Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Floushi

Heute hat mir ein Kind einen Stein aufs Auto geworfen ...

Empfohlene Beiträge

... wir waren auf den Weg zum Bierkeller mit dem Auto.

Als wir durch das Dorf fuhren standen 2 Kinder auf dem Gehsteig an der Straße. Ein kleines Mädchen höchstens 2 Jahre und ein Junge ca. 8 sag ich mal. Er hatte einen Stein in der Hand den er immer wieder hochgeworfen hat. Als er mein Auto sah hat er ihn plötzlich festgehalten und ich konnte seinem Blick entnehmen was gleich passiert.

Der hat mir doch echt den Stein aufs Auto geworfen.... ich hab angehalten und bin ausgestiegen, da sind sie in ihre Einfahrt gerannt. Ich bin dann auf den Jungen zu und er hat sich gleich 3 mal hintereinander ganz schnell entschuldigt - der hatte ganz schön Angst vor mir! Sollte er auch haben.

Dann hab ich ihn gefragt wo seine Eltern sind und er sagte die wären nicht da.

Dann hab ich geklingelt bei dem Haus in der Einfahrt. Ein Mann hat aufgemacht und ich hab ihn gefragt ob das sein Rotzlöffel ist - er meinte Nein aber ich soll mal in den 2ten Stock gehen....

Die Frau kam raus rannte an mir vorbei und hat mir gar nicht richtig zugehört. Ich hab versucht ihr zu sagen was der Junge gemacht hat und nachdem sie darauf gar nicht einging hab ich noch einen draufgesetzt und ihr gesagt dass ich es unmöglich finde dass da so ein kleines Mädchen auf der Straße rumsteht ohne einen Erwachsenen (immerhin rasen die Autos da an ihr vorbei).

Aber statt sie mit den Kindern geredet hat und dem Jungen gesagt hat was er falsch gemacht hat hat sie die beiden angeschrien wie eine Irre ich dachte ich spinn. Rein ihr beiden sofort!!!!!

Ich bin dann weitergefahren, mein Auto hat nur einen kleinen Kratzer aber ich frag mich immer noch was in so einer Frau vorgeht und warum die ihren Zwergen keine sinnvollere Freizeitbeschäftigung geben kann vorallem frag ich mich warum eine 2 jährige an einer befahrenen Straße alleine rumläuft.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buh da hattest du aber Glück. Das ist ja nichts seltenes mehr wenn "mal eben" ein Stein oder ein Holzklotz aufs Auto geworfen wird. :Oo

Zur Mutter und deren ihr Verhalten--> :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:wall:

Die haben jetzt die Hucke voll gekriegt - Super...

:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das finde ich auch dreist und vor allem , es passiert immer öfters. Dasgleiche hat mir vor kurzem auch eine Mutter erzählt. :Oo

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist schon schlimm genug, aber noch viel schlimmer, wie viele ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachkommen...

:motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die gute Mutter ist wohl etwas überfordert und frustriert . . . ***kopfschüttel***

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so ärgerlich das für dich ist und so unverständlich es ist so ein kleines Kind auf der Straße rumsausen zu lassen... leider kannst du den Eltern noch nicht mal Aufsichtspflichtverletzung vorwerfen. Gerade gestern (ich bin Tagesmutter und absolviere gerade eine große Weiterbildung mit Rechtsbeistand) habe ich in der Rechtssprechstunde erfahren, dass Kinder durchaus allein auf der Straße sein dürfen und die Eltern nur dann ihre Aufsichtspflicht verletzen wenn die Kinder von Anfang an (also seit sie das 1. Mal allein zum spielen draußen waren) vorsätzlich Schaden an 3. Personen, Sachen oder sich selbst vornehmen. Haben die Eltern auch nur ein einziges Mal gesagt wie die Kinder sich draußen zu verhalten haben und ist auch nie was passiert (sondern nur das eine Mal) sind sie fein raus aus dem Schneider! Tja und wer kann beweisen das die Eltern ihren Kindern niemals gesagt haben: Steine werfen wir nicht auf Autos, etc.! :wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir scheint, weder du, noch der Junge noch die Mutter hatten einen guten Tag ;)

Natürlich war es absolut nicht in Ordnung von ihm den Stein auf dein Auto zu werfen. Sollte wohl eine Art Mutprobe sein - so wie du seine Reaktion beschreibst macht der das bestimmt kein zweites Mal. Wenn er frech geworden wäre hätte ich mir schon eher Sorgen um seine Erziehung gemacht.

Du weißt halt nicht was an dem Tag in dieser Familie schon vorgefallen ist. Vielleicht hat die Mutter grad Essen gekocht und nicht bemerkt, dass die Kinder die Wohnung verlassen haben. Falls sie einen Garten haben kann es ja auch sein dass sie daraus entfleucht sind. Und manchmal gibt es Tage da sind so viele Kleinigkeiten vorgefallen, dass es selbst der besten Mutter nicht mehr gelingt angemessen zu reagieren. Ich weiß wovon ich rede ;) Der Mutter wird wohl spätestens wenn sie zur Ruhe gekommen ist ihr Verhalten endlos peinlich sein.

Wenn du den Kratzer am Auto nicht schlimm findest, würd ichs einfach vergessen. Der Junge hat seine Lektion wohl gelernt, hat ein neues Schimpfwort kennengelernt (Rotzlöffel, auch nicht grad nett) - Schwamm drüber. Ansonsten fährst halt morgen noch mal hin und klärst die Sache in Ruhe.

LG,

Tati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja unglaublich :motz::motz::motz: und sowas schimpft sich Mutter :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

;) Naja, vielleicht war es nicht der einzige Klops, den die beiden Kiddies heute schon gerissen haben, und der Mama sind einfach die Nerven durchgegangen!

War natürlich nicht in Ordnung, dass der Knirps nen Stein geworfen hat, und anscheinend hat er selbst gemerkt, was für`n Bockmist er da gemacht hat! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.