Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
GloriasFrauchen

Giftige Lebensmittel für Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich habe da was gefunden, ist interessant, wahrscheinlich wissen die meisten von euch bereits bescheid, aber trotzdem, ich stelle das mal hier ein.

Weintrauben und Rosinen:

Der Verzehr von Weintrauben und Rosinen kann zu schweren Vergiftungssymptomen führen:

Magenkrämpfe, Erbrechen und Durchfall bis hin zum Nierenversagen.

Das Fressen von Trauben und Rosinen führt bei Hunden zu erhöhten Nierenwerten und Hyperkalzämie (zu viel Kalzium im Blut).

Die genaue Dosis die Weintrauben und Rosinen zu Gift macht ist nicht genau bekannt.

Zwiebeln:

enthalten das für Hunde giftige N-Propyldisulfid und Allylpropylsulfid.

Diese Schwefelverbindungen in der Zwiebel zerstören die roten Blutkörperchen-> es kann zur Hämolyse kommen

Symptome:

Durchfall, Erbrechen, Anämie (Blutarmut), Anorexie (Verweigerung von Wasser und Futter) und eine beschleunigte Atem- und Herzfrequenz.

Knoblauch/Bärlauch:

enthält ebenfalls N-Probyldisulfid. (siehe Zwiebeln).

Auch hier kann es zu einer lebensbedrohlichen Anämie durch Hämolyse kommen.

Avocado:(verschiedene Sorten)

Der Giftstoff ist Persin!

Es kommt zu Herzmuskelschwäche, Atemnot, Husten und Aszites (Bauchwassersucht).

Schokolade, Kakao und kakaohaltige Lebensmittel:

Giftstoff: Theobromin

Symptome: Durchfall, Erbrechen, Zittern, Krämpfe, Lähmungen und Bewegungsstörungen bis hin zum Tod.

Info: je nach Kakaogehalt also je dunkler die Schokolade je höher der Kakaogehalt umso giftiger ist sie für Hunde.

Obstkerne:

Gift: Blausäure

Symptome: Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Atemnot, Krämpfe bis zum Tod.

Schweinefleisch (roh):

kann das Aujetzki-Virus (Herpes) enthalten.

Sollten Sie beim Fleischer für Ihren Hund einkaufen, informieren Sie sich ob Rind- und Schweinefleisch wirklich getrennt voneinander gelagert wurden!

Nikotin:

Symptome: Erregung, Muskelzittern, Erbrechen, Speicheln, erhöhte Atem- und Herzfrequenz, Krämpfe, Bewegungsstörungen und Kreislaufkollaps.

Gruß von GloriasFrauchen :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, das ist gut zu wissen, ich hätte das nicht gewusst, meiner isst sehr gerne weintrauben hab ihm letztens ein paar gegeben er wollte immer mehr aber jetzt weiss ich das dass nicht gut ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zwergili, das ist ja erschreckend, wenn man das liest, dürfte man den Hund überhaupt nicht mehr ins Freie lassen :(

Gruß von Glorias Frauchen

www.sternenhunde.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man soooooo genau nimmt ja. Aber ich denke das Hunde nicht allzuoft an Blumen und Sträuchern nagen, zumindest meiner tuts nicht....aber so die extrem hochgiftigen Pflanzen da sollte man mal über den Garten drüber schauen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch nach 20 Jahren mit Hunden, ist in diese Richtugn noch nie was bei uns passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oha...das mit den rosinen ist ja krass... mein diego (wurde 12) hat die liebendgerne gefressen! :( ist nie was passiert... nie probleme gehabt... er hat die immer vom teller geklaut (ich hasse rosinen im kuchen, puhle sie deshalb immer raus)-

da haben wir ja richitg glück gehabt mit diego!

lg LaBandida :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich muss ja mal irgendwie sagen das man Schoki net verallgemeinern sollte, ich habe z.bsp. mal gelesen das es nur Zartbitter und dunkle Schoki ist, die einen bestimmten Prozentanteil besitzt. (Weiß allerdings nicht mehr wo :( )

Der lebende Beweis dafür ist der Hund meiner Schwester, ihr Weimi-Rüde hat ne ganze Vollmich Tafel mit Verpackung gefressen :D nen Tag später hat er sich ein Kilo Frittenfett geklaut ....kein Durchfall oder ähnliches hat er gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit der Schokolade kenn ich auch nur mit Zartbitter und mehr....wenn sie da ne Tafel von futtern "kann es lebensgefährlich werden" und so wird es auch bei den anderen Lebensmitteln sein....in großen Mengen "kann" es schief gehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo

ich denke auch, dass die meisten Lebensmittel erst in großen Mengen giftig wirken.

Z.B mit dem Knoblauch, da habe ich auch irgendwo gelesen, dass er in geringen Mengen auch gesund sein kann.

Ich begeb mich mal auf die Suche nach dem Link :)

EDIT:

Habs gefunden

Zwiebelgewächse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.