Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Pepper-Lee

Erfahrungsberichte zu blinden Hunden gesucht

Empfohlene Beiträge

:winken:

Gibt es hier User mit blinden Hunden? Wenn möglich Hunde die schon recht früh erblindet sind? Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Hunden im Alltag (ich weiß, die Stimme wird mehr eingesetzt und extra Kommandos). Unser alter Hund wurde blind, aber ich denke das ist was anderes. Der Hund kannte mich ja schon und er kannte vorallem alles was er bei mir kennen muß.

Also bitte her mit euren Erfahrungen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein interessantes Thema. Ich schubs das mal hiermit!

@Kathrin: Warum fragst Du so genau? Hast Du was bestimmtes vor???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :kuss:

Ja wir bzw. ich haben etwas bestimmtes vor.. Lee ist ja gerade weg und das ist gut so. Joa und Martina hat uns am WE einen Hund in der Notvermittlung gezeigt. Süßes Kerlchen, aber ich will ja keinen weiteren Hund..

Heute hat Martina dann erfahren, dass der kleine Mann ins TH muß und das soll er nicht. Also haben wir 4 (Martina, Helena, Caro und ich) einen Plan aufgestellt und wenn der Kleine keinen Endplatz bis zum WE findet, werde ich einen kleinen roten Cattlerüden als Pflegehund aufnehmen. Lee war immer der Grund für mich, keine Pflegehunde zu nehmen. Ich traue es mir nicht zu, neben ihr noch einen Hund zu haben der evtl. nicht ganz einfach ist. Aber jetzt passt es und es ist ja nicht auf Dauer :)

Ich hoffe, hier denkt keiner ich schiebe Lee ab und hole einen neuen dazu! Das ist nicht der Fall!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Hunde sind noch nicht blind (werden es hoffentlich auch nicht), aber ich kenne einen Hund aus dem Geschäft, dem mussten wir innerhalb eines Jahres beide Augen wegen Glaukoms (grünem Star) entfernen. Die Besitzerin zieht halt zum Spaziergang Schuhe mit etwas Absätzen (keine Pfennigabsätze) an und tritt halt fester auf.

Außerdem denke ich halt, dass für einen solchen Hund die gewohnte Umgebung wichtig ist, also nicht so oft die Wohnung umgestalten.

Was ich aber ganz wichtig finde zu wissen, ist, ob der Hund die Blindheit schon von Welpenbeinen an hat oder erst später erblindet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, feine Sache das. Super dass Du ihn aufnehmen willst bis er einen geeigneten Endplatz gefunden hat. :klatsch: Und das gute ist ja, dass ich ihn dann auch zu sehen bekommen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob er tatsächlich 100% sehend auf die Welt kam, weiß ich nicht. Aber er hat aktuell noch ca. 10% Sehkraft. Er hat einen grauen Star..

Ja Caro, du wirst ihn definitiv zu sehen bekommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe diesen Monat eine Frau kennen gelernt, die 11 Jahre einen blinden Hund hatte. Wenn Du magst kann ich sie mal anschreiben und Deine Frage weiterleiten.

Wo hast Du den Lee in den Urlaub geschickt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mittlerweile gibt es aber auch graue-Star (Katarakt)-Operationen beim Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe diesen Monat eine Frau kennen gelernt, die 11 Jahre einen blinden Hund hatte. Wenn Du magst kann ich sie mal anschreiben und Deine Frage weiterleiten.

Wo hast Du den Lee in den Urlaub geschickt?

Das wäre klasse!!

Lee ist bei Caro :)

Martina ich weiß und das wird auch untersucht (ob es möglich/sinnvoll ist) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe persönlich auch keine Erfahrungen damit, aber im Tierheim, wo ich vor Teddy oft zum Gassi gehen hingegangen bin die hatten dortmal einen blinden Hund, Susi war schon älter und ist erst im Alter erblindet, Auf den Spaziergängen hat man das aber kaum gemerkt, ich mein sie war natürlich angeleint und konnte sich dadurch immer gut orientieren wo ich bin und so, man redet dann eben ein paar Worte mehr mit dem Hund, aber mein Gott...

Sie war schon älter und krank und konnte deshalb auch nicht mehr lange Spaziergänge machen, von daher weiß ich auch nicht mehr...

Sie war nur immer so süß, wenn man bei ihr vorm Zwinger saß und ihren namen sagte, kam sie ganz langsam angetapst und wollte gestreichelt werde, ich fands echt traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.