Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
wautzi

In Mini-Wirbelsturm geraten - Der zweite Schock!

Empfohlene Beiträge

Nach dem ich gestern diese Katzenbegegnung hatte, hatte ich heute eine mit einem Wirbelsturm.

Ich gehe grad mit Arni übers Feld und bin fast an einer Hecke vorbei, da erschreckt sich Arni! Ich schaue nach hinten, Arnis Blickrichtung, und sehe dieses Ding! Ihr kennt die bestimmt. So Windwirbel, die übers Feld sausen. Nur dieses Ding war um die 5 m hoch!!!

Mir wurde gleich ganz übel vor Schreck, das Teil kommt auf mich zu :o :o :o

Ich hab nur einen kurzen Sprint eingelegt und bin hinter die Hecke gesprungen. Arni hab ich an mich ran gezogen... ein mords Wind ... Blätter ... Dreck ... INSEKTEN ... bleiben an mir hängen!

Ich war mittendrin! Das Ding ist dann weiter gezogen. Als ich paar Meter weiter das gleiche Ding in einer kleineren Ausführung gesehen habe, hab ich mich für umdrehen entschieden.

So einen Mist, wieso gibt es denn diese blöden Dinger??? Es kam noch ne ganze Menge Wind hinterher und ich hab ziemlich viele Insekten mit geschleppt. Die armen Tierchen hat der Wind aus der Hecke geweht!

Windige Grüße aus Oberbayern vom wautzi :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sowas!

Hier an der Küste weht die "steife Brise" immer nur in eine Richtung!

Gut, dass nichts weiter passiert ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So eine Windhose hat mal vor meinen Augen die kompletten Gartenmöbel "geschnappt" (2 Stühle, Tisch und eine Bank) und 10 Meter weiter im Garten wieder abgesetzt. Das konnte man dann als Kaminholz verwenden :ui

So etwas hatte ich bis dahin auch noch nicht gesehen!

Lieben Gruss, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne solche Windhosen, GsD nur aus dem Fernsehen.

Lass Dich mal drücken :knuddel das ist ja noch mal gut gegangen.... puh.

Wenn das so weiter geht würde ich in den Urlaub fahren :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das die ganzen Jahre die ich in Eching gewohnt habe nicht gesehen :) Und ich bin ja ums Eck :winken: Schade, das würde ich gerne mal sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe das die ganzen Jahre die ich in Eching gewohnt habe nicht gesehen :) Und ich bin ja ums Eck :winken: Schade, das würde ich gerne mal sehen

Ja, aber nur von weiten! Ich hatte den ganzen Dreck, den dieses Ding mitgeschleppt hat in Gesicht und Haaren! Bäääh! Und hätte ich nicht hinter dieser Hecke gehockt, wären da ziemlich große Steinchen drin gewesen.

Naja, dafür habe ich vielen Insekten das Leben gerettet, die sich an mir festgehalten haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du armes wautzi!! :D

Vielleicht solltest Du heute noch mal ganz schnell Lotto spielen - irgendwie ziehst Du ja Ausnahmesituationen an. ;)

In einem Dorf,einige km entfernt von uns, gibt es öfter Windhosen (das sind wohl die kleinen Wirbel), keiner weiß, warum es sich grade dort so häuft.

Gesehen hab ich die auch schon aus der Nähe - aber nie Tuchfühlung gehabt...GsD!

d050.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vor drei Jahren ging ja in Hamburg ein Hurrikan runter, ich habe nur den Randausläufer mitbekommen ,das hat mir schon gelangt.

obwohl ich von solchen Naturkatastrophen immer fasziniert bin :):winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe grad mit Arni übers Feld und bin fast an einer Hecke vorbei, da erschreckt sich Arni! Ich schaue nach hinten, Arnis Blickrichtung, und sehe dieses Ding! Ihr kennt die bestimmt. So Windwirbel, die übers Feld sausen. Nur dieses Ding war um die 5 m hoch!!!

so was kenn ich auch, allerdings eher aus dem Spätsommer. als Kinder fanden wir die Dinger toll und sind immer extra reingerannt.

Sie werden strohteufel oder staubteufel genannt, weil sie halt stroh und staub aufgewirbelt hatten. sind absolut harmlos.

heutzutage sind die schwer auszumachen, weil meist alle felder sauber sind, und so kaum auszumachen.

im gegensatz zu richtigen Tornados entstehen die bei strahlend blauem himmel und es kann durchaus sonst windstill sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, es kamen halt gerade auch sehr schwarze Wolken aus der Richtung. Deshalb hat mich das auch ziemlich erschreckt. Die Gesamtsituation war wie in einem schlechten Film! Naja, und ich sah halt danach aus wie ein Erdferkel ;)

Faszinieren tun mich so Sachen auch, nur finde ich es angenehmer, sowas aus der Entfernung zu beobachten. Ich finde es auf dem Feld sowieso immer sehr grusselig, da man überhaupt gar keinen Schutz hat. Bei meinen Eltern ist überall Wald und im Wald hält sich der Wind in Grenzen. Bei Wind, der mir mal direkt die Mütze vom Kopf weht, hab ich irgendwie immer Streß (so eine innerliche Unruhe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.