Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Nach Kreuzband-OP links nun auch noch OP rechts - bald haben wir es hoffentlich geschafft!

Empfohlene Beiträge

Hallo Anja , wünsche Euch nur das Beste :) .

L.G. Maja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

ich drück dich nochmal :kuss: , soviel Pech kann man doch gar nicht haben :(

Ich hoffe sehr das es sich doch als was harmloses herausstellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Ihr alle,

ist ja der Hammer, so viel Zuspruch. Ihr seid echt klasse.

Richtig mies ging es mir, als ich dachte, es sei die operierte Seite durch die Buddelei kaputt gegangen. Ich Depp hatte das Buddeln einfach unterschätzt, weil ich dachte, da macht er ja aktiv nur vorne was. Das war eine falsche Annahme. Hätte man ab und an den Kopf nicht nur, damit es nicht reinregnet, dann würde man auch blicken, dass beim Buddeln ja die Hinterläufe VOLL belastet werden, weil vorne ja Aktivität in andere Richtungen statt findet.

WENN das das zweite Kreuzband ist, dann ist das so und wir sind in Norderstedt wenigstens in guten Händen in Sachen Klinik. Die korrekte Diagnose wird dort am Freitag heraus gefunden, und dann werden hier die Pobacken zusammen geklemmt und eine weitere 4-wöchige Leinenzeit irgendwie überstanden.

ABÄR danach, dann geht es übär Tische und Bänke, das schwöre ich Euch.

*tiefdurchseufz*

Organische Schäden oder andere unheilbare Krankheiten sind viiiiiel schlimmer, unser Problem kann man hoffentlich beheben.

Danke noch mal für Eure Worte, ich halte Euch auf dem Humpelnden, ähm ... Laufenden

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, nicht schon wieder :(

So ein Mist .....

Aber nun mache Dir keine Vorwürfe, wegen des Buddelns.

Wäre es nicht dabei passiert, dann bei etwas Anderem :(

Ich drücke ganz fest die Daumen, das es nicht das Kreuzband ist, sondern

nur eine Zerrung . Gute Besserung :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr Leid aber ihr schafft das :knuddel

Ich drücke Euch ganz feste die Daumen das es kein Kreuzbandriss ist.

Bei dem Boxer einer guten Bekannten war es ähnlich, ein halbes Jahr nach der OP an der linken Seite konnten sie die rechte auch noch operieren lassen :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Anja,

lese das erst jetzt!

Mann,mann,mann ihr nehmt auch alles mit im Moment!

Egal, ihr schafft das! :)

Drücke euch ganz Dolle, dich den Bär und dein Männe! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

ich drücke die Daumen, dass es etwas anderes ist.

Aber leider hört man es sehr oft, dass nach der einen auch die andere Seite kaputt geht.

Das war bei dem Hund aus der ehemaligen Staffel auch so.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Anja, ich :knuddel euch gaaaaannnnzzzz doll.

Tut mir sehr sehr leid für euch. Hoffentlich ist danach dann wirklich Zeit für ganz viel toben und rumkaspern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Mennooo, ANJA!!! Das gibt's doch nicht!!! :( Das tut mir super leid für Euch und den Bären :(

Laßt Euch bloß nicht unterkriegen!!! Das wird wieder, da bin ich optimistisch :kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich. Wenn es die zweite Seite ist, dann ist mir das gar nicht so unrecht. Wir sind dann kompakt mit diesem Thema durch, und ich warte wenigstens nicht jeden Tag drauf, dass es passiert, wenn schon alle davon reden, dass die zweite Seite in aller Regel auch noch kommt.

Möglicherweise war die Seite ja auch schon länger angerissen und er hatte von Anfang an mit beiden Seiten Malesche, während die linke in den letzten Monaten einfach MEHR Beschwerden gemacht hat.

Ich kam mir ja schon immer bekloppt vor, dass ich meinte, dass er nicht immer dieselbe Seite als lahm zeigte. Das würde dadurch natürlich auch eine logische Erklärung bekommen. Dadurch erhärtete sich auch immer die Spondylose-Diagnose. Es ist schon vertrackt.

Wenn man den Bewegungsablauf eines Tieres beobachten will, muss man schon genau hin sehen können. Das wird mir immer klarer. Man denkt, man kennt sein Tier, aber vieles von seinen Bewegungen kommt ja auch schleichend und man empfindet es als "normal".

Bin gespannt wie ein Flitzebogen und kann den Freitag kaum noch abwarten, aber wir nutzen die Zeit für intensive Beobachtungen.

Halte Euch auf dem Laufenden.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.