Jump to content
Hundeforum Der Hund
Torfi

Da fragt man sich doch ...

Empfohlene Beiträge

Manche Menschen lernen nur, wenn es erst mal richtig weh tut. Aber vielleicht lag es auch dann nur an dem "Mistkerl" und man "holt" sich den nächsten Hund. Es gibt sie ja an jeder Ecke zum Spottpreis...

Könnte würgen, wenn ich sowas lese.

LG Anja

Genau diese Wortwahl ist es, die mich auch immer k***** läßt.

Oder, wenn HH von "ihm" reden... und man dann merkt, daß es sich um eine Hündin handelt.

Auch immer wieder gern gesehen: alle Hunde, die man nacheinander "holt" bekommen den gleichen Namen - wozu umgewöhnen.

Einer Nachbarin sind inzwischen sage und schreibe 5(!) Hunde überfahren worden .

Die jetzige Hündin läuft natürlich immer frei, hört nur "eigentlich" und wenn "er" weg ist, will man sowieso mal eine andere Rasse "holen".

:motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Torfi: Mir wäre es ehrlich gesagt lieber ein "komischer", aber verantwortungsbewusster Hundehalter zu sein, als dass mein Hund unter einem LKW, Motorrad landet. Mal abgesehen davon, dass solche Aktionen sicher kein gutes Bild auf die Hundehalter allgemein werfen, ich kann mir nämlich vorstellen, dass der LKW-Fahrer schon ziemlich geflucht hat wegen der Vollbremsung und wie Du geschrieben hast, rief sie ja noch öfter ihren Hund gleichzeitig mit verschiedenenen Kommandos, weil wohl irgendein Fahrzeug den Weg entlang fuhr. Auf welches sollte er nun eigentlich von den vielen, gleichzeitig gesagten Kommandos hören? Aber das ist sicher ein anderes Thema.

Aber mir sträubt sich da auch immer einiges, wenn ich so Leute mitten in der Stadt sehe, Hund nicht angeleint und an stark befahrenen Straßen. Ja, der Hund mag gut hören, ja es ist toll einen gehorsamen Hund zu haben. Dennoch ist ein Hund keine Maschine die zu 100% und immer funktioniert. Im Zweifelsfall kann 1% reichen, dass er mal nicht hört, weil er sich erschrickt, etwas interessantes entdeckt...

Darko´s Frauchen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fragt ihr nach den Kosten einer speziellen Untersuchung?

      Hallo Ihrs,   ich frage mal in die Runde.   Ein Hund hat eine Verletzung/Unfall, deren Diagnose  und weitere Behandlung durch den Tierarzt des Vertrauens nicht genau geklärt werden kann. Trotz die ihm zur Verfügung stehenden Gerätschaften wäre ein CT mehr als sinnvoll sich das Innenleben des Patienten ganz genau anzusehen, um nichts zu übersehen und um evtl. weitere Schritte nicht (oder doch) zu unternehmen/einzuleiten.   So weit, so gut. Der Untersuchungspreis der Klinik A betrug 650 Eu

      in Gesundheit

    • Noch ein Ostseeurlaub oder Minos fragt: ...

      Hallo ihr Lieben,   jetzt möchte ich euch auch mal ein paar Urlaubsbilder zeigen, denn wir waren 10 Tage an der Ostsee.     Minos fragt: Mutti gehts jetzt los? Ja, Minos, so fing alles an.     Der Ort, wohin es uns verschlagen hat, war für uns nicht neu, aber da ihr ja nicht hellsehen könnt, hier mal die Ortsangabe       Unser Ferienquatier war eine kleine, aber feine Ferienwohnung die, wie man sieht, im ersten Stock lag   Nachdem die Hündigen ihr Bett aufgeschlagen hatten, ...   

      in Hundefotos & Videos

    • Shanti Mäuschen fragt sich, wo wohl ihre Geschwister hingekommen sein mögen ^-^!

      Hallwou, ich bin Shanti und ein kleiner Labradoodle. Ich wurde am 25.1.2013 geboren und hatte ganze 7 Geschwister. Geboren wurde ich in Padenstadt, auf dem Hof einer Labrador Züchterin. Mein Daddy ist, zumindest habe ich das gehört, ein hübscher silberner Königspudel und meine Mutti eine recht erfolgreiche, hellbraune Labradorhündin. Mein Vater hieß wohl Sam und meine Mutter Abygail, sie hatte sogar einen Nachnamen . Jetzt frage ich mich allerdings was aus meinen Geschwistern geworden ist? Ic

      in Wurfgeschwister

    • Da fragt man sich warum

      http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/suche-zwergspitzdame-biete-kostenlose-deckung/98116363-134-6265 Muss man das verstehen?? Hauptsache der Rüde kann sich fortpflanzen..?! Hää

      in Plauderecke

    • 87727 Babenhausen: Anrufer fragt Hundebesitzer aus

      Laut Hundemeldungen.de werden seit Tagen rund um Babenhausen Hundebesitzer angerufen und über ihre Hunde ausgefragt. Angerufen wird wohl nur bei Rassehundebesitzern. Der Mann meldet sich mit undeutlichem Namen und Firma. Was der Mensch bezweckt, ist für mich zwar nicht erkennbar. Trotzdem möchte ich die Warnung weitergeben.

      in Warnungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.