Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bolli

Dr. Gansloßer: WILDE HUNDE - was sie uns wirklich über den Haushund erzählen

Empfohlene Beiträge

Abendvortrag in Düsseldorf: Dr. Udo Ganslosser

WILDE HUNDE - was sie uns wirklich über den Haushund erzählen

Samstag, 11.7.2009

Ab 19.00 Uhr

Teilnahme: 15,- €

Jeder kennt Rotfuchs, Haushund und Wolf, und gerade der Marderhund macht sich als Neubürger bei uns gerade unbeliebt.

Wie aber steht es mit den über 30 verwandten Arten, vom kleinen Wüstenfuchs bis zu den großen Wildhunden?

Zur Bedeutung von Rudel, Revier und Jungtieraufzucht werden hier neue und unerwartete Befunde dargestellt, die auch für die Entwicklung von Methoden zur Ausbildung von Haushunden wichtig sind.

Allen gemeinsam sind bestimmte Aspekte der Sozialstruktur, wie Monogamie, und Fortpflanzungsbiologie, wie Scheinschwangerschaften.

Die gemeinsame Verteidigung von Revier und Nahrung ist wohl evolutiv die viel stärkere Triebfeder für die Entstehung der Rudel gewesen als die Jagd selber.

So unterschiedlich diese Arten auch sind, fast jede kann uns in Bezug auf den Haushund etwas Interessantes zeigen.

Daher ist ein Ausflug in die Welt der Wildcaniden auch ein Versuch zum besseren Verständnis der Mensch-Hund-Geschichte

Dr. Udo Gansloßer, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald, ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge. Er wird auf spannende und verständliche Weise die Lebensweise und das Verhalten der wilden Hunde erklären und die Bedeutung von Rudel, Revier und Jungtieraufzucht auf die Methoden zur Ausbildung von Haushunden darstellen.

www.animal-info.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses Seminar solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Ich kann zu dem Termin LEIDER nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wiesomacht sich der Marderhund unbeliebt?

Die "wilden Hunde" also der Canidae unterscheiden sich teilweise eklatant! der Fuchs hat nicht entfernt die Sozialstruktur der Hunde (Wölfe), von Rudelstruktur ganz zu schweigen!

Sorry, ein solcher Aufmacher macht mich misstrauisch ob der fachlichen Kompetenz; ich hoffe das war nur eine Ungeschicklichkeit seitens des Veranstalters!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Caronna

Sicher eine Ungeschicklichkeit des Veranstalters. Ganßloser fehlende fachliche Kompetenz zu unterstellen finde ich schon witzig. Für mich ist er absolut kompetent. Übrigens, das Seminar, dass auch genannt wurde, in Kombination mit Günter Bloch, halte ich für genauso anhörenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Caronna

Sicher eine Ungeschicklichkeit des Veranstalters. Ganßloser fehlende fachliche Kompetenz zu unterstellen finde ich schon witzig. Für mich ist er absolut kompetent. Übrigens, das Seminar, dass auch genannt wurde, in Kombination mit Günter Bloch, halte ich für genauso anhörenswert.

sorry, ich kenne den Menschen nicht! Aber du musst doch zugeben, der einladungstext ist in dieser Hinsicht was seltsam! Mit dem Text würde ich garantiert dort nicht hingehen...15 Euro ist ja auch ne Menge Holz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Caronna

Der Text ist irritierend, aber mach Dich mal ein bisserl über Prof. Ganßloser schlau. Die Seminare sind ganz hervorragend. Jeden Euro wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibts Texte von Ganßloser irgentwo im Netz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

na Klasse, da soll ich auf meinen Hund, das Rudelverhalten der Meerschweine übertragen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hilft mir auch nicht weiter! Du sagst ich mich schlau machen... aber dafür brauche ich Material

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.