Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lavinia

Einmal Welpen bekommen - jederman's Traum oder?

Empfohlene Beiträge

Hi, seid kurzem schwärme ich davon das von Bekannten oder so die hündin welpen bekommt. Also da mein Rüde sozusagen "welpen liebt" dachte ich er wäre ein perfekter vater. Aber das einzigste problem-er is ein mischling....also wenn die betroffene "Reinrassige" Hündin welpen bekommen würde heißt es ja das die Mutter auch nicht mehr reinrassig ist oder? Aber da ich nur leute kenne die eine reinrassige Hündin behalten wollen geht das ja alles nicht..dann werden 1. die welpen mischlinge und 2. die Mutter wird auch ein gemischter Hund. Da wäre aber meine Tante, der es egal wäre. Sie hat einen golden retriever aber unserer ist ein glatthaarfoxterrier-Havaneser-mischling, das passt ja nicht so ganz und das 2. problem ist dann noch bei ihr sie fliegen nach spanien (sind nur immer mal auf besuch auf der heimat) und haben in spanien ein schickes restaurant und haben keine zeit um die welpen. und ich würde sie auch nie sehen :( naja vielleicht treffen wir mal jemanden mit der richtigen hündin ;) so und jetzt meine frage: Wie viel kostet es also ich weiß es kommt auf die anzahl der welpen an aber wie viel kostet es pro welpe die ganzen impfungen bis er abgegeben werden kann und die besitzer es selbst bezahlen? und ist es viel zeit aufwand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:kaffee: Don`t feed the troll !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:kaffee: Don`t feed the troll !!!!

Wohl weniger ein Troll, sondern ein Kind von 13 Jahren

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welpen sind supersüß! :yes:

Aber ich finde, das ist jedesmal so ein hohes Risiko, dass wir das lieber den Menschen überlassen sollten, die seit langen Jahren Erfahrung damit haben und wissen, welcher Rüde und welche Hündin wirklich zusammen passen!

Da hängt ja noch viel mehr dran, als nur süße Welpen.

Ich selbst hab grad einen Pflegewelpen gehabt, einen Mischling. Den haben sich Leute für billiges Geld gekauft und eine Woche später keine Verwendung mehr dafür gehabt :(

Du bist vielleicht jung - aber zeig den Erwachsenen, dass auch so junge Leute wie du Verstand haben und nicht alles machen, was sie eigentlich gerne machen würden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nöööö ist nicht mein Traum ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

lass die Finger davon! es gibt genug Hunde in Tierheimen, die ihre Familie suchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Nö, ich muss ganz ehrlich sagen, mein Traum ist das auch nicht. Ich verspüre ja nichtmal den Drang, mich selbst fortzupflanzen, warum sollte ich diesen Wunsch dann stellvertretend für meinen Hund haben?

Meine Maus ist einzigartig, ein Nachkomme von ihr wäre für mich so verschieden von ihr wie jeder andere Tervueren. Darüber hinaus fand ich einen einzelnen Welpen schon genügend Arbeit, das brauch ich nicht mal 8 (oder so). Ausserdem hätte ich Probleme damit, die Kurzen dann abgeben zu müssen und nicht mehr unter Kontrolle zu haben, was mit ihnen passiert.

Alles in allem: nur Nachteile für mich!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kleine Welpen sind wirklich sehr süß, aber sie machen auch viel Arbeit und kosten eine Menge Geld.

Ich hatte immer reinrassige Hündinnen und auch Rüden der gleichen Rasse. Trotzdem hatte ich niemals Babys. Man setzt neues Leben in die Welt und trägt auch dafür die Verantwortung.

Stell Dir vor, Dein Rüde wird Papa und es finden sich nicht genug Leute die so einen Mischling haben wollen. Man kann aber nicht alle Hunde behalten und dann landen sie vielleicht im Tierheim. Möchtest Du das? Ganz bestimmt nicht.

Leider gibt es sehr viele Menschen, denen es egal ist, was aus den kleinen Hunden wird. Sie verdienen einpaar Euro und damit hat sich der Fall für sie.

Ich glaube, Du bist für Dein Alter schon sehr vernünftig und verstehst dass das Vermehren von Hunden nicht nur Freude bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich eine Hündin hätte und die würde trächtig werden, würde ich anfangen zu heulen, erstmal.

Warum?

1. Ich hätte kein Geld für die sehr aufwändige Ernährung der werdenden Mutter, auch nicht für die umfangreichen Untersuchungen beim Tierarzt . Eine mindestens 4 Stellige Summe muss man einplanen.

2. Hätte ich nicht die räumlichen Kapazitäten um die Hündin in Ruhe werfen und die

Welpen großziehen zu lassen.

3. Würde ich mir schreckliche, schreckliche Sorgen machen, das meine Hündin die Geburt nicht überlebt. Kommt leider vor, gerade wenn man keine Erfahrung hat.

4. Würde ich mir die selben Sorgen um die Welpen machen.

5. Hätte ich Sorge, das bei meiner Hündin oder dem Vater genetische Krankheiten vorliegen, und das diese auf die Welpen übertragen werden.

6. Wäre ich eventuell auftretenden Komplikationen bei der Geburt, den Welpen oder der Mutter weder finanziell noch fachlich gewachsen.

7. Wäre mir kein potentieller Intressent gut genug, was bedeuten würde das ich am Ende alle Welpen behalten würde.

8. Will ich nicht dafür verantwortlich sein, das noch mehr HUnde im Tierheim landen, wo es schon voll genug ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.