Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
bluebird

Hundeapotheke?! Was habt ihr drin?!

Empfohlene Beiträge

[sMILIE]Hallo Leute![/sMILIE] :winken::winken::winken:

Wollte euch mal fragen ob ihr Zuhause eine "Hundeapotheke" habt und wenn ja, was da so drin ist?!

Ich hab nur so eine "Erste - Hilfe - Tasche" mit Verbänden, Maulschlinge, Zeckenzange etc. und einem Buch wie und wann man die Bestandteile anwendet.

Gibt es irgendwas, was man unbedingt daheim haben sollte?

Freue mich auf viele Antworten! :D

mfg Sve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

hier gab es schon mal so ein Thema ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, danke für den Tipp!

Mal eine andere Frage dazu: mein Wuff hatte letztes Jahr Flöhe, und hat seitdem an beiden vorderen Ellenbogen eine kahle Stelle. Der Tierarzt meinte das kommt Aufgrund der Flohbisse und dass sich das wieder geben würde....

Ich hab dann abgewartet, aber jetzt wo sie so langsam das Winterfell verliert, sehe ich dass die Stellen immer noch da sind.

Kann man da irgendwas machen oder bleibt das jetzt so? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bis Du sicher, daß das von den Bissen kommt?

Dann kannst mal versuchen Biotin zu geben .

Oft sind das aber die Anfänge von Liegeschwielen und da kannst fast nix machen.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also laut Tierarzt ja. Sie meinte das wäre wohl eine allergische Reaktion auf die Bisse. Die Stellen sind auch zur gleichen Zeit aufgetreten, wie wir das Problem mit den Flöhen hatten. Zeitlich würde das also passen.

Was ist Biotin? :redface

Könnten aber auch Liegeschwielen sein...... die Haut ist an den Stellen schon ziemlich trocken....

Das Thema gab es im Forum schonmal. Meinst du ich soll die Tipps von dort mal ausprobieren?!? Schaden kann das ja nicht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schaden bestimmt nicht - ob Biß oder Schwiele.

Müßte man Renate mal fragen.

Woll´n wir mal?

Jupp-wir wollen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich frag einmal bei ihr nach.

Ich werde es mal mit Melkfett probieren, haben wir eh immer im Haus. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate meinte ich soll es nur nicht zu oft mit Melkfett einreiben, da die Stellen sonst zu weich werden.

Oder es eben mit Waffenöl versuchen.

Mal schauen ob es hilft. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin bluebird !

Gestern was überlesen...

Biotin ist Vitamin H . Das ist wichtig für Haar- und Krallemwuchs.

http://de.wikipedia.org/wiki/Biotin

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

GuMo

Wir haben noch in unseren "Erste-Hilfe" Kasten Not-Tropfen aus Bachblüten, Kolloidales Silber,

ist ein natürliches antibiotischen Mittel. Ja und dann haben wir noch die Zeckenzange und div. Verbandzeug !!

In der Hoffnung dass man es nicht braucht

schöne Grüße bonifaz

Editiert vom Mod: Hier geht es mal wieder hauptsächlich um Werbung, daher Link entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.