Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
irena

Was hab ich bloß verbrochen.......?

Empfohlene Beiträge

Das frage ich mich in letzter Zeit immer öfter...........!

Irgendwie läuft in meinem Leben nichts mehr rund, alles was für mich wichtig und wertvoll war,

verschwindet aus meinem Leben .

Ich nage seit fast zwei Jahren an dem Tod von meiner Hündin Emma,

ich fühle mich immer noch schuldig an ihrem Tod, weil ich meiner langjährigen Tierärztin

blind vertraut habe..........

Mein Mann ist mit 47 Jahren im vergangenen Jahr auf der Arbeit zusammen gebrochen,

körperlich ist er kerngesund, ihm wurde eine schwere Depression attestiert .

"Wenn die Seele krank ist spricht der Körper"

Er sitzt in einem tiefen Loch aus dem er einfach nicht rauskommt .

Bis jetzt hat keine Therapie etwas bewirkt .

Wir waren 25 Jahre ein unschlagbares Team, sind gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen des Lebens gegangen,

Jetzt ist er ein seeliches und körperliches Wrack und ich stehe hilflos daneben und kann

ihm nicht wirklich helfen .

Von der Umwelt wird man noch blöd belächelt und selbst Leute wo man dachte die verstehen

dich und deine Situation, für die man jahrelang immer da war, lassen einen fallen wie eine

heiße Kartoffel..........

Heute ist wieder so ein Tag, an dem ich denke ,ich halte das nicht mehr aus..............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das ist wirklich hart :(

Lass Dich mal :knuddel:kuss: ich hoffe, es kommen bald wieder bessere Zeiten fuer Euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Irena

Das ist wirklich schwer zu ertragen:der Mensch der einem so nah steht,der leidet und man kann nichts für ihn tun..kann nicht helfen.

Aber man hilft ja doch..ist da,kümmert sich..

Depressionen sind eine heimtückische Krankheit.Niemand,der nicht selbst darunter leidet kann sich in einen Kranken mit Depressionen hinein versetzen.Und diese Krankheit verlangt ein Höchstmaß an Geduld.

Gibt es in Deiner Stadt oder Nähe Selbsthilfegruppen die sich mit dieser Thematik beschäftigen?

Das wäre ein Weg für Dich das Du selbst nicht untergehst.

Gruß

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:knuddel :knuddel :knuddel

Auf den ersten Eindruck hin würde ich sagen: Du kannst ja für das alles nichts.

Wenn Du dem falschen Arzt vertraut hast, ist das schlimm, aber es kann halt passieren bzw.: es braucht viel, das zu merken, es zu sagen und den Arzt zu wechseln. Auf jeden Fall bist Du nun sensibilisiert für das Thema und es wird Dir sicher nicht mehr passieren!

Wenn Dein Mann schwere Depressionen hat, dann IST er krank und braucht Hilfe - aber die kannst DU nicht leisten.

Ich hoffe, er ist in Behandlung deswegen, denn alleine aus schweren Depressionen kann man nicht finden.

Und Du selber brauchst auch jemanden, der Dir hilft. Oder mit dem Du auf jeden Fall reden und auch mal ganz was anderes machen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Irena!

Es tut mir sehr leid was du durchmachst. Depressionen sind echt `ne schlimme "Sache", vor allem weil die Menschen drumherum (dazu zählen leider auch einige Freunde und Bekannte) es nicht so sehen wie es ist.

"Warum hat der denn Depressionen, der hat doch alles!" Das ist ein häufiger Spruch den man sich anhören muß oder der hinter dem Rücken der Betroffenen gesprochen wird. :(

Du schreibst daß ihm bisher keine Therapie geholfen hat, es muß aber doch was geben was ihn aus diesem Loch wieder heraushilft. Als Frau daneben zu stehen und nicht helfen zu können ist echt hart, vor allem muß man sich ja irgendwie selber schützen um nicht ebenfalls depressiv zu werden.

Wünsche dir und deinem Mann alles Gute!

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal Depressionen sind eine völlig verkannte Krankheit,

konnte damit früher auch nicht viel anfangen, hatte keine Vorstellung davon was diese Krankheit

aus einem Menschen machen kann !

Das einzige was mir mmer wieder Kraft gibt sind meine Tiere,

die sind wenigstens ehrlich und bringen einen auch mal zum lachen,

auch wenn mir gar nicht danach ist .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dich sehr gut verstehen. Hatte auch schon sehr, sehr schwere Zeiten durchleben müssen. :(

Leider lernt man in solchen Situationen die wahren Freunde kennen. Und ich muss sagen, es sind verdammt wenige. :(

Irgendwann hab ich mal mein altes Poesiealbum ausgekramt und darin einen Spruch gefunden, der mir, so simpel er ist, doch immer wieder Mut gemacht hat. Vielleicht hilft er dir auch ein bisschen.

Wenn du denkst es geht nicht mehr,

kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Gemeinsam werdet ihr das bestimmt schaffen. smilie_op_044.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich gib dir ein bisschen Kraft durch die Kabel des Internets--->Schieb KRAFT

Und ein: :kuss: an dich

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Ich kann dich sehr gut verstehen. Hatte auch schon sehr, sehr schwere Zeiten durchleben müssen.

Leider lernt man in solchen Situationen die wahren Freunde kennen. Und ich muss sagen, es sind verdammt wenige.

Irgendwann hab ich mal mein altes Poesiealbum ausgekramt und darin einen Spruch gefunden, der mir, so simpel er ist, doch immer wieder Mut gemacht hat. Vielleicht hilft er dir auch ein bisschen.

Wenn du denkst es geht nicht mehr,

kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Gemeinsam werdet ihr das bestimmt schaffen.

Danke dir,

Der Spruch hängt schon drei Jahrzehnte bei mir an der Wand,

den hat mir meine Omi vererbt .

Ich bin auch fest überzeugt davon das wir das schon irgendwie packen, aber im moment

hab ich so ein seelisches Tief ,wo ich mit meinem Kummer einfach nicht weiß wohin .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein Tief wirst du immer wieder mal haben. Am liebsten würde man da einfach mal davon laufen. Ganz egal wohin - einfach nur weg.

Mir haben da auch meine Hunde geholfen. Einfach mal raus, irgendwo auf eine Wiese gesetzt und ne Runde geheult. Dann gings wieder besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.