Jump to content
Hundeforum Der Hund
aawurz

Evtl. Blasenentzündung?

Empfohlene Beiträge

Hallo, also meine Kleine pullert seit heute (gestern?) vermehrt. Also heute ganz oft,aber eigentlich nicht nur Tropfen, sondern bisschen mehr, am Ende beim5 .Mal dann natürlich nur noch Tropfen.

Kann ich ihr so irgendwas gutes tun, Tee oder was aus der Apotheke, die hat hier nämlich morgen früh auf und der hat echt was drauf auch in Tiermedizin der Apotheker.

Weiss einer was? Wärmflasche? Fiebermess ich mal gleich, wie hoch ist denn noch normal beim Hund? Ok sie hat 37,9, gerade gemessen,

aber sie schläft heute auch viel, aber beim Spazieren und heute morgen beim Training ganz normal fit und aufgedreht.

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sabine,

wenn der Apotheker morgen eh aufhat, dann besorg Dir Nieren und Blasentee für Deine Maus. Wenn er hat auch Cranberry Tabletten.

Halte die Maus warm und schreib mal, ob sie Fieber hat.

Gute Besserung....da scheint im Moment echt was umzugehen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wärmeflasche ins Körbchen, Blasentee geben und ansonsten sollte der Hund schon dem Tierarzt vorgestellt werden, eine Blasenentzündung kann schon mal in den Nierenbereich aufsteigen.

Normaltemperatur ist bis 38,5.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie geschrieben, 37,9 Temperatur.

Blasentee. das versuch ich mal, und dann frag ich und wenn morgen Blut drin sein sollte muss ich Notdienst gehen und sonst Montag.

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh hier hatte wohl noch nicht viele Hunde eine Blasenentzündung.

Also ganz sicher bin ich bei meiner auch nicht, heute nacht habe ich sie zweimal rausgelassen, weil ich dachte besser vorbeugen als ne Pfütze, und je öfter sie dann pullern können desto besser isses ja.

Nunhat mir der Apotheker für sie Cystinol akut mitgegeben, ein pflanzliches Mittel wo er meint das sie von Hunden sehr gut vertragen werden.

Bei Blut sollte ich zum Tierarzt gehen, Urin ist aber schön hell, sie trinkt auch genug und hat kein Fieber.

Kennt jemand das?

SAbine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Maus hatte schon 2x eine Blasenentzündung.

Merkmale: sie pullerte in die Wohnung und der Urin war leicht rötlich, sie pullerte oft und man sah ihr an, dass es schmerzhaft war (Rute ganz steif).

Da es meistens bakteriell ist, solltest Du besser zum Tierarzt gehen und Antibiotikum geben lassen.

Optimal ist, wenn Du noch etwas Urin auffangen kannst und mitnimmst zur Untersuchung. Es gibt dafür so Teststreifen.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

hast Du Dir mal die Packungsbeilage durchgelesen ?

Also ich wäre da vorsichtig. Wieviel gibst Du Deiner Maus von den Dragees ?

Ich würde lieber beim Tee bleiben und sie Morgen dem Tierarzt vorstellen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also in die Wohnung macht sie nicht, rötlich ist auch nichts, und schmerzhaft sieht es auch nicht aus.

Also nicht krampfig oder so, sie schnuppert auch vor dem pullern, sprich nicht raus und sofort lösen.

Deswegen weiss ich es nicht, und habe vllt auch die Üverlegung der ersten Läufigkeit im Kopf, markieren die da nicht auch mehr?

Zu sehen ist noch nichts, tupfe täglich und schaue nach geschwollenheit.

Sabine

Ach ja ich habe den Beipackzettel gelesen, logisch. Was ist denn an den pflanzlichen Bestandteilen bedenklich?

Sie soll 3x 2 tgl. bekommen, ich mach aber glaub ich 2x2, habe gerade die ersten gegeben.

