Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sisqa

Jäger Willy und Hasenretterin Sisqa

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

also heute beim Spaziergang ist ziemlich was los gewesen.

Es begann damit, dass mich seltsamerweise Willys nerviges Rumgehüpfe in der Wohnung kurz vor dem Spaziergehen nicht aus der Ruhe bringen konnte.

Hmm , ich weiß auch nicht was los war, aber es hat Willy irgendwie auch fertig gemacht, dass seine Olle HF sich net reizen ließ, menno. :D

Dann die ersten Meter bis zum Feldweg zieht Willy in der Regel immer gnadenlos, heute dachte ich mir...ich hab doch Zeit, menno, das is doch eigentlich hier das LEBEN (von dem Anita im Chat sprach), das Leben außerhalb der 4 Wände und des Gartens. Und das muss nun mal besser klappen, daran müssen wir eindeutig arbeiten.

Willy verstand natürlich die Welt nicht mehr, aber nach circa 5 Minuten, die mir ewig lang vorkamen, hatte er es einigermaßen kapiert, obwohl ich nicht sicher bin ob ich es überhaupt methodisch richtig angegangen bin. (Egal) Er lief an der lockeren, kurz gehaltenen Leine und das 5 Schritte lang und ich war so begeistert und wollte net zuviel verlangen, dass ich lobend sofort mal lossprintete um ihm zu zeigen wie stolz ich auf ihn war.

Dann ging es weiter. 3 Hasen kamen uns ENTGEGEN gehoppelt und scherten sich einen Dreck um uns , dann bogen sie aber doch rechts ins Feld ein.

Willy hat das alles nicht so mitbekommen, weil er in dem besagten Feld viel zu beschäftigt war aber ich hab sofort mal die Schlepp etwas kürzer genommen. ;)

Und beim Weiterlaufen kommt mir doch glatt noch so ein Nachzüglerhase entgegengehoppelt und naja, also ich dachte mir der haut doch dann wohl ab, aber falsch gedacht. Ich hüpf also hoch und runter und wedel mit den Armen und der Hase guckt mich total doof an bevor er endlich in die andere Richtung abdreht, tztz :Oo

Was hat Willy gemacht, der hat das wiedermal nicht gesehen..zu beschäftigt.

Aber dann durfte ich es am eigenen Leib erfahren wie es ist wenn Jagdweimi Willy seine erste tolle Fährte aufgenommen hat und der eifrig hinterher will und ich natürlich gar nicht drauf eingestellt bin.

Sein Jagdtrieb ist ja vor kurzem erwacht und das macht sich schon bemerkbar...da stellen sich ganz neue Fragen, wie heute:

Was tun wenn Hund Fährte genommen hat und zieht dich wie blöd durch die Gegend?

-Ich hab wahrscheinlich falsch reagiert, denn bisher hab ich nur gelernt, dass ich stehenbleib wenn er zieht und naja bei Fährte nehmen is das dann ganz schön anstrengend

-oder Ablenkungsversuche starten?? is bestimmt auch schwer

am besten wäre wohl eben wie Anita es im Blog geschrieben hat, den Hund lesen lernen und dann agieren statt reagieren, denn das REAGIEREN is sauschwer, wie ich heute erfahren hab.

Trotzdem wollt ich nochmal betonen, dass ich dummes Huhn ja an der Nasenbewegung von Willy schon gemerkt hab, dass er da was aufgenommen hat -und das hab ich eben wiedererkannt, ANITA, aus deinem Artikel -.

Toll, aber hab trotzdem nicht agieren können...ich war überfordert mit all den Hasen, :P:Oo ..ich meine die hätten mich schwer verletzen können und ich will doch noch zum Forumstreffen!! ;):holy::prost::party::rock:

Liebe Grüße

Danie und Willy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Danie!!

Das war grad richtig schön zu lesen, sooo lebendig, ich hab euch vor mir gesehen...hihi...und auch die Hasis, vor allem den blöd Guckenden, bevor er dann doch noch abgedampft ist.

So ein Rudel Hasen iss schon gemeingefährlich, wenn man so einen Weimi wie du an der Leine hat....lol....

Aber DU, das glaub ich fest, kriegst das sicher in Griff!!!!!

Viel Spaß, Ausdauer und Glück wünsch ich dir dafür!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Angie,

dass Du an mich glaubst und ja ich denke wirklich auch, dass Hasen unter die Kategorie gemeingefährliches Wild zählen sollten.

Liebe Grüße

Danie und Willy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.