Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tatjana

Frisch operierter Hund dem Umfeld zumutbar?

Empfohlene Beiträge

Gestern Abend um 18.00 Uhr kam Moni bei uns an. Eine ca. 4 Jahre alte Mischlingshündin aus der Türkei.

Sie wurde dort total geschwächte und nur auf drei Beinen laufend aufgefunden. :( Man tipte dort auf einen Bruch und wollte amputieren.

Die Orga, für die ich als Pflegestellt tätig bin wollte hier in D versuchen, sie wieder herrichten zu lassen. und das Bein für sie wieder einsatzbar zu machen.

So kam Moni am Mittwoch nach Deutschland. Am Samstag wurde sie in Braunschweig operiert.

Bei der OP hat sich raus gestellt dass sie keinen Beinbruch erlitt, sondern mit einer sehr großen Kugel angeschossen wurde die ihr den gesamten Oberschenkelknochen zertrümmert hat.

Nun hat die Maus eine Platte im Bein. :(

Da es sich dabei um keine kleine Operation handelt verliert sie natürlich dementsprechend Wundwasser und Eiter, da zusätzlich noch eine Entzündung im Bein steckt.

Da man auf einen Verband verzichtet hat, damit geügend Luft an die Wunde kommt, sieht man die Operationsspuren logischer Weise sehr deutlich.

Sie ist noch voller Angst, sehr müde und geht immer nur ganz viele kleine Einheiten und will dann immer gleicht weiter schlafen. Vorhin hat sie auch das erste Mal gewedelt als ich ins Zimmer kam. :)

Vorhin traf ich eine Frau aus der Nachbarschaft die es ganz schrecklich fand, "einen so zugerichteten" Hund sehen zu müssen. Die Dame hat mich allen Ernstes gefragt ob ich mit Moni nicht in meinem Garten bleiben könnte....

Okay, ihre Wunde sieht nicht schön aus obwohl ich mir große Mühe mit der Sauberhaltung gebe aber ist das ein Grund mit einem verletzten Hund nicht auf die Straße zu gehen? :???

Was denkt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach Dir nix draus. Als Felix am Kreuzbandriss operiert wurde, sah das auch ziemlich schlimm aus. Er hatte eine lange OP-Naht und Silberspray drauf. Natürlich hat er auch gehumpelt. Ich habe noch nie so viele verletzende und blöde Kommentare gehört. Einfach überhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass dir das bloß nicht zu nahe kommen-manche haben eben echt nen Knall.

Also, echt unglaublich, dass ist so ,als würde ich einem verletzten Menschen mit Gips, Amputation,Behinderung whatever, sagen er solle nicht draußen rumlaufen!!

Gestört manche Menschen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, das würde ich auch total ignorieren!

Klar ist das kein schöner Anblick, aber es muss sich ja auch keiner im Detail ansehen, der damit nicht umgehen kann! Einfach überhören und weitergehen mit der tapferen Maus!

Möchte an dieser Stelle auch mal sagen, wie toll ich deine Arbeit finde und wirklich meinen Hut davor ziehe, dass es Menschen gibt, die sich um solche Tiere kümmern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde auch mit dem Hund rausgehen.

Mona hat ja auch Leinenzwang wegen ihrer Sehnenrissgeschichte und obwohl man den Leuten sagt, dass sie ihren Hund bitte zu sich nehmen sollen, lassen sie den auf einen zurennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es unglaublich, dass sich diese Frau darüber so aufgeregt hat.

Mein Hund ist in den letzten 3 Monaten zweimal an der Patella operiert worden und hatte danach einen festen Verband, der aussah wie ein Gips.

Wir haben auf unseren Spaziergängen immer mitleidige Blicke geerntet und auch die Fragen gingen eher in die mitleidige Richtung. Dumme Kommentare habe ich überhaupt nicht kassiert.

Ich hoffe, dass diese Frau für Dich die Ausnahme bildet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah... bei sowas könnte ich echt würgen. Ganz abseits von dem Schicksal, welches die Hündin hat, ist es einfach eine Frechheit, aus ästhetischen Gründen Lebewesen aus der Öffentlichkeit halten zu wollen. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie diskriminierend ich das finde.

Aber moment... stimmt ja, ich bin ja als übergewichtiger Mensch auch eine Zumutung... hatte ich schon ganz vergessen. Natürlich ist das dann auch ein frisch operierter Hund!

Schade, dass man manchen Leuten nichts über's Gesicht hängen darf...

Ich hoffe, die Ironie an den entsprechenden Stellen wurde verstanden!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht' s der noch gut :o :o :o ? Soll sie halt nicht hinschauen, wenn das so schrecklich für sie ist. Eine bodenlose Frechheit ist das.

Schön das ihr Euch um die Lady kümmert, es geht ihr bestimmt bald besser :kuss: :kuss: .

Echt, da hat der Hund schon alles mögliche durch, und anstatt daran mal zu denken stört Madame sich an ihren Anblick :wall: . Echt das letzte in meinen Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tatjana,

lass Dich nicht entmutigen...ich hab mit Aysha ja auch sowas ähnliches erlebt. Man verstand bei ihr ja nicht, das man einen Hund in DEM Alter noch operiert :Oo

Solche Leute sind einfach "ohne Worte". Du machst das schon richtig.

Aber was ich nicht versteh, ist es normal, das da an der Wunde Eiter rausläuft? Was sagt der Tierarzt dazu ?

Ich wünsch der Maus alles Gute und schnelle Genesung.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sollte auch lieber zu Hause bleiben, als mit meinen Glasknochen auf der Straße herumzufahren... die armen Leute !!! ;-) (*kopfschüttel*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.