Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tatjana

1,80 m hoher Zaun für Kim ein Problem? Never!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Eben saß ich mit beiden Wuffels draussen im Garten und wollte in Ruhe das Wochenende ausklingen lassen.

Von weitem sehe ich schon hinter unserem Grundstück den Dackel Henry mit seinem Frauli.

Kim liebt ihn.

Natürlich lief auch er gleich zum Zaun um sie zu begrüßen. Und was macht Kim? Steht wedelnd vor dem 1,80 m hohem Maschendrahtzaun und hüpft plötzlich aus dem Stand oben drüber! :o

Ich dachte ich gucke nicht richtig! Sie kam unsanft auf und humpelt nun vorne links leicht. Aber sie läuft. :kaffee:

Ich hätte nie gedacht, dass mein 70cm hoher, displastischer Hovawart da mal eben so rüber hüpft. Ja gerade so, alsob sie nie etwas anderes gemacht hätte.... :Oo

Nun überlegen wir, an dem Zaun 2,00 Meter hohe Schilffmatten zu befestigen, damit sie nicht mehr sehen kann was sich dahinter tut. :Oo

Meint ihr, das nützt was bei so einem Spingbock? :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WoW da hat sie ja ne tolle Leistung vollbracht. :o:Oo

Würd den Zaun warscheinlich auch erhöhen wollen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na jetzt bin ich irgendwie garnicht mehr beruhigt, mit unserem nagelneuen 1,20 m Zaun! :(

hmm....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Dame mit dem Dackel meinte auch, sie habe einen Hund aus dem Stand noch nie so hoch springen sehen. :Oo

Ich hätte nie gedacht, dass sie das überhaupt schafft mit ihrer "Schrott"-Hüfte. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Schilfmatten sehen zu Anfang gut aus und verhindern auch die sicht auf den Weg.

Sie gibt es auch in verschiedenen höhen.

Mit der Zeit werden sie aber Unansehnlich und brechen weg, ganz billig sind die Dinger auch nicht.

Erhöhe lieber den Zaun anders.

Meine Erfahrung....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erhöhe lieber den Zaun anders.

Wie denn? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1,80 Meter aus dem Stand, hätte ich ehrlichgesagt einem doch recht großen Hovawart nicht zugetraut. :Oo

Hoffe daß die Humpelei schnell wieder vorbei ist und sie nicht nochmal so einen Stunt hinlegt.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
1,80 Meter aus dem Stand, hätte ich ehrlichgesagt einem doch recht großen Hovawart nicht zugetraut. :Oo

Ich hätte es nicht geglaubt wenn ich nicht daneben gesessen hätte. :Oo

Hoffe daß die Humpelei schnell wieder vorbei ist und sie nicht nochmal so einen Stunt hinlegt.

Tja, gerade war sie mit meinem Mann draussen als er unsere Beete gegossen hat. Und schwups war sie wieder drüber. Diesmal mit Anlauf! :wall:

Wir müssen uns da was einfallen lassen, eindeutig. :Oo

Nur was? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich versuch mal zu erklären :think: bin da nicht so gut drin:

An die einzelnen Pfosten Winkel drangeschraubt und da einen Maschendraht drüber, das ganze klarerweise nach innen.

Wenn es denn geht... ich kenne ja euren Zaun nicht.

Aber so in der Art würde ich es machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenn ihr um den Zaun ne Hecke anpflanzt oder eine Rosenhecke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.