Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
tanja-spike

Wie beginne ich mit Barf?

Empfohlene Beiträge

Mein Hund ist bisher nur ans Aldi-Trockenfutter gewöhnt und ab und zu mal bisschen Rindergulasch roh oder nen Pansen. Komplett auf Barf umstellen wollte ich eigentlich nicht, falls ich den hund mal mit auf nen Besuch nehme, ist es einfacher nur Trockenfutter ein zu packen... oder falls am Wochenende mal das Fleisch ausgeht ;) . Aber nun die Frage, wie gewöhne ich den Hund daran, dass er mehr frisches bekommt. Oft hat er nämlich durchfall, wenn ich ihm mal Fleisch gebe...

Dann habe ich noch die frege, was ihr an Fleisch verfüttert und was an Gemüse?

Bisher bekommt Spike:

Ab und zu Rindergulasch roh oder Pansen

Täglich ne rohe Karotte da er mich so lange nervt bis er die hat

Beim Kartoffelnschälen klaut er immer ausm Eimer eine...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kuckucks,

zunächst ein gutes Buch, z.Bsp. das von

  • Schneider/ Messika kaufen und lesen.
  • Futterpläne aus dem Buch übernehmen oder Eigene schreiben.
  • Küchenkontrolle : Waage, Schalen zum Auftauen von Fleisch, Gemüsemixer oder -reibe, gute Öle, großer Kühlschrank für Obst und Gemüse und Platz in der Tiefkühltruhe, ebentuell noch Gefäße, um mehrere Portionen Gemüse gebrauchsfertig einzufrieren
  • Eventuelle Lebensgefährten, WG-Bewohner und sonstige Mitmenschen auf den Anblick und Geruch von rohem Fleisch vorbereitet ?
  • Guten Versand für Fleisch wählen und bestellen
  • letzte Fragen ins Forum stellen
  • und los ;)

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Edit. Trockenfutter kannst Du immer noch geben, wenn Du mal nicht barfst. :yes:

Magen und der Darm werden sich umstellen, es gibt dann keinen Durchfall mehr bei Fleisch / Knochen.

Bei der Verdauung von rohem Fleisch werden mehr Darmbakterien gebraucht und andere Enzyme als bei der Verdauung von Fertigfutter, daher verträgt Dein Hund das nicht so gut, wenn er MAL Fleisch bekommt.

Die Gemüsesorten kannst Du nachlesen, fast alles, außer Nachtschattengewächsen, Avocado,Rosinen und ein paar weiteren Ausnahmen.

Die Investition eines entsprechenden Buches ( siehe link oben ) finde ich aber echt wichtig, auch wenn Du nur ab und an oder teilbarfen möchtest. Gute Information bedeutet einfach Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.