Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Nach Kreuzband-OP links nun auch noch OP rechts - bald haben wir es hoffentlich geschafft!

Empfohlene Beiträge

Viele werden sich vielleicht erinnern, dass wir lange brauchten, um von der Fehldiagnose Spondylose auf mehrfach angerissenes Kreuzband im linken Knie zu kommen.

Bär wurde vor 7 Wochen am linken Knie operiert, Operationsmethode TTA, die wenig Komplikationen und schnelle Heilung und Belastbarkeit versprach, und alles war gut. Ich stellte hier vor 3 Wochen noch Filme ein von einem aktiven und bewegungsfreudigen Sherlock, der auch nach 3 Stunden mittlerer Belastung abends wunderbar aufstand und keine Probleme zeigte.

Bis letzte Woche Karfreitag.

Donnerstag waren wir bereits im Watt und ließen ihn anschließend etwas im Sand buddeln. Abends dachte ich beim Beobachten, da stimmt was nicht beim Aufstehen, meinte aber, ich hätte mir das eingebildet. Karfreitag waren wir wieder im Watt und er durfte danach etwas länger buddeln, da war es abends richtig schlimm. Er stand richtig schlecht auf und machte bei den ersten Schritten den altbekannten krummen Schmerzrücken.

Erst dachten wir, okay, Muskelkater. Aber der geht auch irgendwann wieder weg. Vor allem ist das kein Problem bei gleichmäßigem Laufen. Da zeigte er dann aber auch Probleme und wollte nicht belastet werden. Er war auch mental nicht gut drauf.

Die Stimmung sank unter den Gefrierpunkt, Ostern war die Hölle hier. So haben wir ihn weiter beobachtet, bei Schonung war wieder alles gut. Also Belastung wieder leicht aufgebaut, denn im ersten Moment dachte ich, die operierte Seite wäre "kaputt" gegangen. Parallell dazu Termin beim Operateur ausgemacht, der leider erst Freitag kommender Woche sein wird.

Inzwischen bin ich mir sehr sicher, dass die rechte Seite nun auch hin ist, und wir uns seelisch, moralisch und finanziell auf eine zweite TTA einstellen müssen. Der Arzt hatte uns ja schon auf meine Frage hin gesagt, dass er Kreuzband-Patienten in aller Regel 2x sieht.

Aber musste das -verdammt noch mal- so schnell schon sein?

Er liegt nun auffällig oft auf der operierten Seite, drückt sich mit dieser hoch, schont die andere Seite und rutscht mit dieser weg, wenn er auf rutschiger Oberfläche lag. Es geschieht eigentlich genau das, was zuvor genau spiegelverkehrt abgelaufen war. Ehrlich gesagt... ich könnte kotzen... wäre ja auch irgendwie zuviel verlangt gewesen, mal ein paar Wochen einfach nur einen motorisch einwandfreien und belastbaren Hund zu haben!

Bin nun gespannt, was am Freitag heraus kommt...

Danke fürs Auskotzendürfen...

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

oh, je, das tut mir echt leid, das hört sich leider wirklich so an als wenn du mit

deiner Diagnose recht haben könntest.

Ich kann deine Wut, Traurigkeit und Verzweiflung sehr gut nachvollziehen.

Ich drücke euch mal ganz fest :knuddel :knuddel :knuddel

Und ich drücke meine Daumen, das, wenn du wirklich recht haben solltest, ihr es bald

hinter euch habt und das ihr endlich mal zur Ruhe kommt.

Ihr hättet es euch echt verdient. :kuss::kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für eine sch***** ................. :(

Ich drücke ganz ganz feste die Daumen und hoffe, dass es diesmal was weniger "Schlimmes" ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:( Ich drueck euch ganz doll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och neeee oder?!?! So eine Sch****. :(

*ganzvorsichtig :knuddel *

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och man,

das tut mir wirklich leid für euch! :(:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na toll!

Hovis scheinen ein Talent dafür zu haben. Kim hatte schon zweimal links eine Überdehnung.

Unsere TÄ sagte uns aber auch schon dass wir uns früher oder später über einen Riss freuen dürfen und dann meistens die andere Seite auch noch mit zieht! :(

Ich wünsche euch viel Glück! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Anja,

es tut mir furchtbar leid, dass dein Bär jetzt wieder Probleme hat. Hatte gehofft, dass du dich irrst.

Ich drücke dich fest

:knuddel und halte dir bzw. euch die Daumen, dass es nicht so schlimm wird,

ganz liebe Grüße

Helga und Zaubermaus Ishtar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Scheiße ihr Armen,

hatte euch so gewünscht, dass aller Wahrscheinlichkeit zum Trotz die zweite Seite nicht dran muss.

Drücke jetzt erstmal die Daumen für Freitag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der arme Bär. Alles Gute und Daumen sind natürlich wieder gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.