Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hostage

Dringende Frage zur Zeckenentfernung

Empfohlene Beiträge

Also da ich ja Arzthelferin bin, hab ich schon mehrmals Zecken am Menschen entfernt. Allerdings noch nie beim Hund. Und dann auch noch beim Welpen..

Wie stell ich das am besten an?

Und was mach ich, wennn der Kopf drin bleibt? Tierarzt ist hier heute nicht mehr. Soll ich dann morgen hingehen?

Will nichts falsch machen.

Ihre erste Zecke die sie hatte, hat ein Bekannter von mir entfernt und ich hab nur zugesehen, weil ich solche Angst hatte :wall::???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du eine Zeckenzange?

Packen, drehen und raus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, Du machst das genauso wie beim Menschen auch :D

Keine Angst, Du kannst das.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich benutze die Zeckenkarte.

Geht super und immer griffbereit dabei.

Ich denke nicht, daß es anders ist, als beim Mensch.

Sollte der Kopf drin bleiben würde ich dann balds möglich zum Tierarzt fahren.

Unsere hat den Kopf dann mit einer Nadel rausgepult (am Kopf von Shadow), hat ihm aber scheinbar nicht wehgetan.

LG Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, mit dem großen Unterschied, dass Menschen dabei im Stande sind, stillzuhalten. Aber irgendwie meint die Dame, sie will die Zecke lieber behalten, als sich mit dem dummen Zeckenzangending im Nacken rumfummeln zu lassen :motz:

Naja, ich werds gleich noch mal versuchen, wenn mein Freund da ist, der muss sie dann wohl oder übel festhalten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit einer breiteren Pinzette oder einem speziellen Zeckenentferner (im Tierfachhandel) die Zecke direkt über der Haut richtig fassen und beherzt herausZIEHEN, nicht drehen.

Die Haare sollten gut zur Seite gestrichen werden, ggf. macht es Sinn, eine 2. Person zu Hilfe zu haben.

Zecken an Lefze, Augenlid und Genitalbereich würde ich auf jeden Fall vom Tierarzt entfernen lassen, es sei denn, der Hund hält wirklich gut still und läßt das ganze ohne großes Theater über sich ergehen.

Wenn der Kopf drinbleibt, dann würde ich nicht selbst rumstochern, sondern zum Tierarzt gehen, spätestens am nächsten Tag.

Gutes Gelingen, liebe Grüße,

Monika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du sie nicht mit einem Kauknochen o.ä. ablenken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Keine Angst! Wichtig ist, daß der Körper schnellst möglich ab kommt - wenn der Kopf dran ist, um so besser!

Aber die Speicheldrüsen, in denen die Borellien und andere Freundlichkeiten sitzen, sind im Körper.

Der Kopf kommt von alleine raus.

Passiert mal, daß der abreißt, hab aber noch nie eine Entzündung deswegen gehabt.

Meistens sitzt der im Schorf und dann kann man´s abkratzen.

Nicht zu zaghaft sein...und auch nicht drücken. Aber das weißt Du ja sicher alles.

Gruß, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also da ich ja Arzthelferin bin, hab ich schon mehrmals Zecken am Menschen entfernt. Allerdings noch nie beim Hund. Und dann auch noch beim Welpen..

Wie stell ich das am besten an?

einfach mit den Fingernägeln zwischen Hundehaut und Zecke anpacken und rausziehen!

übrigens: Zecken haben kein Gewinde, rausdrehen ist nicht nötig!

es gibt auch Hilfsmittelchen wie Zangen, Pinzetten etc. brauch ich nicht, habe meine Pinzette an der Hand in Form von Fingernägeln.

wenn der Kopf stecken bleibt... das Problem löst sich von alleine. Auch eine Pinzette etc. verhindet nicht das mal was zurückbleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfehle die Zeckenkarte!!

Die ist prima. Und da muss der Hund nicht gaaaanz still sitzen. Da macht es nichts,w enn etwas zappelt.

Und teuer war das Ding auch nicht. Glaub zwei drei Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.