Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Kaltgepresstes Hundefutter - Erkenntnisse?

Empfohlene Beiträge

Die Verdaulichkeit der Stärke in Bananen ist i.d.R. geringer als entsprechende Verdaulichkeit von Getreiden. http://www.polar-chat.de/blog/einzelne-lebensmittel-und-die-verdaulichkeit-sowie-kotabsatz/

Auch wenn´s Dir jetzt um die Verdaulichkeit der Stärke geht,hat die Tabelle hat m.M.nach einen Hinkefuß:

* Frisches Fleisch = 98%

* Pansen = 93%

* Sehnen, Knorpel = 90 - 95%

* Knochen insgesamt = 33 - 46%

* Eiklar (roh) = 50 - 70%

* Eiklar (gekocht) = 90%

* Quark = 85%

* Getreidekleber = 90 -94%

* Erbsen = 85%

* Gemüse = 63%

Getreidekleber oder auch Gluten genannt ist Eiweiß.

In allen anderen Nahrungsmitteln ist Eiweiß enthalten - mehr oder weniger.

Hier wird dann doch die Verdaulichkeit von reinem Eiweiß mit eiweißhaltigen tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln verglichen. :???

Was ist denn ein Pülverchen Forum? *grübel*

...und hier oute ich mich auch als Unwissende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer mal Vergleiche haben will:

http://trends.google.com/websites?q=polar-chat.de&sa=N

Dahinter (also hinter polar-chat.de gibt man dann mit Komma eine andere Webseite zum Vergleich ein)

Dürft ihr gerne mal machen ... andere Hundeforen in denen ihr so seid mal vergleichen. Ach ja, wenn nix angezeigt wird, ist das Hundeforum zu unbedeutend, als dass irgendetwas aufgezeichnet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Professor

Du hast eine Email!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm...

Warum meinen einige, dass extrudiertes Futter besser ist als kaltgepresstes?

Hier mal ein Link:

http://www.fachwissen-katalog.de/2007/05/15/grundsaetzliches-zum-trockenfutter-fuer-hunde/

Alleine, dass extrudiertes Futter im Magen aufquillt, dem Stoffwechsel schadet, und lange im Magen schwimmt.....das sagt mir schon, dass kaltgepresstest weitaus besser ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ich bin neu hier, habe aber gerade hier die Beiträge verfolgt.

und Ich bin verwirrt.

Denn 1stens ist man ein wenig vom Thema abgekommen.

2tens, u.a. @Mark: wie kannst du gleichzeitig 2 verschiedene Sachen anpreisen und gleichzeitig wieder verteufeln?!

Erst heisst es hier, kaltgepresstes Futter sei toll, weil u.a. sehr gut verdräglich und wird vom Hund gut verwertet und der Kot wird besser. Auf der anderen Seite wird wieder gesagt, kaltgepresst sei Schrott und der Hund verträgt es nicht und der Kot ist alles andere als gut.

Dann heisst es wieder kaltgepresst weil kaltgepresst sei super und dann wieder, alles scheisse weil doch nicht kaltgepresst weil doch zu hoch erhitzt.

Was denn nun? Ganz Kaltgepresst besser als extrudiertes (wenn ja Warum, und wenn nicht, Warum?)?!

und da nützt es nichts, das man sich mit einem so tollem Forum brüstet (denn beim Durchlesen ist es bis jetzt genauso wie alle anderen), wenn trotzdem totale Verwirrung herscht. Nach dem anfänglichen Diskussionen hab ich mir mehr versprochen.

Aber wieder zwei Meinung die sich gegenseitig aufheben (bin also keinen deut schlauer, ausser das ich niemanden glauben darf soll).

Und was mich noch interessieren würde, zwecks der Herstellung von Kaltgepressten Futter, wo nehmt ihr die Zahlen her, sprich also die Temperatur? Gibt es da irgendwelches Hintergrundwissen, oder ist das wieder mal so in den Raum geworfen oder von einem extrudierten Hundefutterhersteller beigefügten Bericht geschuldet?

Wenn kaltgepresst, als wie bei manchen Herstellern angegeben unter 50°C gepresst, wie schaffen die Hersteller dies (hat da jemand Erfahrungen), bzw. wie wird gesichert, das keine Keime drin sind?

Ich bin leider mehr oder weniger gezwungen Trockenfutter zu füttern (teils aus hygienischen Gründen), als bringen mir dann Aussagen wie "BARF doch" nichts.

Entschuldigt bitte ggf. meine forsche Schreibweise und Ich will hier auch keinen persönlich angreifen!!!! :party:

Würde mich aber über fachliche Fakten und mal konkrete Aussagen freuen (dafür sollte ja ein Forum da sein).

Wäre auch über eine Futterempfehlung (Begründung sollte nicht sein: "mein Hund verträgt es gut") sehr Dankbar!

