Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Preisvergleich (Semmel, Brötchen, Schrippe)

Empfohlene Beiträge

Boah, jetzt muss ich mal fragen. Ich war gerade Semmeln holen und wisst ihr wie viel ich für 1 (!) normale Semmel bezahlt habe? 35 Cent!

Jetzt muss ich mal fragen. Wie viel bezahlt ihr für ein Brötchen? Also beim Bäcker, nicht beim Discounter. Auch so viel? Irgendwie war mir das nicht bewusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja der Hammer!

Wir zahlen für ´ne normale Semmel 23 - 25 Cent.

L.G. Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich war gedanklich auch noch bei 25 Cent und bin mir auch sicher, dass ich vor Kurzem noch so viel bezahlt habe. :motz: (Aber sie sagen ja immer, es ist NIX teurer geworden, das kommt uns nur so vor ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns hier 18 Cent (es gab aber gerade eine massive Preiserhöhung um 20% ... bis vor kurzem kosteten die noch 15 Cent :D )

(ok.. das ist aber auch nur bei diesem einen Bäcker so günstig.. bei den anderen kosten die normalen Brötchen auch zwischen 25 und 35 Cent!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Pabli,

wir zahlen auch schon 35 Cent, dank der Touristen!

Für eine Kugel Eis beim Italiener nun 70 Cent! :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was?????? Ein normales Brötchen kostet bei uns zwischen 25-27 Cent. Haben sich vielleicht Körner auf dem Brötchen verirrt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber sie sagen ja immer, es ist NIX teurer geworden, das kommt uns nur so vor ;)

Ja nee, is klar :D

Wir haben beim Griechen schon immer 35 DM für 'nen Gyros-Teller hingelegt, beim Italiener schon immer 24.- DM für 'ne Pizza usw.

Das müssen wir uns echt einbilden mit der Preissteigerung.... :Oo;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gab Zeiten, damals als das Gaslicht noch romantisch durchs Fenster schien, da hat meine Mutter trotz großer Familie und Vater Einzelverdiener, jeden morgen 15 Schrippen zum Frühstück geholt. Ab und an mal was Extra (Schnecken oder so) Brot gab es nur am Sonntag oder sie hat gebacken. Rechnet Euch das mal aus? Das kann sich doch eine normale Familie gar nicht mehr leisten :Oo:Oo:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben am Sa beim mobilen Bäcker für 10 Brötchen 4, 50 Euro bezahlt, da waren aber auch 4 Körnerbrötchen dabei.

Mich wundert es nicht, daß die Bäckereien pleite gehen - für das Geld kann ich beim Discounter etwa 70 Brötchen zum Selberaufbacken kaufen.

6 Stück kosten da 35 bis 39 Cent und man benötigt 8 Minuten lang den Herd. Ich muß gestehen, da wir wegen dem Haus derzeit schon auf Geld achten, sind dicke Bäckerbesuche mit Samstagsstückchen und massig Brötchen für das WE derzeit eh gestrichen - zumal es hier ja keinen Bäcker gibt. :zunge:

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr gut, dass ich kein Brot und keine Brötchen esse! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.