Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tröte

Und wieder fast eine Begegnung mit nem fremden Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich könnt mich grad selbst in den Hintern beißen. :motz::motz::motz:

Da kommt mir auf dem Feld ein fremder Hund entgegen, noch so ca 50m von mir entfernt.

Ich lege Spike in den Platz und Leine ihn an.

Das Frauchen vom anderen Hund sieht mich leint ihren Hund nicht an geht weiter und geht dann, so ca 30m von mir entfernt , mit samt ihrem vor ihr hinhüpfenden Hund,in einen Feldweg und mir aus dem Weg.

Mein Spike schaut ganz friedlich und ich schaffe es verdammt noch mal nicht, ihn einfach auch mal zu lassen.

Ach hät ich doch den Mut einmal ihn dann auch mal Laufen zu lassen.

Unsere Chance war vertan :wall::wall::wall:

Das mußte mal kurz raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Andrea,

du hast eine so tolle Signatur, an die denkst du das nächste Mal!

Das wird schon, keine Bange!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dich da schon sehr gut verstehen!

Aber sieh es mal als Vorteil,falls mal was passieren sollte bist du immer im Recht,weil du deinen hund an der Leine hast ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ärgert mich nur so unglaublich, weil ich soooooooooo selten die Chance habe

Spike in solchen Momenten auch mal gewähren zu lassen.

Er könnte mir ja mal beweisen, das alles gut geht und das nix passiert aber entweder geh ich nen anderen Weg oder der andere.

Wir treffen hier alle Jubeljahre mal nen Hund. :wall::wall:

Und man konnte dem Hund ansehen, das er super friedlich ist, ich Trottel. :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm doch mal mit Deinen Hund in die Stadt, da gibt's genug andere Hunde. Maya hat jetzt in ihrem kurzen Leben über 500 Hundebegegnungen hinter sich; teils beide angeleint, teils einer, teils keiner. Sie hat den Bogen raus, wie man sich andern Hunden gegenüber verhält und Stänkerern geht sie aus dem Weg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,ja, hier kann man anderen Hunden soooooo schön aus dem Weg gehen. :(:(

Ob das immer so gut ist, wage ich echt zu bezweifeln, mitlerweile.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun kannst Du eh nichts mehr ändern ;) also nicht ärgern.

Das nächste Mal reagierst Du schneller, Spike wird sich bestimmt nicht

wie eine reissende Bestie verhalten (ist doch ein Berner Mix ;) )

Also nur Mut :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Susa, das sagst du so einfach. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea

Wir sind doch noch dieses Jahr alle beisammen...und wenn DU dich da nicht entwickelst... :wall:

Lilli ist bestimmt ein feines aber nicht das *Beste* *Versuchskaninchen*..aber da gibt es bestimmt noch bessere, souveränere... :Oo

Und für Dich gibt`s bestümmt auch ein *Versuchskaninchen*... :o :o :o ...wahrscheinlich mehrere ob menschlich oder hündisch sei`mal dahin gestellt... :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Anke du hast Recht, ich fahre ja noch zum geistigen Band Seminar und ich hoffe danach krieg ich das irgendwie mal in den Griff.

Auf die Treffen nehme ich meinen Spike ja nicht mit.

Ich war ja genau aus diesem Grund bei Anita und Spike ist leider in seiner gewohnten Umgebung ein total anderer Hund wie hier wo er jeden Grashalm kennt.

Da war ich auch nicht alleine und mir wurde es ja auch gezeigt, das Spike ein ganz braver ist

nur wenn ich da oben alleine im Feld bin kriege ich das einfach nicht hin,ihn einfach mal gewähren zu lassen und das ist es ja was mich so ärgert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.