Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
jucoli

231 Hunde befreit: gestern auf SAT1

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, habt ihr gestern abend den Bericht auf SAT1 gesehen,wo 231 Hunde befreit werden mußten?

Ich war schockiert,daß es so was noch in Deutschland gibt.

Es muß doch schon vorher Nachbarn oder Tierschützern aufgefallen sein, daß mit dieser Rudelhaltung was nicht stimmt!

Was mir am meisten leid tat, waren die Hündinnen, die sich mit ihren Jungen in den "Erdbau" geflüchtet hatten.

Liebe Grüße Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo zusammen, habt ihr gestern abend den Bericht auf SAT1 gesehen,wo 231 Hunde befreit werden mußten?

Ich war schockiert,daß es so was noch in Deutschland gibt.

Es muß doch schon vorher Nachbarn oder Tierschützern aufgefallen sein, daß mit dieser Rudelhaltung was nicht stimmt!

Was mir am meisten leid tat, waren die Hündinnen, die sich mit ihren Jungen in den "Erdbau" geflüchtet hatten.

Liebe Grüße Conny

Die haben doch in dem Bericht gesagt dass es schon mehrere Jahre lang bekannt war...

Aber wie es halt so ist... Nachbarn, Tierfreunde oder Tierschützer können da nichts unternehmen solange die Behörde zuschaut...

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allem wie muss man aussehen wenn ma da drin wohnt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, Cadica ich hatte den Bericht nicht ganz von anfang an sehen können.

Es ist immer wieder das Gleiche, die behörden verschliessen die Augen.

Gut ist,daß es immer wieder Tierschützer gibt,die sich der Problematik stellen.

Liebe Grüße Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fand das einfach nur grausam! Und die Menschen, die solche "Gnadenhöfe" unterhalten...insbesondere die gestern...haben eigentlich nicht mehr alle Tassen im Schrank!

Aber was passiert jetzt mit den geretteten Hunden und den 66 Welpen, die wohl noch im Anmarsch sind!

Kann man da noch die Hoffnung haben, das man diese armen Hunde wirklich noch familientauglich und vermittlungsfähig machen kann?!

Bemerkenswert, dass "nur" sieben der Tiere eingeschläfert werden mussten..ich hatte nach den Bilder mit wesentlich mehr Todeskandidaten gerechnet!

...Man sollte die Betreiber schlachten...

GLG

Angela, Gismo und Cassidy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich fand es schlimm.

Glaube den Leuten kann man keine Schuld geben,die waren nicht in der Lage zu erkennen was sie den Tieren antun.Die brauchen selbst Hilfe und Betreuung.

Aber den Beamten,die sich wieder mal durch nichts und Niemanden in ihrem Dienstschlaf haben stören lassen.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Andrea...

da geb ich dir wohl recht, dass das schlimmste daran (mal wieder) die Behörden sind....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir das bewusst NICHT angesehen, aber wenn ich Eure Beiträge so lese, dann fällt mir spontan wieder Wimettes Text ein, den sie unter allen ihren Beiträgen stehen hat:"Tierliebe kann grausam sein!"

Hoffentlich haben das gestern genug Menschen gesehen, die sich bei sowas an die eigene Nase fassen müssen, denn es müssen nicht hunderte von Hunden werden, bis es zuviel ist. Bei manchen sind schon 2 Hunde einer zuviel.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre der Bericht aus Spanien oder Ungarn gewesen dann hätten schon alle viel früher Alarm geschlagen. Es gibt genug arme Tiere in Deutschland denen müßte erst geholfen werden.

LG Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.