Mit freundlichen Grüssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, falls es eine Rolle spielt

mehr oder weniger schwanke ich zwischen den beiden Herstellern:

Canis Alpha (kaltgepresst) und Wolfsblut (extrudiert (meines Wissens))

Was dann quasi auch wieder die Frage aufwirft kaltgepresst oder extrudiert?

Und welches ist besser? und Warum?

DANKE schonmal im Verraus!!!

(und bitte keine teste es doch Antworten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch, Du kriegst eine "Teste es" Antwort.

Beide Hundefutter sind sehr hochwertig von den Inhaltsstoffen her.

Es gibt aber Hunde, die kaltgepresstes Futter nicht vertragen. Genauso wie es Hunde gibt, die mit Extruderfutter Probleme haben.

Man kann es nicht pauschalisieren, das Futter ist gut und das ist schlecht - gerade bei hochwertigen Futtersorten.

Würdest Du jetzt Pedigree mit Canis Alpha oder Wolfsblut vergleichen wollen, so würde ich sagen, lass die Finger davon.

Es wird in Bezug auf Futter, egal welcher Art, immer wieder Diskussionen geben. Du musst für Deinen Hund das Beste finden. Und das geht nur durchs austesten.

Mein Hund verträgt zum Bsp. das hochgelobte Platinum gar nicht. Sie kotzt sich die Seele aus dem Leib.

Wolfsblut, Canis Alpha, Lukullus, Canine Caviar etc. geht alles.

Ich habs auch nur durch ausprobieren gemerkt, was der Hund verträgt oder nicht. Da wirst Du nicht drum rum kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann auch nur sagen "ausprobieren"...

Unsere Hunde vertragen kein kaltgepresstes Futter.

Sie vertragen ansonsten fast alles - rohes Fleisch mit allen möglichen Beigaben, Knochen, Milchprodukte, mal ein Butterbrot, Reste von unserem "Menschenessen" und vieles mehr. Zwischendurch auch mal "normales" Trockenfutter.

Aber bei kaltgepresstem Futter reagieren sie mit üblen Blähungen und "kuhfladenähnlichen" Hinterlassenschaften. Dabei finde ich die Zusammensetzung von manchen kaltgepressten Futtersorten wirklich gut und hätte es daher gern als "Urlaubsfutter". Geht aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Hundefutter Deklaration: Tricks erkennen"

      Dem ein oder anderen sicherlich bekannt, aber ich finde es gut, wie es hier aufgelistet wird. Außerdem interessant, sich das noch mal zu verinnerlichen, was bei welcher der Deklarationen dahinter steckt: http://www.haustier-news.de/hundefutter-deklaration/  

      in Hundefutter

    • Hundefutter und Fell

      Hallo an alle! Ich habe eine Frage an euch.   Könnt ihr mir paar Ratschläge geben, wie man einen alten Hund füttert, damit er ein schönes Fell hat? Der Hund ist gesund, er ist 14 Jahre alt.  Danke für Eure Hilfe!! LG Peter

      in Hundefutter

    • Hypoallergenes Hundefutter

      Hallo zusammen,   wir haben leider gefühlt immer häufiger Analdrüsenprobleme... Nicht nur so ein bisschen entzündet, sondern direkt immer ohne Symptome von heute auf morgen über Nacht komplett mit Eiter gefüllt... Da es sehr schmerzhaft ist und ausserdem so ein rosa Strampler nach der Behandlung nicht sehr gut für's Ego ist muss jetzt was passieren. Wir konnten leider nicht heraus finden was es auslöst da sonst nichts weiter ist. Daher hat uns die Tierärztin heute zu hypoalle

      in Hundefutter

    • Rückruf von Hills Hundefutter nach Todesfällen

      Nur falls von euch das jemand füttert. Die Chargen wurden auch in Deutschland verkauft!   https://mobil.stern.de/weltweiter-rueckruf-von-hundefutter--hill-s-hat-probleme-mit-vitamin-d-8566522.html?utm_campaign=stern_fanpage&utm_source=facebook&utm_medium=posting

      in Hundefutter

    • Was haltet Ihr von Belcando GF Ocean Hundefutter?

      Hallo zusammen,   ich hab einen Mischlingshund aus dem Tierheim übernommen. Dieser ist knapp 2 Jahre alt und eiegtnlich sehr aktiv. Habe mich die letzten Wochen im Internet über gutes Hundefutter informiert. Was haltet Ihr von diesem Belcando GF Ocean Hundefutter? https://www.mein-tierfutter.shop/Belcando-Adult-GF-Ocean-getreidefrei-1kg-4kg-12-5kg.html - hat jemand Erfahrungen damit bzw. könnt Ihr dieses oder ein anderes Futter empfehlen?   Viele Grüße aus Hamburg Franzi

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.