Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
cherymaus

Kann es sein, dass Bounty ihr Futter über hat??

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

in letzter Zeit ist es mir verstärkt aufgefallen das Bounty sehr schlecht frisst. :(

Sie hat Hunger das zeigt sie mir ganz deutlich wenn ich sage komm es ist Abendbrotzeit dann rennt sie wie ein Wiesel in die Küche und ist ganz aufgeregt und kann es kaum abwarten das ich die Schüssel frei gebe. ;)

Wenn sie dann merkt was da drin ist frisst sie entweder garnicht oder nur ein wenig.

Letzte Woche hat sie Durchfall gehabt und da gab es Reis mit Hühnchen das hat sie wunderbar gefressen.

Auch wenn sie mal eine Kaustange bekommt die frisst sie mit Genuss.

Kann es sein das sie ihr Nassfutter satt hat ?? :???

Sie bekommt Nassfutter weil sie an Allergieen leidet.

Meint ihr ich soll sie umstellen ?? Oder soll ich es lassen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Kerstin,

wenn Du ausschließen kannst, das sie Krank ist, dann würde ich hart bleiben. Ich denke es hängt damit zusammen das sie ihr die Diät besser geschmeckt hat. Ist ja nicht dumm das Tier :)

Du könntest höchstens eine andere Geschmacksrichtung versuchen, ich denke das geht auch wegen der Allegie.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du Alternativen zu diesem Nassfutter hast, dann kannst Du ruhig auch mal ein anderes geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es auch mal mit einer Alternative versuchen! Oder vielleicht zwischendurch mal was Selbstgekochtes. Bei meinem reicht es schon wenn ich das Futter ein bisschen aufpeppe, also mal ein bisschen Quark, Joghurt, Reis, Nudeln dazu. Schon wird es wieder gefressen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie immer noch auf Diät ist, dann kannst Du es natürlich bei diesem Futter

belassen ;)

Ansonsten biete Bounty hin und wieder etwas Abwechselung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kerstin,

das Problem hatte ich mit Kela auch, nachdem sie ein Diätfutter bekommen hat.

Dann habe ich erst Nassfutter gefüttert und nach einem halben Jahr habe ich sie dann auf Trockenfutter umgestellt. Was sie überhaupt nicht wollte.

Auf einer Eröffnung einer Hundepension habe ich dann mit einem Hundfutterhersteller gesprochen und der hat mir gesagt, das sie ruhig mal hungern soll. Bei Kela hat die Umstellung 2 Wochen gedauert. Heute frisst sie nur noch Trockenfutter.

Dies ist aber nur möglich, wenn der Hund Gesund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

So ähnlich hab ich das mit Ronja momentan auch. Sie hatte eine schlimme Darminfektion, die wohl schon wochenlang schleichend begonnen hatte und erst bemerkt wurde, als Durchfall dazu kam. Selbst jetzt, nachdem sie schon längst keinen Durchfall mehr hat und laut Arzt gesund ist, wollte sie ihr gewohntes Futter nicht mehr fressen (sie wird teilgebarft, weder das Trockenfutter, noch das Fleisch/Gemüse/Obst-Mix wird angerührt, obwohl sie sichtlich Appetit hat).

Da sie sehr stark abgenommen hat durch die Krankheit kommt für mich ein "Hungerlassen" nicht in Frage, sie sieht auch wirklich angewidert aus, wenn sie am Futter riecht.

Vor zwei Tagen habe ich dann einfach ein anderes Trockenfutter und anderes Fleisch besorgt, da ich die Vermutung hatte, dass sie evtl. während der Infektion Schmerzen im Bauch hatte oder zumindest Ekel vor dem Futter hatte und dieses Gefühl mit dem gewohnten Futter verbindet.

BINGO! Sie haut seitdem rein wie ein Scheunendrescher!!! Und das obwohl das Futter im Grunde nichts anderes ist (Trockenfutter bzw. Fleisch wie gehabt)... Ich hab kein Problem damit, jetzt erstmal was anderes zu füttern und später mal wieder das gewohnte auszuprobieren... mit verwöhnen hat das in dem Fall nichts zu tun, finde ich!

Probiers doch mal aus!

Liebe Grüße,

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.