Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
monsterchen68

Unheimlich?

Empfohlene Beiträge

heute morgen auf dem Spaziergang im Wald habe ich was mit oder von Snooper erlebt, was ich noch nie mit ihm hatte. Wir gehen immer einen langen Schotterweg in den Wald hoch und dann einen kleinen engen Wanderpfad über Stock und Stein und zwischen hohen Bäumen) zurück (so richtig urig und verwunschen, ist aber ein offizieller Wanderweg). Je nach Einsichtslage meinerseits darf er vor mir laufen oder muss halt hinter mich. Klappt alles gut soweit. Heute dachte ich mir: probier ich doch mal den anderen Pfad aus, der von unserem abzweigt (es geht immer bergauf bergab, man sieht also nicht, was hinter der nächsten Kuppe kommt). Wir gehen einige Meter, was macht mein Hund? Bleibt stehen. Naja, ich geh weiter und rufe ihn (dazu noch: er liebt Spazierengehen und Rumschnüffeln im Wald!) - er bleibt weiter stehen, kommt nicht, knurrt und zieht den Schwanz ein und geht einige Schritte zurück.

Hm? So als hätte er was gesehen oder gerochen, vor dem er Angst hat. ICH sah nix, naja, hab ja auch nicht die Sinne von nem Hund. ;)

Ich habs dann nicht drauf angelegt zu erkunden, OB da was ist und bin umgekehrt.

Ich hab ihn noch nie knurren gehört oder NICHT rumsausen, wenn er darf.

Was meint Ihr?

Soll ich morgen noch mal testen, ob er dann mitgeht oder ihm der Weg weiterhin ungeheuer ist?

Mit anderen Worten: muss ich ihm zeigen, dass ich keine Angst habe oder vertrau ich da lieber seinem "Riecher"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Meine Hunde sehen / riechen häufiger mal Gespenster.

Ich lasse sie links liegen und gehe weiter, meist folgen sie mir mit leicht aufgestellter Bürste....gucken dann...nix...und laufen einfach weiter.

Deine Reaktion hat ihm mit seiner Unsicherheit Recht gegeben. Du bist umgedreht.

Ich würde das ignorieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann es sein das Schwarzwild in der Nähe war.

So eine Bache mit Frischlingen, mit der ist nicht zu spassen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kann es sein das Schwarzwild in der Nähe war.

So eine Bache mit Frischlingen, mit der ist nicht zu spassen :???

Habe ich auch sofort dran gedacht. Da würde ich mal lieber auf die Warnung deines Hundes hören und NICHT diesen Weg nehmen

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm - DAS könnte evtl. sein, aber an der Stelle wäre es ungewöhnlich (allerdings wars ja auch noch früh am Morgen!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tatsächlich?

Dann würde ich NIE irgendwo ankommen! ;)

Wenn man das bei einem unsicheren Hund macht...unterstützt man nicht dadurch die Ängste?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hast Du sicher recht - allerdings ist Snooper vieles, aber keinesfalls unsicher, deswegen war ich ja so erstaunt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möglicherweise gibt es hier keine richtige Antwort und es ist vom jeweiligen Hund abhängig.

Von meinen Hunden weiß ich, dass es Phasen und Zeiten gibt, in denen sie Gespenster sehen. Dies werde ich nicht unterstützen und ignoriere das.

Wie alt ist Dein Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er ist 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ooc: wieso steht bei dir 0 Beiträge ? :???

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.