Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lavinia

Meine beiden Kaninchen fetzen sich

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

habe hier mal eine frage :)

Also anfangs hatte ich nur 1 Kaninchen aber dann haben immer alle gesagt "kaninchen brauchen ein artgenossen" naja dann kaufte ich noch eins....aber die beiden fetzen sich heute hab ich sie mal frei beide in der wohung hoppeln lassen....und nachher war mein zimmer voller hasen-haaren richtige hasenbüschel und einmal haben sie sich gegenseitig verletzt....dann habe ich mich mal erkundigt und meine freundin hat es mit ihren hasen so gemacht: sie hat beide mit maggie eingerieben das sie nicht mehr ihren verschiedenen hasengeruch haben aber das riechen die doch trotzdem oder? ich will aber auch nicht eines der beiden abgeben. also mein etwas kleinerer hase hat kein problem mit meinen anderen kaninchen aber dies beisst es in den schwanz oder in die nase. Sind beides mädels und sind in 2 getrennten Gehegen aber aneinander gestellt. Aber ein 3. hase kommt eher nicht in frage....hat hier jemand das gleiche problem gehabt? oder meint ihr die besste möglichkeit ist, eines abzugeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ganz normal so eine rabiate Zusammenführung.

Sind es beide böcke, Weibchen oder ein Pärchen?

Trenne die beiden auf alle Fälle in separate Käfige und dann kannst du folgendes machen, reibe dein "altes" Kanninchen mit einem Handtuch ab, dann das neue mit dem gleichen Tuch.

Stelle die beiden Käfige nebeneinander und lasse sie sich mit Sicherheitsabstand begutachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit dem Maggie lass mal lieber - kein guter Tipp ;)

Wenn sie in zwei verschiedenen Gehegen sind, ist doch alles ok. Du musst sie ja nicht gleichzeitig frei rumhoppeln lassen. Und bestimmt brauchen die beiden auch Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gib eins ab! :winken:

Aber das andere nicht alleine halten und auch kein Meerschweinchen dazutun.

Die Ex von meinem Freund hat zwei Hasenmädels für die Kinder gekauft,

ohne zu wissen, dass Häsinnen sich meist nicht vertragen.

Die eine hat der anderen dann das Genick gebrochen, obwohl sie von Anfang

an zusammen waren (Schwestern).

Wir haben das übrig gebliebene dann übernommen (wegen plötzlicher Allergie)

und einen Bock dazugenommen. Den haben wir kastrieren lasse und nun ist

alles schön. Da haben wir die Gewöhnung auch mit zwei Käfigen gemacht und

dann beide mit Petersilie abgerieben, damit sie gleich rochen.

Habe ich bei meinen Ratten früher auch so gemacht. Maggie weiß ich nicht.

Ein Züchter hat mir dann mal erklärt, dass Häsinnen sich nur zweitweise vertragen,

solange keine "rollig" ist oder wie das bei denen heißt. Aber von zwei

geschlechtsreifen Häsinnen ist immer eine rollig... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja also die hab ich ja beide schon über ein halbes jahr...und mit dem getrennt leben weiß ich nicht denn mein kleineres kanickel will immer in der nähe von meinem sozusagen "alten" kaninchen sein. Aber sie (also das alte) beisst sie dann in die nase,po,schwanz,kopf....usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dem Fall hilft eingentlich nur Trennung. Gerade Kaninchen, die einzeln aufgezogen werden, sind häufig später nicht mehr gesellschaftsfähig.

Kaninchen sind sehr terretorial, was ein Dazusetzen neuer Tiere erschwert. Sinnvoll ist vor der Vergesellschaftung, eine neue, für beide Tiere fremde Umgebung zu schaffen, in die sich beide Tiere eingewöhnen müssen. So dringt kein Tier in ein bestehendes Revier ein.

Auch geschlechtsreife Häsinnen haben, bedingt durch stärkere Hormonausschüttung, häufig Probleme untereinander. Da hilft dann auch nur die Trennung, oder ein Bock, der für Ordnung sorgt.

Der Versuch, Böcke zusammen zu halten, ist meist von Anfang an zum scheitern verurteilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm ja aber meine freundin hatte 3 jahre 2 Hässinen zusammen in einem Käfig gehabt und die haben sich geliebt! doch dann is das eine gestorben weil eine katze sie erschrocken hat und is am herzentfakt gestorben. Dann hatte sie wieder eins gekauft. Aber des is dann auch nach 1 Jahr gestorben weil es ein loch im gehege (lebte draußen) gefunden hat und ist abgehauen (hatte glück wohnen schon ein bisschen im Wald,sodass es da wahrscheinlich besser aufgehoben wurde)haben immer mal hirsche/Rehe/Wildschweine im garten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und dann hätte ich noch ne fragewie viel kostet eine kastrierung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gibt es so Leute,.......Tierärzte nennen die sich, die können dir das sicher sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bei einer kastration von meinem Meerschweinchen 50 Euro gezahlt es kann aber bei einem Kaninchen anders sein.

Och Mensch das is ja schade mit dem Kaninchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.