Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
Bumblebee

Welches Hundefutter ist wirklich gut?

Empfohlene Beiträge

Also ich finde Josera wirklich gut.

Kann ich nur unterschreiben! Ist auch wirklich bezahlbar, 28 Euro für 15 Kilo (für das Fitness).

Leider immer noch recht viel Getreide drin, aber zumindest kein Weizen.

Ansonsten schwören hier im Moment alle auf "Wolfsblut", da ist wohl gar kein Getreide drin. Ist mir nur bissl teuer, glaub der Sack kostet um die 50 Euronen.

(Ist allerdings bei dem hohen, qualitativ hochwertigen Fleischanteil schon gerechtfertigt).

Auch von mir: Danke für den Link Muck! Weiß gar nicht wie oft ich mich schon mit Leuten wegen dem Aldi-Futter in den Haaren hatte.

LG

Die Torfis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich persönlich würde nur noch "BestesFutter" füttern.

- Herstellung ausschließlich aus Frischfleisch

- Sehr hoher Fleischanteil

- Gibt es auch getreidefrei

- keine Tierversuche

- ohne Farb-, Geschmacks-, u. Konservierungsmittel

- Preisleistungsverhältnis ist o.k.

Kann man auf deren Webseite alles lesen.

Seit ich es füttere hat meine Hündin keine Gelenkprobleme mehr, sie ist fit, hat glänzendes Fell und ihr Output ist sehr gering. Zudem frißt sie es mit Begeisterung.

Gibt es nur online, aber der Service ist sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Iris, hat dich auch die vor Kurzem aufkommende Diskussion zu bestesFutter nicht aufhorchen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm' das ALDI-Futter besteht zum großen Teil aus Getreide, baaaah!! Und tierischen Nebenprodukten! Noch mehr baaaaah!!

was sind denn tierische nebenprodukte? alles was nicht vom Menschen gegessen werden will. innereien zum Bleistift! komisch, wenn Barfer das verfüttern ists ok!

Barfer verfüttern mit Sicherheit keine Hufe, Schnäbel, Krallen etc. = tierische Nebenprodukte!!!! :(

Gegen Innereien sage ich ja nix! ;)

Und zum Getreide: wollte die Formulierung zum ALDI-Getreide raussuchen, hört sich, wenn ich mich recht entsinne, ähnlich an! Dassind bestimmt nicht die hochwertigen Anteile!!!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich würde von 98% des Hundefutters, was man im Supermarkt und in Tiergeschäften kaufen kann erstmal abraten, weil diese hauptsächlich aus Getreide (billiger Sattmacher, aber in solchen Mengen nicht gesund für Fleischfresser) und tierischen Nebenprodukten bestehen. Fleisch sucht man auf der Inhaltsangabe vergeblich.

Ich füttere Platinum Natural, weil es aus 70% Frischfleisch besteht. Meine Hündin gehört zu den Mäklern aber durch den Geruch und den hohen Fleischanteil gebe ich Platinum als Belohnung.

Hier sind ein paar Seiten, die sich mit der Deklaration bei Hundefutter befassen. So kannst du dir eine eigene Meinung darüber bilden, was du füttern willst.

1

2

3

4

Es gibt einige zu empfehlende Futtermarken, die es aber hauptsächlich im Internet gibt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie eigentlich alle preislich im Rahmen bleiben und genauso teuer sind wie die mittleren Preise im Supermarkt/Tierfachhandel.

Falls du noch mehr Hersteller wissen möchtest, kannst du mir ja eine PM schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Tati:Ja, und ich habe mich eingehend erkundigt.

Es gab auch in anderen Foren Diskussionen darüber:

Ein Fori schrieb:

Also hier wäre der Link dem dem Analyseergebnis:

http://www.petfood4you.com/oxideshop/fa ... 19.11.2008

Das steht ganz klar, das in der mikroskopischen Untersuchen ua. Tierknochen und Rapsprodukte gefunden wurden.

Bin mal gespannt wie das weitergeht ...

Darauf die Antwort:

Ich interpretiere das Laborergebnis nicht so negativ, wie die Firma petfood4You, denn

1. nirgendwo im Laborergebnis steht etwas von Getreide - Raps ist kein Getreide sondern ein Kreuzblütler und Rapsöl wird in der Ernährung von Hund und Mensch u.a. empfohlen

2. wenn ich barfer, füttere ich auch Knochen, um den Calciumanteil, wegen des Phosporanteils im Fleisch, entsprechend zu erhöhen. Im Laborergenis steht nirgends das Wort Tiermehl. - was spricht gegen gemahlenen Knochen statt KALK aus der Industrie?

3. was spricht gegen Trockenschnitzel?

