Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Zaleenia

Hund pinkelt vor Aufregung in die Wohnung

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits,

wir haben unsere Hündin Bonny nun seit 4 Wochen bei uns und sie bereitet uns viel Freude.

Allerdings gibt es da einen Punkt, der uns echt Bauchschmerzen bereitet.. Sie pinkelt immer vor Aufregung in die Wohnung! Hört sich vielleicht banal an, aber wenn man seit 4 Wochen immer wieder Pfützen aufwischen muss, geht das echt an die Substanz! Wir wissen nicht mehr weiter...

Eben hab ich z.B. mit ihr ein bisschen gespielt. Nach ner Zeit spielen, pinkelt sie plötzlich auf den Fußboden :(

Oft ist es auch so, wenn wir sie nur streicheln oder so... Das nervt echt total! :wall:

Kann uns vielleicht jemand einen Tipp geben, was wir machen können, damit das aufhört???

Krankheit lässt sich ausschließen, da wir erst vor Kurzem beim Tierarzt waren - da war alles ok. Oft genug raus kommt sie auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ein paar mehr Infos wären hilfreich!

Wie alt ist sie? Wo kommt sie her? Wie hat sie bisher gelebt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt wäre ist Sie???? Also als ich letztes Jahr Welpe Hero gekriegt habe, uiiiiiiiii da sind wir die ersten 2 Wochen alle Std. raus.....

Paar mehr Infos wären tollll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie ist 8 Monate alt. Wir haben sie von einer Privatperson aus der Umgebung.

Anfangs mussten wir dem Hund erstmal beibringen, dass sich auch Grünflächen (nicht nur Bordsteine) prima zum Lösen eignen. Wir nehmen an, dass die vorherige Besitzerin sie meist nur auf den Balkon rausgelassen hat und der war betoniert... :(

Zwischendurch war es auch schonmal besser mit dem Pinkeln in der Wohnung, aber jetzt ist es wieder sehr schlimm :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wäre wichtig zu wissen, warum und ich welchen Situationen sie pinkelt.

War sie nie stubenrein? Oder verwechselt sie den Balkon mit euren Fliesen, falls ihr welche habt?

Pinkelt sie aus Unsicherheit oder vor Freude?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laut Vorbesitzerin ist sie stubenrein. Das Pinkeln kommt auch eigentlich nur in Situationen vor, in denen sie aufgeregt ist. Z.B. wenn wir sie streicheln wollen (manchmal), manchmal beim Spielen, wenn Besuch kommt etc.

Draußen ist ihr das auch schon passiert - allerdings wesentlich weniger (nur, als sie ihr Herrchen begrüßt hat, als der wiederkam).

Wir haben keine Fliesen, sondern einen Dielenboden - also Holz. Zu verwechseln gibt es da also eigentlich nichts... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Hunde vor Freude pinkeln hilft es, sie zu ignorieren.

Wenn es Unsicherheit ist, wäre ebenso weniger Aufmerksamkeit hilfreich.

Versucht den Punkt zu finden, an dem es ihr zu viel wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hey, kenne ich!

Meine Madame konnte das auch immer Gut, lag aber auch daran das Ihr super Vorbesitzen selten draußen war, der wohnte über mir und als sie bei mir war hat sie erstmal nen Freudensee vor die Tür gesetzt. Das war als Welpe+ Junghund!

Hab sie ja erst mit 5 Jahren "rausgeholt", beim zweiten Besuch (und Abholung) gab es sogar dann ne Freudensspur durch Vorbesitzers Wohnung...HEHE was hab ich mir einen Reingegrinst! =)

War der Herr mal wieder nicht mit Ihr gassi gehen!

Hat sich aber alles eingerenkt, hat ca 2 Wochen gedauert.

Sie hat halt zuerst alles rausgelassen dh. bis zu 5 (!) mal geschissen...auf einem Spaziergang!

Na, ja hat sich halt alles normalisiert, hab Geduld!

Wird schon, gehst halt öfters mal eben Pippi machen und gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Autschhhhh sag ich nur... Also Hero war Problemfall. Die ersten 8 Wochen bei seiner "Mama" durfte er sich nur im Haus lösennnnn. Bis ich Hero soweit hatte, dass er nur drausen darf... Au sag ich nur.... also die ersten wochen wirklich alle std raus.... nie schimpfen wenn es doch drinne passiert. Drausen loben wie blöde.. und auch Leckerlies helfen... ich hab auch immer gesagt, dass muss ohne klappen... Aber bin ehrlich... schneller, einfach und sicherer war es einfach mit Leckerlies.....

Am Schluss passierte es nur noch wenn ich heimkam und er sich freute, das haben wir abgeschafft, indem ich ihn beim heimkommen nicht beachtet habe und direkt raus bin.....

Das sind nur meine Erfahrungen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ist es denn, wenn Herrchen sie einfach nicht begrüßt , sondern sich ganz normal verhält??

Bei Besuch würde ich ebenfalls darum bitten, sie nicht zu begrüßen ,sondern erst , wenn der Besuch sitzt, ihr vieleicht ein Lecker geben, allerdings ohne sich über den Hund zu beugen!

lg Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.