Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Frage wegen KFZ-Versicherung!

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal alle zusammen

Und zwar geht es darum....Mein PKW steht zur Zeit leider in der Werkstatt...

Mein Freund hat ein Auot worauf aber nur er und seine Mutter und Fahrer über 23 Jahren versichert sind....

So meine Frage wenn ich dieses Auto fahre und MIR fährt einer rauf muss ich doch nichts bezahlen oder???

Seine Eltern meinten da ich nicht auf das Auto versichert bin ist es egal ICH muss den Schaden dann an dem eigenen Auto bezahlen!!

Ich sehe das aber nicht so...

Eigentlich bezahlt doch derjenige der mir rauffährt mit seiner Versicherung da hat doch der der im Auto drin sitzt nichts mit zu tun oder sehe ich das falsch???

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn dir einer drauffährt und du keine Schuld hast, bezahlt den Schaden an "deinem" Auto die Versicherung des anderen Unfallbeteiligten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nun gut es ist ja nicht mein auto....und von meinem freund die eltern pochen darauf selbst wenn ich nicht schuld bin muss ich das zahlen weil ich darauf nicht versichert bin...

gibts da nicht iwo ne seite wo ich nachlesen kann oder zum beweis drucken kann??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm, einen Beweis im Inet weiß ich jetzt leider nicht.

Problematisch wird es, wenn du im Auto deiner "Schwieger"eltern einen Unfall verursachst. Dann wird es Probleme geben, da du dann ja nicht in der Versicherung als Fahrzeugführer eingetragen bist.

Üblicherweise macht man solche Einschränkungen in der Versicherung, wie Anzahl der Fahrer, Mindestalter, jährliche Fahrleistung, Garage usw. um einen Rabatt bei der Versicherungsprämie zu bekommen. Diese Differenz wird die Versicherung dann im Schadensfall nachfordern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich mußt du bezahlen und zwar aus folgendem Grund....

Du "darfst" das Auto ja nicht fahren und wenn du es nicht fahren würdest, wärst du an dem Unfall nicht beteiligt, da du aber gefahren bist, warst du eben da und der Unfall ist passiert.....egal ob du Schuld hattest oder nicht....

Ist genauso wie ohne Führerschein, sch....egal ob du fahren könntest oder nicht, du darfst in dem Fall nicht und bist am Ort des Geschehens, wärst du nicht da, währe der Unfall nicht passiert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm...

also ich bin nicht mitversichert auf das auto von meinem freund und auch nicht als fahrzeugführer nichts....ich würde jetzt einfach iwo rum fahren weil ich es mir geborgt hätte und mir würde einer rauffahren oder in die seite rein oder was auch immer....dann muss ich selbst zahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm ok ich find es zwar iwie unlogisch weil ich ja nich dran schuld bin aber ok wenn ihr das so sagt denn kann ich es ja jetzt auch glauben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist blöd ich weiß, aber die sagen, du wärst nicht an dem Ort (weil du ja nicht versichert bist) und dann wäre keiner da, dem man drauf fahren könnte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu zwergili, :winken:

das seh ich aber deutlich anders. Ich bin zwar auch kein Versicherungsfachmann, aber das kann ich mir nun garnicht vorstellen. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm naja denn muss ich das wohl doch so hinnehmen

*mist* :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.