Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
GloryMaus

Parvovirose Befund

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo

Ich bin das 1.te mal hier...Ich weiss garnicht wie ich anfangen soll und zwar ich habe mir ein kleinen Welpen gekauft,er ist 2monate alt und er heisst Wotan...Ich bin total verzweifelt...Ich weiss nicht mehr was ich machen soll...Ich war mit meinen Kindern und den Hund eines tages auf dem Spielplatz...Er hat sich immer übergeben habe gedacht das es ihm vielleicht zuviel stress ist,bis ich denn den einen Abend zum Tierarzt gegangen bin...Da stellte der Tierarzt fest das mein Hund die Blöde Paravirose entschuldigung für diesen ausdruckhat.Er hat am Montag nun schon 2 spritzen bekommen,Dienstag auch noch mal 2 hmm heute haben wir es schon mittwoch und er hat wieder eine bekommen er frisst seit 3 tagen nichts mehr nun muss er heute abend am tropf hat jemand erfahrung damit???ich habe angst ihn zu verlieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu, :winken:

leider kann ich Dir nicht helfen, aber ich drücke Dir die

Daumen, dass es Deinem Kleinen Wotan bald besser geht.

Es schreibt bestimmt noch jemand, der Erfahrung hat.

[sMILIE]Herzlich Wilkommen![/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist Paraviose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich meinte natürlich Paravirose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
ich meinte natürlich Paravirose

Und was ist das? Gibt es diese Krankheit überhaupt? Oder meinst du Parvovirose? Dann guck mal hier! http://www.tierklinik.de/medizin.00165

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ähm, du meinst Parvovirose, oder?

Das ist eine ganz, ganz schlimme Erkrankung, die ...leider...meist nicht gut ausgeht und hochansteckend ist.

Hier mal Information dazu: http://www.hundezeitung.de/medizin2/parvo.html

Darf ich mal fragen, woher du deinen Welpen hast? Ungeimpfte und erkrankte Hunde werden sehr häufig aus dem Osten zu uns rübergeschmuggelt und am Ende hat man das Nachsehen, weil man einfach nur Mitleid mit dem armen Wurm hatte.

Blöderweise wird man an Tierarztkosten horrende Summen los, der Hund stirbt trotzdem oder den Rest seines Lebens ein Kümmerling.

Und falls du den Kleinen bei dir zu Hause hast, bitte lass keinen Kontakt mit anderen Hunden zu, schon gar nicht mit anderen Welpen und Junghunden.

Ich drücke dir die Daumen, dass der Kleine alles gut übersteht, muss aber auch sagen, dass die Chancen wahrscheinlich nicht gut stehen.

LG Manuela

Edit: Paraviose und Parvovirose scheint ein und dasselbe zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal hier parvo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
ich meinte natürlich Paravirose

Und was ist das? Gibt es diese Krankheit überhaupt? Oder meinst du Parvovirose? Dann guck mal hier! http://www.tierklinik.de/medizin.00165

Steffen, wieder mal eine tolle Klugscheisserei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich meinte natürlich Paravirose

Und was ist das?

Was versteht man unter Parvovirose?

Die Parvovirose des Hundes ist in Deutschland seit 1980 verbreitet. Es handelt sich um eine Infektionskrankheit, die beim Hund- wie auch bei anderen Tierarten -durch ein arteigenes Parvovirus ausgelöst wird. Betroffen sind hauptsächlich Welpen,aber auch Junghunde.

Der Krankheitserreger ist in der Umwelt viele Monate lebensfähig. Er kann durch Desinfektion nur schwer abgetötet werden.Dadurch kommt ausser der direkten Krankheitsübertragung von Hund zu Hund der indirekten Ansteckung. z.B. über Schuhe,eine grosse Bedeutung zu.

Das Virus wird über den Fang aufgenommen und verbreitet sich im ganzen Körper (Allgemeininfektion). Im Vordergrund stehen Magen-Darm-Störungen mit Erbrechen und Durchfall, wobei der Stuhl meist übel riecht,häufig von grauer Farbe ist und auch blutig sein kann.

Mit dem Durchfall wird der Erreger massenhaft ausgeschieden.Durch neu aufgetretene Parvoerreger (Stamm 2b und 2c) kann es zu besonders schweren Krankheitsverläufen kommen.Die Hunde verenden dabei innerhalb von Stunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.