Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cadica

Wie früh erkennt man Probleme mit den Hüften?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir kommen gerade vom Hupla (Agi Training). Mit Gino (fast 5 Monate) mache ich auch schon mit. Natürlich nur Führtechnik ohne Stangen oder A-Wand und Reifen. Mir ist aber schon ein paar mal aufgefallen, dass er nach einiger Zeit etwas "unrund" läuft. Er erinnert mich an eine Hündin die als Welpe genauso gelaufen ist und jetzt schon solche Goldteile eingesetzt bekommen hat (die ist ca. 2 Jahre alt).

Ich habe natürlich richtig Panik, dass er was haben könnte, da er aber ca. 60 cm Schulterhöhe bekommt wurde mir gesagt, dass große Hunde als Welpen unkontrolliert laufen würden.

Bei Ben war das allerdings nicht so und jetzt weiß ich nicht, ob ich gleich zum Tierarzt soll oder ob ich noch ein paar monate warten soll. Schmerzen scheint er keine zu haben.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Cadica,

wir haben bei uns auf dem Hundeplatz eine Bernhardiner-Schäferhund.Hünding, jetzt 9 Monate alt. Sie läuft auch "unrund". Wir rieten der Besitzerin, zum Tierarzt zu gehen. ie war froh, dass wir sie darauf aufmerksam gemacht haben. Der Tierarzt hat festgestellt, dass die Sehnen für das Alter etwas "unterentwickelt" sind. Sie bekommt jetzt Aufbaupräparate und es geht ihr schon besser.

Vielleicht solltest du doch mal zum Arzt, nur um sicher zu gehen, dass nichts an den Knochen und Gelenken ist!

LG Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sorry wenn ich blöd frage aber was ist "unrund"??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich im Zweifel bin, gehe ich immer zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist eben kein besserer Ausdruck eingefallen. Man kann auch sagen er läuft etwas anders oder etwas seltsam. Auf jeden Fall läuft er nicht "normal".

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geh ja auch immer zum Arzt wenn ich nicht genau weiß was los ist. Ich habe sogar schon ein Zimmer angeboten bekommen in der Praxis, da ich machmal öfter dort als zuhause bin. Aber im Moment hab ich Glück und alle Tiere sind ok. Aber ich ruf morgen früh mal dort an und rede mit dem Arzt, was er meint.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meinst du so einen stackigen schritt wie bei HD... ich würde meinen Hund erst einmal dem Übungsleiter zeigen... vorallem im Agi sollte er darauf konditioniert sein, auffälligkeiten des Bewegungapparates zu registrieren und aus zu werten... dann ab zum TA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auch davor Angst das Lion das bekommen wird. Er ist momentan 54cm und 23-25kg schwer, 17. Woche. Wir gehen jedoch schon 2 Stunden mit ihm spazieren (obwoh ich das agr nicht will, wegen seiner Gesundheit). HD gibt es zwar sehr selten bei RR, doch könnte er später mel Gelenkprobleme kriegen?

Wie auch schon woanders angesprochen: Ich brauche Hilfe bevor es zu spät ist!

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich war heute mit Gino beim Arzt und der Ärztin ist das auch aufgefallen, dass er anders läuft. Sie hat dann an den Beinen nachgeschaut. Gino hat rechts hinten etwas reagiert, aber die Tierarzt meint, dass eher das linke Bein betroffen ist, da er das nicht richtig belastet. Beim Messen hat sie dann festgestellt, dass das linke Bein 2 cm schmäler ist als das rechte. Sie hat aber gesagt, ich soll jetzt nicht in panik ausbrechen, sondern erstmal 4 Wochen warten (in dieser Zeit bekommt er Caniviton Highdensity) und wenn es danach nicht besser ist will sie ihn röntgen, damit man frühzeitig handeln kann.

Da ich bei solchen Nachrichten immer gleich die Panik bekomme (die Ärztin kennt mich schon) habe ich natürlich auch heute sofort abgeschaltet und mir schon die schrecklichsten Dinge vorgestellt.

Jetzt hab ich nicht gefragt, ob ich viel mit ihm laufen soll, damit sich die Muskeln stärken, oder ob ich ihn schonen soll. Vielleicht hat ja einer von euch schon Erfahrung damit gemacht und kann mir einen Rat geben. Ansonsten ruf ich gleich morgen früh beim Arzt an.

Dummerweise hat Ben auch nicht die besten Knochen, der bekommt jetzt das gleiche Medikament wie Gino.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, unser Bernhardiner-Schäferhund vom Platz sollte relativ viel laufen, um die Muskeln aufzubauen, allerdings keinen Sport (Agility oder Schutzdienst) machen, da dabei die Bewegungen zu ruckartig sind!

LG Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.