Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schlumpf

Leine oder Freilauf?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe einen 13 Wochen alten Labradorwelpen.

Wir wohnen in einem neubaugebiet und ringsherum haben wir viel Feld und Wiesen. Und meistens gehe ich mit Suki ohne Leine Spazieren, ich habe sie zwar immer dabei,falls ein anderer Hund kommt oder ähnliches aber meistens lege ich sie ihr nicht an und lasse sie frei laufen.

Eine Bekannte von mir hat auch einen Labradorwelpen,der ist jetzt 6 Monate und sie hat ihn noch nie frei laufen lassen, noch nichtmal im Garten zum Pippi machen, weil er da auch abhauen könnte.

Was ist jetzt nun richtig? Eher angeleint spazieren gehen oder frei laufen lassen....weil Suki ja auch noch so jung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du bis jetzt nie Probleme hattest, warum dann den Hund anleinen.

Auf Feldern wo weit und breit keine Autos sind ist das doch ok und überall anders auch wenn er dann Fuß laufen kann.

Aber ich würd hin und wieder trotzdem mal eine Leine auspacken damit sie nicht in Vergessenheit gerät...

Er ist klein, er hat nur dich, du bist sein Rudel und sein Dosenöffner, also warum sollte er weglaufen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja so sehe ich das ja auch. Aber dadurch das meine Bekannte das genaue Gegenteil macht, war ich doch etwas verunsichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der läuft schon noch! ;) Aber erst später! Wenn die Welt spannender wird....Deine Bekannte hat die wichtige und eigentlich "ungefährliche" Zeit verpasst, in der ein Welpe sowieso folgt.

Übe beides, mit und ohne Leine. Wenn der Rückruf weiterhin funktioniert, dann machst Du es schon richtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja der Rückruf funktioniert sehr gut,es sei denn es kommt ein anderer Hund :-) dann muss ich erstmal mit der Leine schnell genug sein. Dann hört sie nämlich nur wenn sie will.

Wie kann ich ihr das denn am besten beibringen, dass sie auch dann zu mir zurück kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe meine alte Schäferhündin auch von Welpi an ohne Leine laufen lassen. Das tat sie 13 Jahre lang und ich bin froh, das ich es so gemacht habe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es nicht zuverlässig klappt, dann sichere sie mit einer Schleppleine. Jeden Erfolg, zu einem anderen Hund zu kommen, wird sie sich merken... ;)

Bei mir gabs für den Rückruf ein gaaaaanz besonderes Leckerchen. Das gab es nur dann, denn eigentlich ist das der wichtigste und unter Umständen lebensrettende Befehl!

Bei mir gabs Lachspaste aus der Tube!

Ruf ausserdem immer das gleiche Wort! Nicht..."komm"..."komm her"...."Hier"..."nun los" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie reagiert ja machmal erst gar nicht wenn ich rufe und sie mit einem anderen Hund beschäftigt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du schneller bist als dein Hund und den anderen Hund zuerst siehst kannst du ihn zu dir rufen und ihm gleich sagen dass er hier bleiben soll, ihn loben und dann zu dem anderen Hund per Kommando lassen, so dass dein Hund weiß jetzt darf er hin. So mach ich das mit Luna immer wenn andere Hunde kommen die mir noch nicht geheuer sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.