Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Valco

Traumberuf Lokführer ? - für Hartgesottene Tierliebhaber !

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

nachdem ich meinen Aerger verdaut habe, muss ich hier trotzdem folgendes loswerden !

Aber Achtung : Bilder sind kein schöner Anblick !!!!!!!!!!!!!!!!

Letzten Samstag, als ich meinen Dienst begann, erzählten mir zwei Arbeitskollegen, dass nach Varzo ( I ), km 10.8 ein toter Schäferhund im rechten Gleis liegt.

:heul::heul::heul:

Sie hätten Dies dem Fahrdienst von Varzo schon am Freitag gemeldet, damit man ihn da raus tut.....

Soweit so gut. Also fuhr ich los Richtung Italien. Nach Varzo bei km 10.8 sicherte ich meinen 1600t Güterzug, zog meine Lederhandschuhe an und schleppte die arme Hündin aus dem Gleis. :(:heul:

Letztes Jahr lag vor Domodossola ein Bergamasker gut zwei Monate im Gleis, bis die Italiener das, was davon übrig war, da raus nahmen !!! Das wollte ich nicht wieder erleben !

Kein Halsband ??? Ist sie wohl ausgesetzt ??? ?!?:[

Sie war max. zwei Tage tot ! :(

Dem Fell nach zu beurteilen, war es ein armseliger Resten- oder Billigfutterfresser ( schau auch auf die Behaarung der Rute ) ! ?!?

Habe schon viele Italiener gefragt, ob jemand eine DSH vermisst - da werde ich meist nur belächelt. :[

Ich glaube, die meisten lieben ihre Hunde nicht !!!!! ?!?

Wiso haben sie dann welche ??? :[ ... Wachhund, da sie selber feige sind..?

Jetzt ist eh schon zu spät für die arme, schöne Hündin !

Hätt ich sie doch nur herum irren sehn ! - hätt sie mit genommen !!! - Jetzt ist sie Tod !!!!!!!!!!!!!!!!¨ :heul::heul::heul::[:[:[

Als ich nach Hause kam, hat mich Valco - Schatz mit Küsschen überfallen, als wollte er mich trösten !!! - mir kam vor, er wüsste schon, was in Varzo war, als ich zur Tür rein kam !!! :knuddel:knuddel:knutsch

... so, nun hab ich euch mächtig zu getextet !!! ...

traurige Eisenbahner - Grüsse Karin und Valco

post-568-1406411147,93_thumb.jpg

post-568-1406411147,96_thumb.jpg

post-568-1406411147,98_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Upps :-( da fällt mir doch alles aus dem Gesicht :-( die arme Maus :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul:

Da fehlen mir echt die Worte..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die arme kleine Maus!

:heul::heul::heul:

Verstehe nicht, warum sich keiner mal darum kümmert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du gut gemacht! :respekt::klatsch:

Das könnte von mir sein. Hätte ich genau so gemacht!

Hatte auch mal ein heftiges Erlebnis, allerdings mit einem anderen Tier.

Verstehen kann man so ein Verhalten der Italiener nicht, aber es gibt leidergottes genügend Länder, da sind Tiere halt da, sonst nichts. Sie zählen nicht als Haustiere. Wir fahren jedes Jahr nach Kroatien und dort sind einige Leutchen ganz schön brutal mit ihren Tieren. Für diese Menschen ist es absolut unverständlich, was wir (Europäer) so mit unseren Haustieren veranstalten. Traurig aber wahr!! :[

Es ist daher doppelt wichtig, daß es Menschen wie Dich gibt.

LG

Erika und Jeannie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karin,

das ist ja schrecklich mit der Hündin :heul:

Bei den Bildern bekomme ich Gänsehaut,furchtbar!!!

Aber das keiner diesen schönen Hund vermisst.... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der arme Hund :heul::heul:

das ist ja furchtbar, diese Bilder drücken mir echt die Tränen in die Augen :heul:

Manche Menschen kann man nicht verstehen, warum werden Tiere immer noch so respektlos behandelt, auch wenn sie schon tot war, man läßt sie doch nicht einfach so da liegen :[:[

!!!SCHRECKLICH!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das tut mir auch sehr leid.

Aber ich habe das auch schon in Deutschland gesehen.Auf dem Weg zur Arbeit lag an einer viel befahrenen Strasse auch ein Schäferhund.Ich habe die Polizei benachrichtigt, weil ich allein das nicht bewälltigen konnte und wollte.Nach 3 Tagen lag der arme Hund immernoch da.Da hab ich dann nochmal angerufen, mit dem Ergebniss, dass ich dann wohl lässtig war und ich erstmal nach Name und Adresse gefragt wurde und, jetzt kommt es: was für ein Auto ich denn fahre, nach dem Motto, die nervt, dann schieben wir ihr das mal unter.

Ich fuhr zu der Zeit "Ente" und war somit ausser Verdacht, weil man die kollision mit so einem großen Hund an meinem Auto gesehen hätte.

Aber das fand ich auch ziemlich heftig.

Liebe Grüße Dagmar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,das mit der toten Schäferhündin tut mir sehr leid,da kommen mir gleich die Tränen.

Ausgerechnet mir!!!!! ist mal eine Katze vor mein Auto gelaufen und sie lebte noch, konnte aber nicht mehr aufstehen. Habe in meiner Sorge und Panik auch die Polizei gerufen. Was dabei raus kam,brauche ich euch nicht zu schreiben.

Ein beherzter LKW- Fahrer hat mir dann geholfen,aber ansonsten sind alle Autofahrer, nach dem sie geschaut hatten, was los war, weiter gefahren.

Ich war damals so wütend!!!!

Liebe Grüße Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.