und machten Fortschritte, die ich nie für möglich gehalten hätte.

Leider hielten diese Fortschritte nur bis zum 24.12. an, denn an diesem Abend wurde ChiChi grundlos von einem anderen Hund heftig attackiert. Seitdem war alles wieder auf Null.

Bezüglich ChiChis Wesen muss ich allerdings sagen: Wäre es nicht diese eine üble Begegnung gewesen, so wären es mittelfristig viele kleinere einzelne Dinge gewesen, die letztlich zum jetzigen Ergebnis geführt hätten.

Alle Bemühungen, das Ruder nochmals herumzureißen, erwiesen sich als vergeblich.

In Absprache mit meinen Trainern habe ich mich entschlossen, dass ChiChi woanders glücklicher sein wird/kann.

Hier in diesem Umfeld ist er restlos überfordert und ich kann ihm nichts anderes bieten.

Es fällt mir unendlich schwer und es schmerzt zutiefst, ihn loszulassen, doch ich spüre, dass es richtig ist. Unser gemeinsamer Weg ist an sein Ende gelangt.

Das Einzige, was ich noch für meinen Hund tun kann, ist; ihm eine neue Chance zu ermöglichen.

Darum bitte ich alle, die Kontakte zum Tierschutz haben, um Hilfe bei seiner Vermittlung (ChiChis ausführliche Beschreibung und Foto folgen noch).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Christiane,

ich habe großen Respekt vor Deiner Entscheidung ....

So wie ich Dich hier "kennengelernt" habe, bist Du ein Mensch der sich diese Entscheidung mit Sicherheit nicht leicht gemacht hat und ich kann "lesen" wie schwer sie Dir gefallen ist.

Ich drücke Dich mal unbekannter weise und hoffe, dass Du schnell einen guten Platz für ChiChi findest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Christiane,

es tut mir sehr leid, dass du diese schwere Entscheidung fällen musstest. So ehrlich zu sich selbst zu sein, da gehört viel Mut dazu. :(

Ich wünsche dir und Chichi Alles Gute und ihm vor allem ein reizärmeres, wunderbares Zuhause!

Viel Kraft schicken Jack und Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Christiane!

Lass Dich erstmal knuddeln :kuss:

Ich habe wirklich größten Respekt vor Deiner Entscheidung und weiß aus eigener Erfahrung wie schwer sie einem fällt!

Meiner Meinung nach erbringst Du Deinem Hund damit den größten Liebesbeweis den Du nur machen kannst!

Du bist selbstlos, steckst Deine eigenen Bedürfnisse und Wünsche zurück: liebe Christiane, das ist Liebe!

Mir kamen die Tränen als ich Deinen Beitrag las. Es erinnert mich so furchtbar an Jack.

Jetzt im Nachhinein ist es aber ein furchtbar tröstlicher Gedanke zu wissen: Man hat das einzig wahre getan. Man hat einem Lebewesen was man so furchtbar liebt, die Chance gegeben woanders glücklich zu werden.

Ich wünsche Dir für die Zukunft alles erdenklich Gute!

Liebste Grüße

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, das ist ja traurig. Ich habe einige von deinen alten Threads gelesen, ist schon eine Weile her, aber eure Geschichte ist mir im Gedächtnis geblieben.

Ich hoffe für euch beide, dass du ein gutes Zuhause für ihn findest. Und du, fühl dich mal unbekannterweise gedrückt. Das muss eine wirklich schwere Entscheidung gewesen sein. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich wünsche Dir und ChiChi alles erdenklich Gute und

weiss aus eigener Erfahrung, wie verdammt schwer es

fällt hier nicht egoistisch zu denken, sondern dem Hund

ein anderes passenderes Zuhause zu gönnen. Ich musste

es auch bereits zweimal tun (1 mal Hund, 1 mal Kater) und

wenn ich die Zwei und Ihre Entwicklung jetzt sehe, kann ich

jedem nur dazu raten, wenn man keinen Ausweg mehr sieht.

Alles Liebe!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist sehr traurig und tut mir sehr Leid.

Ich ziehe aber den Hut vor dir wegen der Entscheidung die dir mit Sicherheit sehr sehr schwerfällt.

Fühl dich mal gedrückt!!

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Euer Mitgefühl und Verständnis! :danke

Ja, ich habe es mir nicht leicht gemacht und alles getan, was in meiner Macht stand. Es hat nicht ausgereicht.

Dafür, wie es in mir drinnen aussieht, finde ich keine Worte... da ist nur Schmerz, obwohl die Entscheidung richtig ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:(:(:( Es tut mir so leid. Manchmal muss man erkennen, dass Liebhaben alleine nicht reicht und das man selbst nicht der richtige Partner ist. Ich kann so gut nachempfinden, wie Du Dich fühlst.

Ich stand bei Dorina vor dieser Entscheidung und noch heute tut es mir weh und ich vermisse sie. Aber wenn ich Mails, Fotos und Videos bekommen und sehe wie es meinem Mäuschen so viel besser geht als hier, dann weiß ich, dass die Entscheidung richtig war. Hier bei mir waren die Verhaltensstörungen von Dorina am Ende so schlimm, dass mich ein Tierarzt sogar schon auf Einschläfern angesprochen hatte :( .

Ich habe leider nicht verfolgt, welche Probleme Euer ChiChi hat aber ich habe vollsten Respekt vor Deiner Entscheidung und hoffe, dass ihr die richtigen Leute für ihn findet. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.