Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bella-Dina

SPRUNGHAFTE Begrüßung

Empfohlene Beiträge

Meine 9. Monate alte Jack Russell-Hündin hat die Angewohnheit beim Begrüßen IMMER anzuspringen, egal wen...

Selbst im Fahrstuhl möchte sie alle anspringend begrüßen...

Ferner schlengelt sie sich durch die Beine um als erste an der Tür zu sein,wenn es klingelt.

WER WEISS RAT ?

a010.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bring ihr ein Komando bei das sie wenn es Klingelt in ihren Korb gehen soll.

üb am Besten mit einer zweiten Person das Klingeln an der Tür.

Bei dem Klingelgeräusch in den Korb, hinlegen dann leckerchen.

Ich habe bei einem Kunden mit einem Kong geübt.-

Den Kong gibt es nur wenn es an der Tür klingelt, sie hört das geräusch rennt in den Korb legt sich hin und schlabbert wärend der Besuch kommt den Kong.

Sollte sie aufstehen wird der Kong entfernt und sie muss zurück in den Korb.

Wenn du möchtest das der Hund unbedingt vom Besuch begrüßt wird, würde ich ein Rankommen Komando beibringen, und dann soll sie sich brav hinsetzen, dann kann sie gestreichelt werden, wenn sie unruhig und hibbelig wird, wird sie ignoriert.

Bleibt sie ruhig, bekommt sie ein Leckerchen, nach dem LEckerchen wird sie in ihren Korb geschickt, oder auf einen anderen Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich würde dir raten dich beim anspringen deiner Person dich ohne ein Wort

von ihr weg drehen bis sie sich beruhigt hat. Bei anderen Situationen

sagt du ein strafes "Nein" und hälst sie kurz und sobald sie sich beruhigt hat

lobst du sie ausgiebig. Und zu Hause binde ihr eine Hausleine (einen dünnen

Strick ) ans Halsband und üb es so sobald es klingelt bzw du raus willst und

sie vorstürmt du sie an der Leine zurück hälst dich vor sie stellst und deinen

Besuch begrüßt. Sobald sie sich berühigt hat lobst du sie und sie darf den

Besuch auch begrüßen. Doch trotzdem würde ich dir auch zu dem oben empfohlene Kommando raten.

Viel Glück und Geduld :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaja, das Problem kenn ich auch - nicht gerade mit der Türklingel, aber das Anspringen bei der Begrüßung ist auch immer im Programm....

versuche auch schon ihr das abzugewöhnen....

@alphadog......was bitte ist ein KONG??? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schau hier

http://www.kongcompany.com/

Kong ist ein firmenname

Wird aber umgangssprachlich für den von dieser MArke verwendete Futterball aus Vollgummi verwandt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
smilie.php?smile_ID=965 -schön....- jetzt bin ich schlauer.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

das Problem kenn ich auch nur zu gut...bisher klappte es bei uns immer, wenn der Hund ignoriert wird, aber total, jedoch sehen manche Leute/Besucher das nie ein, man kann ihnen das 1000 Mal erklären....aber... :[ Und die Leute draußen wissen das ja auch nicht unbedingt, da versuche ich auch rad, dass "Nein" besser aufzubauen...eigentlich kennt er das, aber in solchen und auch anderen Sit. :so schaltet er auf Durchzug :heul:

Aber wir bleiben dran *gg*

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gesetzt den Fall ihr kennt die Leute und habt ihnen gesagt, dass sie den Hund nicht beachten dürfen, wenn er hochspringt... und sie tun es dennoch, weil das ja so niedlich ist... dann ist es sehr unfair, den Hund mit *nein* zu belegen.

Ich persönlich würde da lieber den Menschen anfauchen ;).

Üben würde ich das nicht mit Zufallsmenschen sondern ich würd mir regelmäßig Menschen besorgen, mit denen ich üben kann, die dann wirklich wissen, was sie tun... so lange, bis der Hund generalisiert hat, dass er mit allen Vieren auf dem Boden bleiben soll.

Das dauert meist weniger lange, als man sich das vorstellt.

Grüßli

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ja, ich fauch auch gerne....GsD bekommen wir nicht oft solchen Besuch, ich finds auch unmöglich....genau wie diese Leckerchengeberei von "irgendwelchen" Personen, aber das gehört hier nicht hin....warum verstehn die Leute das eigentlich nicht? :[?!?:???

Hast schon recht....das "Nein" in diesen Sit. wo der Besucher den Hund so "jeck" macht...ist es wirklich unfair...

Das mit den "Extra-Besuchern" muss ich unbedingt mal machen, aber es ist schwer, hier solche verständnisvollen Leute - und das auch noch regelmäßig - zu finden, wenn ich ehrlich bin...Wir können ja mal mit den unmittelbaren Nachbarn anfangen, wennse denn mal zu Hause sind *gg*.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.