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dana ist gestern läufig geworden und hat in den letzten 2 Wochen auch vermehrt markiert. Das ist oft ein Vorzeichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja ich habe den Beipackzettel gelesen, logisch. Was ist denn an den pflanzlichen Bestandteilen bedenklich?Sie soll 3x 2 tgl. bekommen, ich mach aber glaub ich 2x2, habe gerade die ersten gegeben.

Sabine

Hi,

wie alt und wie schwer ist denn Dein Hund ?

Ich finde es bedenklich, das man die Dragees nicht Kinder unter 12 Jahren geben soll.

Außerdem ist 60% Alkohol drin.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schilddrüsen-Wert beim Hund / Blasenentzündung

      Hallo Zusammen, ich bräuchte einen medizinischen Rat/zweite Meinung zu den Untersuchungsergebnissen meines Hundes.   Angaben zum Hund: Rüde, kastr., ca. 6 Jahre alt, Mischling aus Spanien   Hintergründe: Mein Hund hatte immer mal wieder Durchfall und Erbrechen. Vor ca. 5 Wochen fing es an, ging dann aber wieder weg und vor 1 1/2 Wochen kam es wieder. Wir waren letzte Woche beim Tierarzt, um mal ein größeres Blutbild, eine Kot- und Urinuntersuchung machen z

      in Gesundheit

    • Futterempfehlung nach Struvit-Odyssee und Blasenentzündung

      Hallo ihr lieben,   meine Frage steht ja schon oben. Bei meiner Hündin (10Jahre) wurden vor 6 Wochen Struvitsteine festgestellt. Aufgrund einer Blasenentzündung (sie hatte Blut im Urin), ließ ich sie beim TA untersuchen. Wir füttern nun seit 1,5 Monaten RC Urinary TF und NF. Werden wohl noch 3-4 Wochen weiter dieses Futter geben, auch deshalb, weil sie vor 2 Wochen erneut eine Blasenentzündung hatte und Urinary RC ja auch bei Blasenentzündungen empfohlen wird.   Jet

      in Gesundheit

    • Ich brauche ganz dringend Hilfe :( evtl. Cushing

      Hallo Ihr Lieben,    ich schreibe mit etwas zittrigen Händen weil ich das Gefühl habe mir läuft die Zeit davon. Seit ca. 7 Monaten stimmt mit meiner 12-jährigem Jacky Dame etwas nicht und wir bekommen die Ursache nicht raus. Angefangen hat es mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung. Dann kam Räude ans Tageslicht. Vor 3 Wochen musste die Linke gesäugeleiste heraus wegen einem bösartigen Knoten. Dann ging es los mit unendlichem Durst und genau so großem Harndrang. Wieder Bauchspeicheldrü

      in Hundekrankheiten

    • Erkennt unser Hund evtl. eine Erkrankung? Bitte um Hilfe!

      Hallo liebe Leute, ich weiß, Folgendes passt nicht 100%ig in diesen Themenbereich, aber ich wüsste nicht wohin sonst damit. Unser Hund, Magyar Viszla, 2,5Jahre, ist total fixiert auf den Bauch meines Freundes. Sobald er das T-Shirt hoch nimmt, fängt er an, an seinem Bauch zu lecken. Vor allem am Bauchnabel. (Mein Freund wäscht sich regelmäßig!!!! Der Hund macht das auch, wenn mein Freund gerade aus der Dusche kommt.) Dieses Verhalten wird immer massiver. Mittlerweile versucht der Hund Kleidu

      in Plauderecke

    • Blasenentzündung mit Struvite

      Hiiiiilfe. Meine Schweitzer Schäferhündin leidet seit Monate an einer verdammten Blasenentzündung inkl. Struvite, Bakterien und Pilz. Bin am Verzweifeln und jeden Montag Morgen beim TA.  Immer wieder das gleiche Drama, Urinprobe und Co. Medikamente: Rimadyl und Uro-Ped dazu das teure Futter von Vet-Conzept.

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.