"Zuckerrübentrockenschnitzel

Bei Zuckerrübentrockenschnitzel handelt es sich um ein Nebenerzeugnis aus der Verarbeitung von Zuckerrüben zu Zucker. Es ist reich an diätetischen Fasern zur Verdauungsregulierung, ein Ballaststoff, der die Magen- und Darmmotorik anregt. Zuckerrübentrockenschnitzel setzen sich aus fermentierbaren und nicht fermentierbaren Fasern zusammen."

Auch in meinem barfer-Buch werden Rübenschnitzel für den Hund nicht negativ bewertet.

Ich habe mir ebenfalls meine eigene Meinung gebildet und brauche nur meine Hündin anzusehen.

Vermutlich würde man bei JEDEM noch so guten Futter etwas finden, wenn man es anlysieren lassen würde.

Im übrigen bin ich immer wieder erstaunt, dass, wenn plötzlich mal "etwas" oder "jemand" schlecht gemacht wird, auf einmal sooo viele in dieses Horn tuten, ohne sich wirklich selbst ein Bild zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich barfe, aber im Urlaub gibt es Orijen Trockenfutter. Auch nicht das billigste (60€ der 13,5kg Sack), der Preis ist jedoch bei einem Fleischgehalt von 70% und ohne Getreide angemessen.

Außerdem nimmts auch meine Mäklerin sehr gerne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja eine schwierige Entscheidung :zunge:

Am besten nehme ich drei verschiedentlich Futtermarken und misch sie dann oder ich wechsle Woche für Woche. Habe mal gelesen das man Hunden immer mal eine andere Futtermarke reichen sollte. Stimmt das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@bumblebee: Ich denke, wenn dein Hund alle Sorten verträgt, dann kannst du durchaus mal wechseln. Ich würde nur nicht mischen, sondern beispielsweise eine Bestellung lang ein Futter füttern und dann nach 1 Monat oder wie lang das hält wieder wechseln. Ich denke, Abwechslung im Geschmack ist spannender für Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom erstbesitzer bekam sie erst Rinti mit Vollkornflocken,da stank sie aber ekelig und pupste ohne ende :D

Dann Royal Canin probiert, davon Kratzte sie sich aber wie bekloppt und das Fell wurde "Fettig"

Nun füttern wir Josera Festival und das verträgt sie super, sie mag es,sie stinkt nicht mehr,hat kein üblen Mundgeruch und pupsen tut sie auch nicht mehr und selbst wenn stinkt es nicht mehr.

Bei Zooplus kostet der 15 KG Sack 41,00 Euro und wird Freihaus geliefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundefutter und Fell

      Hallo an alle! Ich habe eine Frage an euch.   Könnt ihr mir paar Ratschläge geben, wie man einen alten Hund füttert, damit er ein schönes Fell hat? Der Hund ist gesund, er ist 14 Jahre alt.  Danke für Eure Hilfe!! LG Peter

      in Hundefutter

    • Hypoallergenes Hundefutter

      Hallo zusammen,   wir haben leider gefühlt immer häufiger Analdrüsenprobleme... Nicht nur so ein bisschen entzündet, sondern direkt immer ohne Symptome von heute auf morgen über Nacht komplett mit Eiter gefüllt... Da es sehr schmerzhaft ist und ausserdem so ein rosa Strampler nach der Behandlung nicht sehr gut für's Ego ist muss jetzt was passieren. Wir konnten leider nicht heraus finden was es auslöst da sonst nichts weiter ist. Daher hat uns die Tierärztin heute zu hypoalle

      in Hundefutter

    • Rückruf von Hills Hundefutter nach Todesfällen

      Nur falls von euch das jemand füttert. Die Chargen wurden auch in Deutschland verkauft!   https://mobil.stern.de/weltweiter-rueckruf-von-hundefutter--hill-s-hat-probleme-mit-vitamin-d-8566522.html?utm_campaign=stern_fanpage&utm_source=facebook&utm_medium=posting

      in Hundefutter

    • Was haltet Ihr von Belcando GF Ocean Hundefutter?

      Hallo zusammen,   ich hab einen Mischlingshund aus dem Tierheim übernommen. Dieser ist knapp 2 Jahre alt und eiegtnlich sehr aktiv. Habe mich die letzten Wochen im Internet über gutes Hundefutter informiert. Was haltet Ihr von diesem Belcando GF Ocean Hundefutter? https://www.mein-tierfutter.shop/Belcando-Adult-GF-Ocean-getreidefrei-1kg-4kg-12-5kg.html - hat jemand Erfahrungen damit bzw. könnt Ihr dieses oder ein anderes Futter empfehlen?   Viele Grüße aus Hamburg Franzi

      in Hundefutter

    • Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

      Guten Morgen ! Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden , hat vielleicht jemand damit Erfahrung ??? Oder etwas davon gehört ?? Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.