Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Unser Bauer hat Welpen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories, ein guter Bekannter (Bauer) hat Schäfi / Collie Welpen, die in zwei Wochen abgabe bereit sind.

Heute nachmittag fahren wir mal hin und gucken, vielleicht ist ja was süßes dabei. Ich bin ja immer hin und her gerissen ob mein Dritthund nun noch ein BC werden soll oder aber nen Schäfi Mix wie meine geliebte Sunny.

Mal schauen, wie die kleinen aussehen und was sich so ergibt :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jippie, in zwei Wochen gibt's neue Welpenfotos... :D

*alswennmanohneWelpinachHausegehenkönnte,hihi*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

hoffe sie sind MDR1 getestet!

Gerade beim Collie! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ne, ne so schnell geht das nicht. Da muß alles stimmen Kopf und Herz müssen überzeugt sein, das es dann doch ein Schäfi wird. Das mit dem MDR 1 glaube ich kaum, da sie ja vom Bauernhof sind. Ich werde sie mir anschauen, die Eltern sind ja vor Ort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei einem Mix Collie/Schäferhund kann ich nur zuraten. Hatte ich auch 15 Jahtre lang. Das war der beste Hund, den man sich vorstellen kann. Muss allerdings unbedingt beschäftigt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn man die Krankheiten HD, ED, OCD, Epilepsie etc. ausser acht lässt, dann würde ich auch zu dieser Mischung raten.

Beim Bauern gibt es kein MDR1 oder andere Erbkrankheiten? Muss ich das verstehen?

Solch eine Mischung würde ich mir, allein schon vom gesundheitlichen Aspekt her, nicht anschaffen, wenn die Welpen noch so süß sind.

Sind denn beide Elterntiere aus genetisch gesunden Linien?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube sie meinte, dass die nicht getestet sind, weil sie ja vom Bauernhof stammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so!!!!!!!!!!!!!!!!

Habe gestern einen Aussi Schäfer Mix getroffen. Ein Jahr alt, Hüfte total kaputt. Wird demnächst operiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn man die Krankheiten HD, ED, OCD, Epilepsie etc. ausser acht lässt, dann würde ich auch zu dieser Mischung raten.

Beim Bauern gibt es kein MDR1 oder andere Erbkrankheiten? Muss ich das verstehen?

Solch eine Mischung würde ich mir, allein schon vom gesundheitlichen Aspekt her, nicht anschaffen, wenn die Welpen noch so süß sind.

Sind denn beide Elterntiere aus genetisch gesunden Linien?

Das war auch nie mein Ansatz. Ich habe nur an meinen Dino gedacht, der genau diese Mischung war. Und das war ein Superhund, hat mich 15 Jahre lang begleitet und hatte keinerlei Aggressionen, weder gegen Tiere noch gegen menschen. Er war in all den 15 Jahren nie krank.

Aber es gibt eben Menschen, die alles negativ sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat nix mit negativ sehen zu tun. Das hat etwas mit Realismus zu tun, finde ich. Man muss ehrlich sein und für und wider abwägen. Ich stimme Dir zu, dass es charakterlich tolle Hunde sein können. Andererseits muss man aber auch wissen, dass die beiden Rassen gerade was erbliche Krankheiten betrifft nicht unbelastet sind. Im Gegenteil. Reiner Pessimismus ist nix, Schönfärberei auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.