Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hope1005

Wie führt ihr euren Hund am Rad?

Empfohlene Beiträge

Hallo

wir fahren ja gerne mal mit unseren beiden Fahhrad. da wir ja an der Leinenpöblerei arbeiten (nach HTS) ist das nicht immer leicht am Rad. Wir haben uns nun überlegt so erwas zu besorgen:

http://cgi.ebay.de/DOGGY-SPRINTER-Fuehrhalter-fuer-Fahrraeder_W0QQitemZ190298047611QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_hunde?hash=item190298047611&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1309

Zum einen können die Hunde uns nicht ins Rad laufen, dann laufen sie hinter/neben uns und nicht vor udn wir haben die Hände frei.

Jetzt weiß ich nur nicht ob dieses Ding so sinnvoll ist wenn der Hund daran doch mal Theater macht oder die Sache mal enger wird. Sieht ja schon recht weit weg vom Rad aus wo der Hund da läuft.

Wie führt ihr die Hunde am Rad? Habt ihr mit diesen Halterungen erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe meinen grundsätzlich an der normalen Leine und in der Hand.

Habe mir auch überlegt solch eine Halterung zu besorgen.

Zum anderen kennt mein Dicker die Befehle `Langsam´, `Stopp/Warte´, `rüber´(

v. recht nach links falls er auf die Idee kommen sollte mal auf die andere Seite zu wollen) und falls mal was ist, kann ich absteigen und hab die Leine in der Hand, nicht am Rad, denn man weiß ja nie wem oder was man begegnet.

Bei uns klappts so eigentlich ganz gut, er weiß das wenn ich auf dem Fahrrad sitze nicht kreuz und quer gerannt wird, was er normal eh nicht macht und er weiß das außer wenn ich Langsam sage nicht gestoppt wird (außer zu Pausen natürlich)

Wasser nicht vergessen beim fahren ;)

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja rechts und links etc. machen sie auch nicht. Boomer zieht am Anfang..... Und sie pöbeln halt mal an der Leine. Ich kann das an der Hand dann nicht halten. Habe aber Angst das sie mich durch die Stange umwerfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wizzard zieht auch anfangs, aber am Rad lass ich ihn weil ich ihn durch seiner Hetzerei mit der Schleppleine bewegungsmäßig eh schon einschränke!

Schwere Entscheidung,...blöder Tipp aber ich sag mal: Probiers einfach mal aus!

Vielleicht ist diese Halterung ja das Richtige für dich und deine Hunde.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darko läuft super am Rad. Wir haben es ihr als Junghund beigebracht, erst mal nur am Rad führen, während wir das Rad schieben. Sie sollte dann parallel dazu mitlaufen, was sie auch recht schnell raus hatte.

Wir haben uns dann so eine Radstange mit Gummileine von Trixie gekauft, naja die Stange kann man vergessen, beim ersten kräftigeren Zug ist sie abgebrochen. Wir hatten aber noch dieses Gummiteil und das hat sich als wirklich praktisch erwiesen. Wir nehmen Darkos normale Leine, machen unten dann beide Leinenenden der normalen Leine an diesem Gummiteil fest und das Gummiteil am Halsband. Die Leine selber lege ich mir dann um meinen Körper, Darko akzeptiert das Rad als Richtungsvorgeber und auch eine Art Wand, sprich, wenn auf der anderen Seite doch etwas interessantes ist, macht sie keine Anstalten rüber zu rennen, im Gegenteil sie passt sich den Bewegungen des Rades super an.

Wichtig beim Rad fahren ist auch, dass man auf längeren Touren Wasser dabei hat und unabhängig von der Tourlänge sich immer dem Tempo des Hundes anpasst. Am besten ist so ein auseglichenes Trabtempo, bei Darko sind das so zwischen 10-13 km/h. Auf ganz langen Touren nehmen wir unseren Hundeanhänger für das Fahrrad mit. Da lässt sich Prinzessin dann gemütlich fahren und wir lassen sie abschnittsweise raus.

Darko´s Frauchen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich führe Chicco am Fahrrad mit Geschirr und Flexileine. So habe ich die Möglichkeit ihn auch mal zwischendurch Pipi machen zu lassen. Ansonsten halte ich ihn stets neben mir. Wo es möglich ist kann er auch ohne Leine am Fahrrad laufen. :D

Ansonsten hat er seine "Fahrradbefehle", auf die er ganz gut hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

ja so laufen sie auch sehr gut aber da sie pöbeln werde ich mal den Springer da ausprobieren. Wenn es nicht gut ist verkauf ich ihn halt wieder. So laufen sie hinter/neben einem wie gewollt und können nicht vorlaufen und vieleicht hält es ja stand und ich falle nicht um :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich führe die Hunde immer rechts am Rad und dann an der lockeren Leine,

wo ich sie denn an die Leine nehmen muss, die Leine immer offen in der Hand

niemals ums Handgelenk gewickelt so kann ich sofort loslassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.