Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schlumpf

Üben mit Leckerli ????

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir übe regelmäßig mit Suki.

Sie ist jetzt 13 Wochen und bisher kann sie schon, Sitz,Platz, die Komm-Übung und Pfötchen geben.

Sie weis mittlerweile wenn sie hört und alles richtig macht, das sie eine Belohnung in Form eines leckerli bekommt.

Aber wenn sie merkt das sie kein bekommt, meint sie erst gar nicht hören zu müssen. Dann kann ich 10 mal Platz sagen, das interessiert sie gar nicht.

Was kann ich dagegen tun bzw. sie dazu bekommen auch ohne Leckerli zu hören ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sitz, Platz, Komm, Pfote...

Ich finde das ein bisserl viel für so ein Knirps... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wurde gesagt man soll den Hund geistig fordern.

Und sie macht das alles auch schon ganz gut für ihr Alter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben Kommando für Kommando aufgebaut, erst wenn das eine saß kam das nächste dran.

Wenn du zu deinem Hund Platz sagst dann muss er das auch machen und er muss auch wissen, wenn er es nicht macht dann gibt es Konsequenzen. Dein Hund ist ja aber gerade mal 13 Wochen alt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch alles nacheinander geübt bis sie es verstanden hat !

Was sollen denn dann die Konsequenzen sein wenn sie es nicht macht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dem Alter - KEINE Konsequenzen!

Ein Baby muss noch keine AbiturAufgaben lösen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und sie macht das alles auch schon ganz gut für ihr Alter.

Das glaube ich aber nicht, wie dein anderes Thema beweist ;)

Das hier meine ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde die Übungen nochmal von vorn aufbauen und darauf achten, dass ich die Leckerlis erstmal in der Tasche habe und sie erst nach dem Lob für die gute Ausführung der Übungen raushole. Vielleicht wäre da auch ein Clicker gut. Und nach und nach immer mal ab und zu ein Leckerli weglassen und nur verbal loben.

In der Zwischenzeit würde ich nur das Kommando sagen, wenn sie gerade dabei ist, "Sitz" oder "Platz" zu machen und dann GLEICH loben und DANACH ein Leckerli. So hat sie quasi keine Chance, Dein Kommando zu ignorieren. Auch hier fände ich den Clicker gut.

Und immer dran denken, immer nur ein paar Minuten zu üben. Schließlich ist die Süße ja noch ein Baby.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wir haben auch alles nacheinander geübt bis sie es verstanden hat !

Was sollen denn dann die Konsequenzen sein wenn sie es nicht macht?

Das kommt alles erst später ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Was sollen denn dann die Konsequenzen sein wenn sie es nicht macht?

Dann steht ihr beiden leider so lange rum und du gibst immer wieder das Kommando, bis es endlich klappt :) Gerade in der Pubertät wird das öfter mal vorkommen :Oo

Allerdings denke ich auch, du solltest langsam machen und noch nicht zu viel erwarten von der kleinen Welpenmaus.

Bei einem Welpen kann es tatsächlich sein, dass er sich nicht sicher ist, was du von ihm willst. Eine Hilfestellung wäre dann gut. Bspw. selbst in die Hocke gehen, das Handzeichen ganz klar zeigen.

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.