Jump to content
Der Hund
Christina

Autoproblem ...

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallöchen,

ich hab da mal wieder ein Problem ;)

Folgendes:

Letztes Jahr im April ist ja mein Dad ganz plötzlich verstorben. Ende Februar hat er sich noch ein neues Auto gekauft. Das Auto ist von 2004 und hat ca. 90.000 km drauf. Ein VW Passat.

Seit Anfang diesen Jahres versuchen wir nun, das Auto zu verkaufen (u.A. weil wir seine Adoptivtochter ausbezahlen müssen), keiner will für den Preis, den wir wollen. Und die Abwrackprämie hat uns auch nen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich will jetzt nicht unbedingt Preise nennen, aber es mal an Folgendem verdeutlichen:

Autokauf: 100 %

Wir wollen: ca. 80 % (ein Jahr später)

Verkaufen können wir es für: ca. 50 %

Da dreht sich mir alles um, ehrlich gesagt. Ihr wisst ja selber, wie teuer gute Autos sind...

Jetzt bin ich halt am überlegen, ob ich mein Auto verkaufe (VW Lupo, bekomm ich nur noch ganz wenig für) und dann den Passat fahre. Rein theoretisch würde das vom Finanziellen her gehen.

Probleme gibts halt trotzdem genug, die ich abwägen muss (und da kommt ihr bitte ins Spiel ;) )

Vorteile:

  • Großes Auto, viel Platz
  • Irgendwann kommt der Zweithund ;) (und der wird größer, als Peppels)
  • Luxus (eingebautes Navi, Automatik, Klimaanlage etc...)
  • Fährt noch länger, als meins (wahrscheinlich)
  • Ich komm von meinem 13. Lupo weg (der hat einfach unheimlich viel immer an Reparaturen nötig...)
  • Komme günstig an ein Auto, was noch viel mehr "eigentlichen" Wert hat

Nachteile:

  • Steuer ist höher
  • Automatik (ich schalte gerne ;) )
  • braucht mehr Platz (hier zu Hause hab ich aber keine Parkplatzprobleme)
  • Ich liebe meinen Lupo
  • Wenn ein neues Auto, wollt ich gerne sowas Jeep-mäßiges haben...

So, ich weiß nicht, wofür ich mich entscheiden soll. Ich mags nicht für soviel unter Wert verkaufen.

Hab ich an irgendwas nicht gedacht? Könnt ihr anhand der Vor- und Nachteile sagen, was "sinnvoller" ist?

Hüüüülfe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Vorteileüberwiegen eindeutig! *find* :D

Und wenn Dir Dein Traum-Jeep (die ja nun auch nicht wirklich günstig im Unterhalt sind) über den Weg fährt, kannst Du ja immer noch tauschen/in Zauhlung geben oä

Aber zum Fahren -immer wieder Passat!

LG, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo, eigentlich hast du die Antwort ja schon selbst geschrieben. Wenn du gerne etwas Jeepähnliches haben möchtest, dann warte doch einfach noch etwas ab. Dein Lupo ist zwar anfälllig, aber anscheinend scheint er ja noch gut zu laufen.

Klaro, der Passat ist schon ein tolles Auto, wir hatten selbst einen bevor wir auf Turan umgestiegen sind.

Ich sehe eher Vorteile darin, wenn du deinen heißgeliebten Lupo noch etwas fährst und einfach abwartest, vielleicht findest du ja noch deinen Traumwagen.

Liebe Grüße von GloriasFrauchen

www.sternenhunde.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch raten: wechsle zum Passat.

Kann verstehen, dass du an deinem Lupo hängst aber die Vorteile überwiegen eindeutig. Vor allem das Platz-Argument finde ich unschlagbar.

(Bin auch Klein(st)-Wagen Besitzer und das ist mit mittelgroßem Hund schon problematisch).

Und diese Jeeps oder SUVs, die im Moment so furchtbar modern sind, sind grausige Sprit-Schleudern. Da zahlst je nachdem dann auch furchtbar viel an Steuer (und das zu recht!). Brauch man nicht, wenn man nicht grad Förster oder Landwirt ist (nur meine Meinung).

In den größeren Städten muss man doch auch diese Umweltplakete haben oder? :think:

(Ist das eigentlich schon durch mittlerweile?)

Also so günstig an ein tolles, großes Auto zu kommen ist doch eine super Gelegenheit, greif zu :klatsch:

GlG

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde auch den Passat nehmen. Der hat doch alles was man will!

Ok, ich liebe Automatik und geräumige Autos!

Aber wenn der Lupo schon anfällig ist, gleicht das wahrscheinlich die höhere Steuer wieder aus.

Und wenn dein Vater das Auto gefahren hat weißt du was du hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten.

Ich sehe eher Vorteile darin, wenn du deinen heißgeliebten Lupo noch etwas fährst und einfach abwartest, vielleicht findest du ja noch deinen Traumwagen.

Fakt ist, wenn ich den Passat nicht nehme, dann werde ich mir in den nächsten Jahren auch kein neues Auto holen, dafür fehlt mir das Geld. Ich bin ja nicht auf der Suche nach einem neuen Auto.

Jetzt ist halt die Situation so, wie oben beschrieben und ich bringe es einfach nicht übers Herz, dieses Auto zu "verschenken", nachdem mein Dad soviel Geld dafür bezahlt hat...

Und wenn dein Vater das Auto gefahren hat weißt du was du hast.

Mein Vater konnte das Auto ja nur noch einen Monat fahren. Aber wir hatten vorher auch einen Passat, der ist auch sehr alt geworden...

Leider hats ja keine Vorteile mehr, wenns ein Diesel ist, das nächste, was mich stört... Aber wenigstens ist das Auto umgerüstet und hat auch eine grüne Plakette ;)

Hach Mensch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fakt ist, wenn ich den Passat nicht nehme, dann werde ich mir in den nächsten Jahren auch kein neues Auto holen, dafür fehlt mir das Geld. Ich bin ja nicht auf der Suche nach einem neuen Auto.

Jetzt ist halt die Situation so, wie oben beschrieben und ich bringe es einfach nicht übers Herz, dieses Auto zu "verschenken", nachdem mein Dad soviel Geld dafür bezahlt hat...

Damit hast du deine Frage doch schon selbst beantwortet oder? :D

(Jetzt) Ein neues Auto für wenig Geld + kein finanziellen Verlust durch einen etwaigen Verkauf.

GlG

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen,

also ich bin mich schon fleißig am einfahren und eingewöhnen ;)

Wenn jetzt nicht doch noch ein super Angebot kommt, dann hab ich wohl ein neues Auto...

Tja, Familienkutsche ohne Familie... Finde den Fehler :klatsch::klatsch:

Danke für eure Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann Herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto!! a065.gif

:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, damit lässt es sich dann auch schneller zum "Axt-werfen-in-deinem-Garten" fahren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.