Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Giro

Keine Angst vor Gewitter?!

Empfohlene Beiträge

Huhu,

wir hatten hier gerade ein kleineres "Unwetter" es hat heftig geblitzt und gedonnert, von Hagel bis Nieselregen war jetzt auch alles dabei. Diego (4,5 Monate) lag ruhig auf seinem Platz. Er hat sich mal gedreht, hat geguckt und ist dann wieder eingeschlafen. Nicht dass es mich stört, aber ich kenne das gaaaanz anders! Giro ist beim ersten Donner in mich reingekrabbelt.

Kommt die Angst erst später?

Kann man das beeinflussen?

Bzw dagegen angehen?

Oder hat er einfach keine Angst und es bleibt so?

Wie war es bei euren Kleinen damals?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, das ist bei jedem Hund anders, kann natürlich mit schlechten Erfahrungen u.ä. zusammenhängen, oder eben einfach eine Charaktereigenschaft sein.

Mein Hund bemerkt Gewitter kaum- die Hündin meiner Mitbewohnerin liegt dann zitternd unter dem Bett.

Dabei hatte sie nie schlechte Erlebnisse bei Gewitter und ist sonst recht nervenstark...

Ich würd ums Gewitter weiterhin keinen Rummel machen, ist doch toll, wenn es ihn nicht stört! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne ich mach ums Gewitter auch keinen Rummel! Aber mir ist es eben jetzt aufgefallen und ich war neugierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll, sei froh, das Du einen nervenstarken Hund hast. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte in meinem Leben schon viele Hunde, aber noch keiner hatte Angst vor Gewitter.

Nur mein verstorbener Kevin ist bei richtig heftigen Unwettern immer in meiner Nähe geblieben. Aber weniger aus Angst, sondern eher durch seinen starken Schutztrieb. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, meinen lässt das auch kalt :D .

Er überhört eigtl. auch Silvesterknallerei - aber sonst jeden Laut wahrnehmen tststs...

Der Hund meiner Eltern ist aber bei Feuerwerk immer fast durchgedreht....

Charaktersache wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Meine ältere Hündin war bis zu einem Alter von 1,5 Jahren sicher nicht selbstbewusst, aber dennoch geräuschunempfindlich.

Erst dann kam die Angst vor Geräuschen. Ob sie sie je negativ verknüpft hat, weiß ich nicht. Bis heute (9 Jahre alt) ist sie eher unsicher bis ängstlich, vor allem bei Knallgeräuschen.

Meine jüngere Hündin (jetzt 2 Jahre) zeigte dies bisher nicht.

Es ist wohl recht unterschiedlich. Meine beiden Hunde sind ganz verschieden großgezogen worden, ich habe ihre "Umweltsicherheit" immer mit der Aufzucht in Verbindung gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei meinem kenne ich mich da nicht aus. In manchen Punkten ist er äußerst schreckhaft - wäre unser Parkettboden nicht erstklassig versiegelt würden wir in die Runen schon reinfallen :D , die er durch plötzliches Reißausnehmen hinterlässt, weil zB ein Stöpsel zu Boden gefallen ist oder plötzlich neben der Küchentür ein völlig furchterregender Sechserpack Getränke steht. :zunge:

Der gleiche so schreckhafte Hund ist völlig schußfest, gewitterfest, orkanfest und silvesterpfadfest. Richtig - der Wiener Silvesterpfad ist nicht ohne, da ist es wirklich extrem laut, bunt und knallt und böllert an allen Ecken und Enden - DAS findet er im besten Sinne aufregend und unterhaltend, wir sind da mit ihm bis Mitternacht unterwegs und da werden manche Menschen leicht hysterisch. Mit seiner Coolness hat er auch schon schreckhafte Junghunde an die Knallerei gewöhnt.

Gewitter sind überhaupt kein Thema und was den Orkan betrifft: In Südkreta gibt es oft Stürme mit Böen, wo wirklich nur noch alles knallt und knattert, die Wände beben und selbst mir wenig schreckhaftem Menschen irgendwie anders wird. ("Hält das wacklige Tavernendach das aus?") Der Hund hebt mal den Kopf wenns gar zu laut wird, sieht nix Aufregendes und schnurchelt weiter. "Aha, eh nur Wind". :D

MIR ist es unerklärlich, wie ein und derselbe Hund einerseits so cool und andererseits so schreckhaft sein kann. Nennenswerte schlechte Erfahrungen hat er soweit ich das beurteilen kann nicht gemacht. Fällt euch was dazu ein?Mir nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Hund ist jetzt ein Jahr und verhält sich bei Gewitter

nicht anders als sonst auch :) Ich hoffe, dass es so bleibt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich hab einen komischen Hund. Solange wir draußen sind, ist ihm Gewitter egal, auch wenn wir halt mitten drin stehen (passiert im Sommer ja öfter mal *gg*).

ABER: Hält er sich während des Gewitters in der Wohnung auf, und die Rollos flattern, weil Frauchen die Fenster nicht rechtzeitig zugemacht hat - dann würde er sich am liebsten auf meinen Schoß setzen. :Oo

Als ich noch in der Schule war, hab ich mich einmal erschrocken!! Ich hatte an dem Tag nur zwei Stunden, es war schönstes Wetter, als ich mit dem Fahrrad losfuhr.. sah überhaupt nicht nach Gewitter aus und so habe ich ihm die Balkontür offengelassen, weil er so gerne in der Sonne gefläzt hat.

Mit einemmal gab's einen Wolkenbruch - und was für einen! Und als ich nach Hause kam war mein Hund weg?! Meine Wohnung damals war ja nicht besonders groß und ein Hund von über 60 cm Schulterhöhe sollte darin doch eigentlich ohne weiteres zu finden sein... Ich hab gesucht und gesucht - kein Hund da. Ich hatte schon solche Angst, dass er beim Gewitter vom Balkon gesprungen ist (war im ersten Stock, also nicht sooo hoch). Naja.. ich wollte schon rauslaufen und meinen Hund suchen, als ich noch eine letzte Idee hatte.. Gehe ins Bad.. und das Hundetier hockt zitternd hinter dem Duschvorhang!!! So leid er mir auch tat, aber da musste ich erstmal herzlich lachen ^^ Seitdem wusste ich auch, dass er sehr wohl alleine in die Badewanne kommt. :D

Silvestertauglich ist er übrigens auch. Interessiert ihn entweder alles gar nicht, oder, wenn wir draußen sind, findet er das eher spannend und beobachtet das Treiben neugierig.

edit: Ach ja, er war damals so ca. zwei Jahre alt. Aber das mit dem Gewitter ist bis heute so..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.